Garderobenständer: Test & Vergleich » Top 5 in 2024

Garderobenstaender Test

VG Wort

Unsere Vorgehensweise

18
recherchierte Produkte
25
Stunden investiert
22
recherchierte Studien
30
Kommentare gesammelt

Ein Garderobenständer, auch Kleiderständer oder Kleiderstange genannt, ist ein praktisches Möbelstück, das dazu dient, Kleidungsstücke, Mäntel, Jacken und Accessoires aufzuhängen und zu organisieren. Er besteht in der Regel aus einer aufrechten Stange oder mehreren Stangen, die horizontal angeordnet sind, und steht auf einem stabilen Fuß oder einer Basis, um die Standfestigkeit zu gewährleisten.

Garderobenständer sind in verschiedenen Größen, Formen und Materialien erhältlich. Es gibt freistehende Garderobenständer, die unabhängig von einer Wand platziert werden können, sowie Wandgarderobenständer, die an der Wand montiert werden, um Platz zu sparen.

Ein Garderobenständer bietet eine praktische und platzsparende Lösung, um Kleidung in Eingangsbereichen, Fluren, Schlafzimmern oder auch in Büros und Geschäften ordentlich aufzubewahren. Er ermöglicht es, Kleidung sofort griffbereit zu haben und verhindert, dass sie verknittert oder unordentlich wird.

Einige Garderobenständer verfügen über zusätzliche Funktionen wie Ablageflächen, Haken oder Schuhablagen, um zusätzlichen Stauraum zu bieten. Sie sind in verschiedenen Stilen und Designs erhältlich, von modern und minimalistisch bis hin zu antik oder rustikal.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Der Garderobenständer ist eine überaus schicke und praktische Möglichkeit, um Jacken und Mäntel aufzuhängen. Kleidungsstücke lassen sich daran mit Bügel oder ohne aufhängen und es gibt auch Platz für Mütze, Basecap und Schal. Es gibt schlichte Modelle, Varianten mit unterschiedlichen Funktionen und wahre Designerstücke.
Gerade wenn Du einen Hingucker im Flur wünschst und kein wuchtiges Möbelstück im Eingangsbereich aufstellen möchtest, ist das Garderobenständer genau die richtige Lösung. Das praktische Platzwunder stellt sich sehr luftig und stylisch dar.
Einen Garderobenständer bekommst Du aus verschiedenen Materialien, in schicken Designs und in tollen Farben, sodass Du genau nach Deinem Geschmack auswählen kannst. Ob Landhausstil, Vintage, nostalgisch oder hochmodern – Garderobenständer gibt es passend zu jedem Wohnambiente und Einrichtungsstil.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Garderobenständer

Platz 1: Haku Möbel Garderobenständer -Stahlrohr Edelstahloptik


Der Garderobenständer aus Stahlrohr in Edelstahloptik von HAKU Möbel hat eine Höhe von 182 cm. Die Breite und Tiefe sind jeweils 35 cm. Mit dem Gewicht von circa 6 Kg lässt sich der Ständer einfach versetzen. Mit seinen 8 Haken bietet er genügend Raum für Ihre Jacken, Mäntel. Schals, Hüte, Taschen oder auch Handtaschen. Auch für den Regenschirm findet man hier einen Platz. Die schwarz lackierte Fußplatte ist aus Sicherheitsglas. Durch seine Einzigartigkeit aus Edelstahloptik und einem zeitlosen Design, ist die freistehende Flurgarderobe ein Blickfang für jedermann.

Platz 2: VASAGLE Garderobenständer, freistehender Kleiderständer, Garderobe aus Massivholz


Kippt Ihr Garderobenständer immer um, wenn Sie eine Jacke daran aufhängen möchten? Ein lästiges Problem, richtig? Probieren Sie diesen Massivholz-Kleiderständer aus! Aus einer 3,8 cm dicken Haltestange und einem dreibeinigen, Ø 47 cm Standfuß gefertigt, besitzt er eine ausgezeichnete Stabilität. Kleidung auf dem Stuhl, Taschen auf dem Boden, Hüte im Schrank – All dies kann an diesen 8 Haken aufgehängt werden. Dank ