Badewannenfalttür: Test & Vergleich » Top 5 in 2023

Badewannenfalttuer Test

VG Wort

Unsere Vorgehensweise

19
recherchierte Produkte
29
Stunden investiert
11
recherchierte Studien
41
Kommentare gesammelt

Eine Badewannenfalttür ist eine praktische Lösung für Badezimmer, die eine Dusch- und Badewannenkombination haben. Diese Tür besteht aus beweglichen Paneelen, die sich falten lassen, um den Zugang zur Dusche zu erleichtern und gleichzeitig den Spritzwasserschutz in der Badewanne zu gewährleisten.

Die Badewannenfalttür wird normalerweise an der Wand über der Badewanne befestigt. Sie kann aus verschiedenen Materialien wie Glas, Kunststoff oder Metall gefertigt sein. Die Glasvarianten sind besonders beliebt, da sie dem Badezimmer ein modernes und luftiges Aussehen verleihen.

Der Hauptvorteil einer Badewannenfalttür besteht darin, dass sie eine flexible Lösung für diejenigen bietet, die sowohl duschen als auch baden möchten. Die Tür kann leicht gefaltet werden, um den Zugang zur Badewanne freizugeben, und dann wieder entfaltet werden, um als Duschwand zu dienen.

Beim Kauf einer Badewannenfalttür ist es wichtig, auf die Größe und den Platzbedarf zu achten, um sicherzustellen, dass sie in den Raum passt. Eine hochwertige Badewannenfalttür sollte robuste Scharniere, eine gute Abdichtung gegen Spritzwasser und eine einfache Reinigung aufweisen.

Die Badewannenfalttür ist eine praktische Lösung, um das Beste aus einer Kombination von Dusche und Badewanne herauszuholen, und sie kann das Badezimmer funktional und ästhetisch verbessern.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Mit einer Falttür für die Badewanne verwandelst Du Deine Badewanne im Handumdrehen zu einer vollwertigen Dusche. Die praktischen Allrounder sind schnell montiert und punkten gleichermaßen durch Funktionalität und Ästhetik.
Hochwertige Badewannenfalttüren bieten einen exzellenten Spritz- und Sichtschutz beim Duschen. Dadurch sorgen sie für noch mehr Sicherheit in Deinem Badezimmer, wobei auch die Privatsphäre gewahrt bleibt. Auf ein entspannendes Bad musst Du natürlich nicht verzichten. Du faltest die Türen einfach zur Seite und genießt bequem die wohlige Wärme in Deiner Wanne.
Im Handel sind zahlreiche Ausführungen in unterschiedlichen Größen und Materialien erhältlich. Je nach den räumlichen Gegebenheiten in Deinem Bad sowie nach individuellen Vorstellungen kannst Du Dich für ein- oder mehrteilige Badewannenfalttüren entscheiden.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Badewannenfalttür

Platz 1: TecTake Badewannen Faltwand Duschabtrennung

Die Badewannenfalttür der Marke TecTake besteht aus drei Teilen. Die Gesamtmaße dieses Modells belaufen sich auf 120x117cm (BxH). Aufgrund des perfekten Schließverhaltens der Trennwand, wird Dein Bad bestens vor Spritzwasser geschützt. Nach Gebrauch lassen sich die Elemente einfach und unkompliziert platzsparend zusammenklappen. Jede Tür ist nur 40x117cm groß. Die Elemente bestehen aus einer robusten Kombination aus Kunststoff und Aluminium, wobei der Rahmen aus Aluminium besteht.

Platz 2: Schulte Duschabtrennung faltbar für Badewanne 70-80 cm

Die Firma Schulte ist sehr bakannt für qualitative Produkte in diesem Bereich. Auch diese faltbare Duschabtrennung ist da keine Ausnahme. Die Trennwand besteht aus zwei Teilen mit je vier Elementen. Die Badewannenfaltwand besteht aus 3mm starken Echt-Glas (ESG, Sicherheitsglas). Dieses Modell ist auf Wannen mit einer Tiefe von 70, 75 und 80cm montierbar. Dank des robusten Wandanschlusses aus Aluminium, werden die Elemente zuverlässig und sicher an der Wand gehalten.

Platz 3: SONNI Duschtrennwand 120x140cm

Mit der SONNI Duschtrennwand mit einer Größe von 120x140cm (BxH) machst Du garantiert nichts falsch. Dieses Modell gibt es in noch einer weiteren Größe (90x140cm). Die Trennwand kann sowohl rechts, als auch links montiert werden. Anschließend kann die Tür ganz einfach bewegt werden, denn der Hebe- und Senkmechanismus ist sehr leichtgängig und das Pendelteil ist 180 Grad schwenkbar. Das Glas weist eine hohe Lichtdurchlässigkeit auf.

Platz 4: Schulte Duschabtrennung für Badewanne Smart

Hier haben wir noch ein Qualitsprodukt von Schulte. Diese hochwertige Duschabtrennung für die Badewanne, hat eine Höhe von 121cm und besteht aus drei Teilen. Die Seitenwände sind 68-71cm breit und das Sicherheitsglas (ESG) hat eine Stärke von 3mm. Dir gefällt die Farbe nicht? Kein Problem, denn neben Alpinweiß gibt es dieses Modell zum selben Preis auch in Alunatur. Außerdem gibt es auch ein etwas größeres Modell für ein Badewannenmaß von 73 bis 76cm.

Platz 5: vidaXL Duschkabine Duschwand Doppelt Faltbar

Auch die Marke vidaXL hat ein Modell im Angebot das uns überzeugt hat. Die faltbare Duschkabine ist doppelt faltbar. Für die nötige Stabilität sorgt das 4mm starke Sicherheitsglas in Kombination mit einem Aluminiumrahmen. Die Abmessungen der Badenwannenfalttür lauten 120x68x130cm (LxBxH). Die Breite ist von 120 bis 121cm und die Tiefe von 67 bis 69cm verstellbar. Due edlen verchromten Profile und ESG- (Einscheiben-Sicherheitsglas) Seitenpaneele, verleihnen dem Produkt eine schöne Optik.

Badewannenfalttür bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Badewannenfalttür Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Badewannenfalttür finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Ratgeber: Wichtige Fragen & Antworten zu Badewannenfalttüren

In den meisten Haushalten sind die Badezimmer entweder mit einer Badewanne oder einer Dusche ausgestattet. Einerseits ist das Platzangebot in vielen Wohnungen für beide Optionen einfach zu gering. Andererseits sind Umbaumaßnahmen enorm zeit- und kostenintensiv – wobei die meisten Vermieter derartige Arbeiten erst gar nicht erlauben. Damit Du weder auf ein gemütliches Bad noch auf eine vitalisierende Dusche verzichten musst, ist die Anschaffung einer Falttür für die Badewanne eine clevere Lösung. Schnell angebracht, bieten die meisten Modelle einen exzellenten Spritz- und Sichtschutz sowie jede Menge Komfort und Flexibilität.

Unser Ratgeber soll Dich rund um das Thema Falttüren für die Badewanne informieren und bei Deiner Kaufentscheidung unterstützen. Wir beleuchten die unterschiedlichen Modelle sowie deren Funktionen und gehen detailliert auf die Stärken und Schwächen ein. Wir widmen uns häufig gestellten Fragen und fassen die wichtigsten Kriterien für Dich zusammen. So bist Du optimal informiert und kannst Dich gut vorbereitet auf die Suche nach einer geeigneten Badewannenfalttür begeben.

Was ist eine Badewannenfalttür?

Im Vergleich zu einem Badewannenaufsatz handelt es sich bei einer Falttür für Deine Badewanne um ein flexibles Konstrukt und einen besonders sparsamen Türmechanismus. Die oft auch als Falt- oder Duschwand bezeichneten Versionen sorgen für eine komfortable Abtrennung zwischen Wanne und den übrigen Bereich des Badezimmers. Der Name ist Programm. Sobald Du oder ein Angehöriger Deiner Familie in Deiner Badewanne eine belebende Dusche genießen möchten, faltest Du die Tür einfach auseinander. So spritzt das Wasser nicht unkontrolliert in den Raum, während die Faltwand auch einen guten Sichtschutz bietet. Nach dem Duschen klappst Du die einzelnen Elemente mühelos und platzsparend bis hin zum Wandanschlussprofil zusammen. Allerdings bestechen viele Badewannenfalttüren auch durch eine außergewöhnliche Optik, die die besondere Ästhetik Deines Badezimmers durch eine einzigartige Weise zum Ausdruck bringt. Die Eyecatcher sollten daher durchaus in voller Pracht zur Geltung kommen und müssen daher nicht zwingend zusammengefaltet werden.

Wann ist die Anschaffung einer Falttür für die Badewanne für Dich sinnvoll?

Wenn es die Gegebenheiten in Deinem Bad nicht zulassen, eine separate Dusche zu installieren oder andere Gründe gegen eine nachträgliche Montage sprechen, musst Du mit Deiner Familie aber keinesfalls auf ein erquickendes Duschvergnügen verzichten. Eine Falttür für Deine Badewanne eröffnet Dir die Gelegenheit, beide Optionen einfach und schnell miteinander zu kombinieren. Hochwertige Produkte sorgen dafür, dass Dein Bad trocken bleibt und schützen vor unangenehmer Zugluft. So bist Du flexibel und kannst Dich individuell für ein erholsames Bad oder eine vitalisierende Dusche entscheiden.

Welche Vorteile bietet Dir eine Falttür für die Badewanne?

  • Umfangreiche Auswahl an verschiedenen Modellen und Herstellern
  • Guter Schutz vor Spritzwasser und Zugluft bei
  • Einfache Montage, oftmals auch ohne Bohren bei schwierigen Einbausituationen
  • Unterschiedliche Materialien
  • Optisch ansprechendes Gestaltungselement und in zahlreichen Designs erhältlich
  • Hohes Maß an Funktionalität
  • Komfortables Duschen und Baden möglich
  • Auch für schwierige Einbausituationen wie einer Dachschräge geeignet

Welche Alternativen zu einer Badewannenfalttür stehen Dir zur Verfügung?

Auch, wenn sich eine Falttür für die Badewanne seit einigen Jahren in vielen Badezimmern etabliert hat, so stehen Dir dazu prinzipiell zwei Alternativen zur Auswahl:

  • Der Duschvorhang
  • Der Badewannenaufsatz

Alternative Duschvorhang: Duschvorhänge stellen aktuell in den meisten Haushalten noch immer die beliebteste Lösung dar. Die Ausführungen aus dünnem Plastik oder wasserfestem, beschichtetem Textilstoff sind leicht anzubringen und im Vergleich zu Badewannenfalttüren zumeist deutlich preisgünstiger. Die eher luftigen Modelle geraten durch den warmen Wasserdampf permanent in Bewegung, nähern sich unaufhaltsam Deinem Körper und schmiegen sich letztlich um Deine Beine und Schultern. Viele Menschen empfinden dieses nicht als sonderlich angenehm und wechseln mit der Zeit zu einer Falttür für ihre Wanne. Darüber hinaus kannst Du es kaum verhindern, dass das Wasser über den Vorhang oder den Badewannenrand nahezu ungehindert auf dem Boden landet. So ist nicht nur das Wohlgefühl während des Duschens getrübt, sondern Du darfst anschließend auch noch das Bad trockenlegen.

Alternative Badewannenaufsatz: Ein Badewannenaufsatz ist für eine schnelle und unkomplizierte Montage auf einer Badewanne konzipiert. Qualitätsprodukte bieten einen deutlich besseren Schutz gegen Spritzwasser als Duschvorhänge. Des Weiteren profitierst Du von der stabilen Bauweise und einem höheren Komfort. Dank der Modellvielfalt bist Du in puncto Form, Größe und Design recht flexibel. Allerdings handelt es sich bei den Ausführungen im Vergleich zu einer Falttür für die Badewanne um ein starres Konstrukt, das Du nicht zur Seite falten/bewegen kannst. Einmal montiert, wird der Badewannenaufsatz zu einem festen Bestandteil Deiner Wanne.

Wie kannst Du eine Falttür für die Badewanne montieren?

Die Montage einer Badewannenfalttür ist von den örtlichen Gegebenheiten sowie den individuellen Einbausituationen abhängig. Hier spielen die Beschaffenheit der Wände und deren Unebenheiten eine entscheidende Rolle. Allerdings ist das fachgerechte und passgenaue Anbringen essenziell. Schon eine kleine Unachtsamkeit führt nicht selten zu gravierenden Folgen, die sich nur durch einen großen finanziellen und zeitlichen Aufwand korrigieren lassen. Arbeite daher akkurat oder beauftrage einen Experten mit der Montage, denn andernfalls erwarten Dich böse Überraschungen wie eine Überschwemmung im Bad oder ein dauerhaft nasses Mauerwerk.

Vielfach befestigst Du die Modelle durch Anbohren an die Wand und erhältst so ein dauerhaft stabiles Konstrukt. Diverse Hersteller bieten alternativ die Option, Deine neue Errungenschaft mittels eines Spezialklebers anzubringen – ganz ohne Bohren. Für beide Montagearten liefert der Anbieter eine zumeist ausführliche, leicht verständliche und teils bebilderte Anleitung dazu, die Du unbedingt zuvor aufmerksam lesen solltest.

  • Badewannenfalttür an die Wand bohren

Bevor Du Dich ans Werk begibst, musst Du den Montagebereich für Deine neuen faltbaren Duschwände für die Badewanne vorbereiten. Der Untergrund sowie der Wannenrand müssen unbedingt frei von Schmutz, Seifenrückständen und vollkommen trocken sein. Dazu solltest Du genau wissen, wie es hinter den Fliesen aussieht. Vor allem in Altbauwohnungen ist die Bausubstanz oftmals nicht optimal, sodass möglicherweise Dübel keinen ordnungsgemäßen Halt finden. Befrage idealerweise Deinen Vermieter hinsichtlich der Wandbeschaffenheit, sofern Du nicht über die entsprechenden Informationen verfügen solltest.

Die Montage: Im nächsten Schritt steckst Du die zum Lieferumfang zählende Rahmenprofile auf die einzelnen Elemente und verschraubst alles. Hier musst Du zwei Aspekte zwingend berücksichtigen: Achte darauf, dass bei der Verschraubung keine übermäßige Spannung auf die Duschwände entsteht. Darüber hinaus müssen die Rahmenprofile exakt mit dem Wandprofil abschließen. Bevor Du nun die Seitenführung der Badewannenfalttür an die Wand anbringst, klebst Du die Gummilippe auf den zuvor gereinigten Badewannenrand auf. Dazu nutzt Du das mitgelieferte, beidseitige Klebeband oder etwas Silikon. Die Gummilippe dient zur Abdichtung der Elemente und verhindert, dass Wasser über den Wannenrand hinaus auf den Boden läuft. Nun setzt Du das Seitenprofil wandseitig auf den Wannenrand und passt es mit sanftem Druck in die Dichtungsvorrichtung ein.

Damit sich alles im Lot befindet, überprüfst Du alles mithilfe einer Wasserwaage. So kannst Du in korrekter Höhe die Löcher markieren. Wir empfehlen jedoch, nicht die Fliesen zu durchbohren, sondern für die Montage die Fugen auszuwählen. Die Kacheln bieten den Dübeln oftmals zu wenig Halt und können darüber hinaus beim Bohren beschädigt werden. Bei einer Demontage der Falttür für die Badewanne oder einem Auszug aus der Wohnung hinterlässt Du wenig attraktive Löcher, die auch durch spachteln optisch nicht wirklich ansprechend wirken.

Zudem kann der Vermieter in diesen Fällen den Austausch der Fliesen verlangen – auf Deine Kosten. Decke die Gummilippe während des Bohrens mit einem Tuch ab, damit das Profil nicht durch den Bohrstaub verunreinigt wird. Nachdem das Seitenprofil fest und sicher an der Wand angebracht wurde, schiebst Du die die Elemente in den Rahmenprofilen in die Befestigungshaken des Seitenprofils und fixierst alles von innen mit Schrauben. Abschließend musst Du nur noch die Gummidichtung einsetzen und entlang der Fugen des Wandanschlussprofils etwas Silikon auftragen.

  • Badewannenfalttür – Montage ohne zu bohren

Das Anbohren einer Badewannenfalttür ist immer mit einem gewissen Aufwand verbunden oder wurde vom Vermieter von vornherein untersagt. Dennoch musst Du auch in diesen Fällen nicht auf eine vitalisierende Dusche in Deiner Badewanne verzichten. Einige Hersteller bieten Modelle an, die sich dank innovativer Klebesysteme ohne großen Aufwand anbringen lassen. Für die einfache Montage musst Du lediglich die entsprechende Oberfläche gründlich reinigen und trocknen. Anschließend versiehst Du das Wandanschlussprofil großflächig mit dem Spezialkleber und drückst das Profil fest an die gereinigte Montagewand an. Bevor Du die später die einzelnen faltbaren Elemente mit dem Wandprofil verschraubst, muss der Klebstoff etwa 24 Stunden lang aushärten. Die Technik erlaubt es Dir, auch die passenden Adapter zu integrieren. Dadurch bist Du flexibel und kannst auf unterschiedliche Formate bei Deiner neuen Errungenschaft zurückgreifen.

Ist der Ein-Komponenten-Kleber auch für Badewannenfalttür aus Glas geeignet?

Nach Angaben der Hersteller ist der Kleber derart konzipiert, dass auch faltbare Glastüren mit einem hohen Eigengewicht bedenkenlos montiert werden können. Neben der hohen Tragkraft versprechen die Anbieter, dass sich der Klebstoff auch bei intensiver Nutzung und dauerhaftem Wasserkontakt nichts von seiner Leistungsstärke verliert. Die Falttüren für Deine Wanne verbleiben langfristig am Montageort, ohne dass Du nach einiger Zeit nacharbeiten musst. Falls Du Dich später für eine Demontage der Duschwand entscheidest, kannst Du den Kleber rückstandslos und ohne großen Aufwand wieder entfernen.

Kannst Du Falttüren für die Badewannen auch in Maßanfertigung kaufen?

In einzelnen Fällen ist die Montage einer Badewannenfalttür im Standardformat aufgrund der baulichen Gegebenheiten nicht möglich. Somit käme für Dich nur eine Maßanfertigung Deiner neuen Duschwand für die Wanne in Betracht. Im Handel findest Du eine Vielzahl von Herstellern, die diese Möglichkeiten anbieten. Selbst gut durchdachte Lösungen für die Dachschräge zählen zum Portfolio diverser Anbieter. Allerdings solltest Du dabei die Hilfe eines Experten in Anspruch nehmen. Der Fachbetrieb übernimmt beispielsweise das Aufmaß und fertigt eine Falttür für Deine Wanne präzise nach den örtlichen Voraussetzungen an. Wir raten Dir, sowohl die Anbieter als auch die Kosten sorgfältig zu vergleichen. Nur dadurch erhältst Du ein Produkt, das optimal auf Deinen individuellen Bedarf zugeschnitten und zudem auch in einem fairen Preis- Leistungsverhältnis steht.

Was musst Du bei der Montage Deiner Badewannenfalttür zudem beachten?

Zwar fällt es zumeist erst bei sehr genauer Betrachtung auf, doch kaum eine Wand steht zu 100 Prozent im Lot. Oft sind es nur wenige Millimeter, die jedoch bei der Montage einer Duschwand für die Badewanne durchaus beachtlich ins Gewicht fallen können. Daher ist es durchaus ratsam eine Falttür auszuwählen, die über einen Verstellbereich von etwa 10 Millimetern für den Ausgleich leicht schräg verlaufender Wände verfügt. So stellst Du sicher, dass das Modell passgenau abschließt und das Wasser beim Duschen exakt dort bleibt, wo es hingehört – in der Wanne.

Worauf musst Du bei der Reinigung einer Falttür für die Badewanne achten?

Die regelmäßige Reinigung Deiner Badewannenfalttür sollte für Dich schon unter hygienischen Aspekten zur Routine werden. Andernfalls bieten die Duschwände den perfekten Nährboden für gesundheitsschädliche Keime, Schimmelsporen und Bakterien. Doch auch unter optischen Gesichtspunkten ist eine gründliche Säuberung der Türen unabdingbar. Nur so bleiben der ästhetische Look und das edle Design der funktionalen Ausführungen langfristig erhalten. Unerheblich ob bei einer Falttür aus Glas oder Kunststoff – wir raten Dir, das Wasser unmittelbar nach dem Duschen mit einem handelsüblichen Gummiabzieher zu entfernen. So vermeidest Du, dass sich mit der Zeit Kalk bildet und damit der Reinigungsaufwand deutlich erhöht wird.

Wenn die Zeit für die Reinigung nach der morgendlichen Dusche etwas knapp werden sollte, kannst Du Dich natürlich auch etwas später damit befassen. Ideal eignen sich konventionelle Spülmittel, Essig oder Zitronensäure. Herkömmliche Klarspüler, den Du auch in der Spülmaschine verwendest, sind ebenfalls perfekt. Die Mittel trägst Du mit einer Sprühflasche auf, lässt sie für ein paar Minuten einwirken und entfernst die Substanzen mit einem weichen Tuch. Scharfe Reinigungsmittel sind ebenso tabu wie Bürsten, harte Schwämme oder Mikrofasertücher.

Falttüren für die Badewanne – mit Antikalkbeschichtung für den Komfort

Wenn Du den Reinigungsaufwand so gering wie möglich halten möchtest, findest Du viele Hersteller, die mittlerweile Falttüren mit einer Antikalkbeschichtung anbieten. Hierbei handelt es sich zumeist um hochwertige Produkte, für die Du einige Euro mehr zahlen musst. Allerdings handelt es sich um ein durchaus lohnenswertes Investment, denn das Wasser perlt an den Türen ab, sodass es zu keiner Kalkbildung kommen kann. Um den Lotuseffekt noch zu verstärken, kannst Du auch eine spezielle Nanoversiegelung auftragen. Bei einer derartigen Beschichtung lässt sich die Falttür komfortabel mit einem herkömmlichen Abzieher oder einem weichen Tuch reinigen. Der Einsatz von handelsüblichen Glas- und Kunststoffreinigern ist nicht zu empfehlen, da diese den gewünschten Perleffekt neutralisieren.

Musst Du eine Badewannenfalttür besonders pflegen?

Neben der kontinuierlichen Säuberung raten wir Dir dazu, Deine Falttür von Zeit zu Zeit sorgsam zu pflegen. Insbesondere die Komponenten wie Gelenke und Scharniere, die als Garanten für die reibungslose Funktion der faltbaren Duschwand stehen, sind dabei zu berücksichtigen. Hier bilden sich schnell und unbemerkt Schmutz, Schimmel und andere Stoffe, die sich negativ auf Deine Gesundheit auswirken können und die Funktionalität beeinträchtigen können. Als Prophylaxe eignet sich ein regelmäßiges Lüften und Trocknen der entsprechenden Stellen. Daneben stehen Dir spezielle Präparate zur Verfügung, die sich für die Reinigung der Funktionsteile als besonders wirksam erwiesen haben.

Welches ist die beste Falttür für die Badewanne?

Viele Verbraucher orientieren sich bei der Frage nach der wirklich besten Falttür für die Badewanne an zwei für sie wesentliche Kriterien. Zum einen assoziieren die Nutzer eine starke Marke nahezu ausnahmslos mit einem hochwertigen Produkt. Andererseits spielt für sie auch der Preis eine essenzielle Rolle. Oft liegen Kunden zwar damit richtig – doch ein klares Indiz, dass sich diese oder jede Badewannenfalttür perfekt für Deinen Bedarf eignet, ist diese Argumentation nicht. Viele Menschen haben ihre individuelle Anschauung hinsichtlich der Funktionalität, der Materialien und der Optik.

Somit lässt sich die tatsächlich beste Ausführung auch nicht bestimmen. Wir empfehlen daher, die nützlichen Tipps in unserem Ratgeber mit in Deine Entscheidung einfließen zu lassen und auch die übrigen Informationsquellen für Dein Vorhaben zu nutzen. So wird es Dir gelingen, eine Falttür für die Wanne auszuwählen, die Deinen persönlichen Vorstellungen entspricht.

Welche Hersteller bieten gute Falttüren für die Badewanne an?

Im Handel findest Du ein umfangreiches Sortiment an Falttüren für die Badewanne von unterschiedlichen Marken. Viele Hersteller haben sich mit ihren Produkten bereits im Sanitärbereich etabliert und produzieren lange schon hochwertige und zuverlässige Modelle. Einige Anbieter zeigen sich kreativ und überzeugen ihre Kunden durch innovative Falttüren, die durch ein auffälliges Design zu echten Eyecatchern werden – aber auch in puncto Qualität und Funktionalität nichts zu wünschen übrig lassen. Vielleicht bist Du mit Falttüren für die Badewanne noch nicht so vertraut und möchtest Dir einen kleinen Überblick über Hersteller verschaffen, deren Abtrennungen bereits auch andere Kunden überzeugt haben:

  • TecTake
  • AQUAFORM
  • Kermi
  • Hüppe
  • Koralle
  • Schulte

Sollte sich Deine bevorzugte Marke nicht darunter befinden, so kannst Du Dich natürlich auch für einen anderen der zahlreichen Hersteller entscheiden. Der Markt hält für Dich eine Vielzahl von Anbietern bereit, die ebenfalls ausgezeichnete Badewannenfalttüren produzieren. Wichtig ist es, dass Du den Fokus auf die Qualität der Ausführungen richtest. Nur in diesem Fällen wirst Du lange Spaß an Deiner neuen Errungenschaft haben und musst den Kauf nicht schon nach kurzer Zeit bereuen.

Wie teuer ist eine Falttür für die Badewanne?

Falttüren für die Badewanne gibt es in verschiedenen Preisklassen. Die Anschaffungskosten richten sich vor allem nach der Größe, den Materialien sowie der Anzahl der Elemente, mit denen Du den Bereich Deiner Wanne abdecken möchtest. Ist beispielsweise eine Tür mit einem Element aus Kunststoffglas für Deinen individuellen Bedarf ausreichend, so solltest Du rund 50 Euro kalkulieren. Modelle ähnlicher Größe aus Echtglas liegen etwa zwischen 90 und 150 Euro. Daneben stehen Dir auch Modelle mit satiniertem Echtglas mit hübschen Deko-Elementen zur Verfügung, deren Preisgefüge sich zwischen circa 180 und 250 Euro bewegt.

Besonders hochwertige Badewannenfalttüren in edlem Design liegen bei rund 300 Euro und können teilweise auch einen anderen hohen dreistelligen Euro-Betrag erreichen. Es ist letztlich Deine persönliche Entscheidung, welche Falttür Du für Deine Wanne aussuchen wirst. Lass Dich beim Kauf jedoch idealerweise von der Faustregel leiten: „Zu billig gekauft, ist doppelt gekauft“. Wir raten Dir, die Tipps aus unserem Ratgeber und andere authentische Informationsquellen für Deine Planungen zu nutzen. Dadurch profitierst Du von wissenswerten und nützlichen Hinweise bezüglich der jeweiligen Produkteigenschaften und darfst beim Kauf von einem lohnenswerten Investment ausgehen.

Wo kannst Du eine Falttür für die Badewanne bequem und günstig erwerben?

Badewannenfalttüren sind in Sanitärhäusern, in Baumärkten, bei den Herstellern und im Internet erhältlich. In den örtlichen Geschäften profitierst Du von einer kompetenten und ausführlichen Beratung durch sachkundige Mitarbeiter. So empfiehlt Dir meist das Personal diverse Ausführungen, die Du direkt vor Ort inspizieren kannst. Du verschaffst Dir einen ersten Eindruck hinsichtlich der Optik und kannst Dich von den Stärken und Schwächen der Produkte informieren. Sagt Dir eine Falttür für Deine Badewanne zu, kannst Du sie sofort mit nach Hause nehmen und mit der Montage beginnen. Als Nachteil erweist sich das zumeist geringere Produktsortiment, sodass Du die weder in den Genuss der Modellvielfalt kommen wirst, noch die die Falttüren für die Badewanne auf das Preis- Leistungsverhältnis überprüfen kannst. Zumeist liegen die Preise im lokalen Handel im Übrigen auch über denen in den Online-Shops.

Warum solltest Du im Internet Ausschau nach einer Falttür für die Badewanne halten?

Bei der stressfreien Suche nach Deinem persönlichen Favoriten von Zuhause aus bietet Dir das Internet exzellente Chancen auf eine Badewannenfalttür, die zu Dir passt. Das Angebot in den zahlreichen Online-Shops ist im Vergleich zum Fachhandel deutlich umfangreicher. Darüber hinaus kannst Du auf den beliebten Portalen wie Amazon und Ebay sowie auch auf der Homepage der Hersteller so manches Schnäppchen ergattern, ohne dass Du Einschränkungen in puncto Funktionalität und Qualität befürchten musst. Allerdings kannst Du im Online-Handel keine individuelle Beratung erwarten. Zu Deiner Sicherheit stehen Dir jedoch authentische Rezensionen anderer Kunden zur Verfügung, die Dir Aufschluss über die Vor- und Nachteile der jeweiligen Modelle geben. Seriöse Feedbacks geben Dir einen realistischen Aufschluss über die Qualität der praktischen Allrounder.

Bewertungen von Produkttestern, die von einigen Herstellern mit der Darstellung eines positiven Feedbacks gegen Honorar beauftragt wurden, sind hier wenig hilfreich. Auch ein Blick auf die Expertenmeinungen seriöser Verbraucherorganisationen wie die der Stiftung Warentest oder Öko Test ist möglicherweise für Dich durchaus hilfreich. Viele Käufer nutzen die auf wissenschaftlicher Basis beruhenden Testergebnisse für ihre Kaufentscheidung. Sollten Dir weitere Fragen zu Deiner neuen Errungenschaft am Herzen liegen, beantworten Dir zudem einige Online-Shops via Telefon diese bereitwillig.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Falltüren für die Badewanne passt am besten zu Dir?

Prinzipiell erfüllen alle handelsüblichen Badewannenfalttüren ihre ureigenen Aufgaben – einen guten Spritz- und Sichtschutz. Diese Eigenschaften ermöglichen Dir ein exzellentes Duscherlebnis, ohne dass Du anschließend Dein Bad trockenlegen musst oder Dich in Deiner Privatsphäre beeinträchtigt fühlst. Trotz aller Gemeinsamkeiten gibt es einige Besonderheiten, die für Dich ausschlaggebend sein können:

  • Ein- oder mehrteilige Falttür für die Badewanne
  • Gerahmte Falttüren
  • Teilgerahmte Badewannenfalttüren
  • Rahmenlose Faltwände für die Badewanne

Für Dein neues Projekt hält der Handel für Dich gerahmte, teilgerahmte sowie rahmenlose Falttüren für die Badewanne bereit. Jede dieser Ausführungen ist spezifisch und verfügt über diverse Eigenschaften, die Du vor dem Kauf kennen solltest.

Eine Badewannenfalttür benötigt nicht viel Platz, sie ist ideal für kleine Badezimmer. Die verschiedenen Modelle haben 2, 3 oder 4 Teile. Dieser Wannenaufsatz erfordert jedoch manchmal eine Schiene. Der Nachteil dieser Art von Badewannenabtrennung ist, dass je mehr Falten vorhanden sind, desto größer das Risiko von technischen Problemen und Beschädigungen.


Was zeichnet ein- oder mehrteilige Falttür für die Badewanne aus?

In diesem Segment stehen vielschichtige Optionen zur Verfügung. Sicherlich ist es am Ende Deine individuelle Entscheidung, inwieweit Du eine Falttür mit einem oder mehreren Elementen zu Deinem Favoriten erklärst. Dennoch möchten wir darauf hinweisen, dass mehrteilige Flügel auch einen besseren Spritzschutz bieten. Während einzelne Elemente nur den Bereich entsprechend ihrer Größe abdecken, sorgen mehrteilige Badewannenfalttüren für noch mehr Sicherheit. Vor allem, wenn Kinder die Badewanne als Abenteuerspielplatz auserkoren haben, ist die Anschaffung einer mehrflügeligen Falttür eine durchaus probate Lösung.

Was zeichnet gerahmte Falttüren für die Badewanne aus?

Auch, wenn Du eine gerahmte Falttür unter optischen Gesichtspunkten nicht präferierst, so bringen derartige Modelle dennoch einige Vorteile mit sich. Insbesondere bei der Montage lassen sich leichte Unebenheiten oder potenzielle Ungenauigkeiten beim Messen leichter kaschieren und ausgleichen. Zudem solltest Du wissen, dass Badewannenfalttüren aus Kunststoff in der Regel immer gerahmt sind. Diverse Hersteller haben zudem auch in puncto Rahmen nachgebessert und deutlich ansprechendere Ausführungen kreiert.

Was zeichnet teilgerahmte Badewannenfalttüren aus?

Bei teilgerahmten Exemplaren verfügt das erste Element bis hin zur Wand über einen Rahmen. Ansonsten kommen die Falttüren ohne weitere Rahmungen aus. Die Variante findest Du ausnahmslos bei Produkten aus Einscheiben-Sicherheitsglas. Sie vereinen die außergewöhnliche Optik ihrer rahmenlosen Pendants mit der Montagefreundlichkeit vollständig gerahmter Modelle.

Badewannenfalttuer Zweck
Hochwertige Badewannenfalttüren bieten einen exzellenten Spritz- und Sichtschutz beim Duschen.

Was zeichnet rahmenlose Falttüren für die Badewanne aus?

Entscheidest Du Dich für eine rahmenlose Falttür für die Wanne, so findest Du ausschließlich Versionen aus echtem Glas. Dabei handelt es sich um echte Hingucker, die besonders edel und hochwertig daherkommen. Eine exzellente Qualität und die bestechende Optik spiegeln sich natürlich auch im Preis wider, der teils deutlich über dem der zuvor beschriebenen Ausführungen liegt. Dafür wirst Du jedoch auch täglich mit einem einzigartigen Anblick belohnt. Wir empfehlen Dir, sowohl das Aufmaß als auch die Montage einem Fachbetrieb zu überlassen. So kannst Du sicher sein, dass sämtliche Elemente passgenau angebracht werden und in Deinem Bad fantastische Akzente setzen.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Badewannenfalttüren miteinander vergleichen?

Das üppige Angebot ist sicherlich vorteilhaft für Dich, um eine maßgeschneiderte Falttür für Deine Badewanne auszuwählen. Allerdings erschwert die Produktvielfalt zugleich auch die Entscheidung für ein bedarfsgerechtes Produkt. Vor allem dann, wenn Du in diesem Segment noch nicht so versiert sein solltest, sind wissenswertes und nützliche Informationen zu den jeweiligen Modellen besonders wertvoll. Hinsichtlich ihrer Aufgaben und Funktionen unterscheiden sich die Duschwände für die Badewanne kaum. Dennoch kannst Du die einzelnen Ausführungen aufgrund diverser Eigenschaften und Merkmale gut miteinander vergleichen. Daher präsentieren wir Dir wichtige Kaufkriterien, die Du bei Deinen Überlegungen mit einplanen solltest, um eine Enttäuschung zu vermeiden:

  • Die Maße
  • Das Material
  • Mit oder ohne Senk- und Hebefunktion

Dämmstoffmesser

Ein Dämmstoffmesser ist ein spezielles Werkzeug, das für das Schneiden und Zuschneiden von Dämmstoffen entwickelt wurde. Dämmstoffe wie Mineralwolle, Glaswolle, Schaumstoff oder Styropor werden häufig in Bau- und Isolationsprojekten verwendet, um Wärme- und Schalldämmungseigenschaften zu verbessern. Das Dämmstoffmesser zeichnet sich durch seine spezielle Klinge aus, die scharf, wellenförmig oder gezackt sein kann, um eine präzise… ... weiterlesen

Die Maße

Die meisten Falttüren für die Badewanne sind 140 Zentimeter hoch. Dazu solltest Du noch einmal 2 Zentimeter für die Gummilippe, in die das Element eingelassen wird, hinzuaddieren. Hinsichtlich der Türbreite sind jedoch unterschiedliche Ausführungen erhältlich. Die Maße können, je nach Hersteller und Modell, 70, 80, 90, 100, 110 und 120 Zentimeter betragen. Einige Duschwände kannst Du zudem in der Breite verstellen und zum Beispiel von 100 Zentimeter auf 110 Zentimeter erweitern. Du siehst, es gibt durchaus beachtliche Möglichkeiten. Bevor Du Dich also für eine Falttür entscheidest, solltest daher Du den exakten Platzbedarf ermitteln. Dank der umfangreichen Produktpalette wird es Dir sicherlich gelingen, ein bedarfsgerechtes Modell auszuwählen.

Badezimmer mit Badewannenfalttür
Im Handel sind zahlreiche Badewannenfalttüren in unterschiedlichen Größen und Materialien erhältlich.

Das Material

Glas, Kunstglas oder Kunststoff – das Material Deiner neuen Errungenschaft ist eine individuelle Angelegenheit. Hinsichtlich der Funktionalität erfüllen die meisten Falttüren für die Wanne ihre Aufgaben und bieten einen guten Spritz- und Sichtschutz. Dennoch bestehen zwischen den jeweiligen Werkstoffen einige Unterschiede, die Du bei Deiner Planung berücksichtigen solltest. Modelle aus echtem Glas überzeugen durch ihre elegante Optik und zaubern einen Hauch von Luxus in Dein Bad. Die Produkte sind in der Regel bruchsicher und einfach zu reinigen. Du kannst Dich für eine völlig transparente Lösung entscheiden oder eine Falttür aus satiniertem Glas wählen. Beachte jedoch das vergleichbar hohe Gewicht der Ausführungen. Einerseits könnte dieses Dir beim Transport Probleme bereiten. Andererseits gestattet es möglicherweise die Bausubstanz der Wand keine Montage einer Glas-Falttür. Ausführungen aus Kunstglas und Kunststoff sind bedeutend preiswerter und leichter als ihre Pendants aus Glas. Allerdings musst Du hinsichtlich des ästhetischen Erscheinungsbildes teilweise einige Abstriche machen. Alle vorbezeichneten Materialien lassen sich einfach reinigen und recht unkompliziert montieren.

Badewannenfalttür mit Senk- und Hebefunktion

Der Senk-Hebe-Mechanismus Deiner neuen Badewannenfalttür bietet Dir einen zusätzlichen Komfort. Das automatische Anheben beim Öffnen und Senken beim Schließen der Tür verhindert, dass übermäßig viel Wasser auf dem Fußboden Deines Bades landet. Trotz der durchaus beachtlichen Vorzüge der Funktion solltest Du wissen, dass es keinen 100-prozentigen Schutz gegen Spritzwasser gibt. Keine der handelsüblichen Versionen, unerheblich ob mit oder ohne diesen Mechanismus, bietet eine absolute Dichtigkeit. Dennoch ist ein derartiges Feature eine durchaus lohnende Investition. Du genießt ein unbeschwertes Duschfeeling, ohne sich mit dem Gedanken zu befassen, anschließend das Bad trockenlegen zu müssen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wissenswertes über Falttüren für die Badewanne – Expertenmeinungen und Rechtliches

Gibt es einen aussagekräftigen Badewannenfalttüren-Test bei den renommierten Verbraucherportalen?

Trotz intensiver Recherche konnten wir weder bei der Stiftung Warentest, noch bei Öko Test oder dem ETM-Magazin einen Badewannenfalttüren-Test entdecken. Eigentlich etwas verwunderlich, da die renommierten Verbraucherportale ansonsten immer wieder Produkte rund um den Haushalt und die Körperhygiene unter die Lupe nehmen. Leider ist es uns auch daher nicht möglich, Dir die entsprechenden Testergebnisse der Experten zu präsentieren.

Gibt es rechtliche Bestimmungen oder Normen in Bezug auf Falttüren für die Badewannen?

Derzeit finden bei vielen Verbrauchern Duschwände und Falttüren für die Badewanne immer größeren Zuspruch. Vor allem bei Haushalten mit kleineren Bädern gewinnt die nützliche Badeinrichtung immer mehr an Bedeutung, da so eine vitalisierende Dusche ebenso möglich ist wie ein erholsames Schaumbad. Dieser Erkenntnis folgend, wurde eine entsprechende Norm mit der Bezeichnung DIN EN 14428 erarbeitet, die die Anforderungen der Produkte für den Hausgebrauch festlegt. Das deutsche Normungsgremium hat unter der Richtlinie NA 119-05-18-10 UABade- und Duscheinrichtungen” dazu folgende Maßgaben festgelegt: Das nach den Einbauanweisungen des Herstellers eingebaute Produkt für den vorgesehenen Verwendungszweck muss eine zufriedenstellende Gebrauchstauglichkeit aufweisen. Im Einzelnen wurden dazu nachfolgende Anforderungen verankert:

  • Anforderungen an die Bruchsicherheit
  • Anforderungen an die Dauerhaftigkeit
  • Anforderung an die Reinigbarkeit

Die Hersteller werden somit konkret aufgefordert, exakte Vorgaben für den Einbau und den Gebrauch zu liefern. In der Beschreibung müssen zudem auch die Berücksichtigung der Gebäudekonstruktion sowie Anweisungen zur Pflege und Wartung enthalten sein. Insbesondere auf die Produktsicherheit legte das Gremium den Fokus und sorgte somit für den nötigen Verbraucherschutz. Duschvorhänge und Komplettduschen wurden jedoch in diese Richtlinie nicht mit einbezogen. Auch hinsichtlich der ästhetischen und bauartlichen Eigenschaften wurden keine Maßgaben festgelegt, sodass der Nutzer sowohl die Größe als auch den Look seiner neuen Falttür für die Badewanne individuell auswählen kann.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://guide.archiexpo.com/de/die-wahl-des-richtigen-badewannenaufsatzes/
  • https://www.sanier.de/badezimmer/badewannenaufsatz
  • https://www.manomano.de/beratung/einen-badewannenaufsatz-montieren-so-geht-s-7538

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/photos/bathroom-modern-modern-bathroom-2752475/
  • https://pixabay.com/photos/bathroom-luxury-luxury-bathroom-1336167/
  • https://pixabay.com/de/photos/badewanne-spiegel-grundeigentum-2660937/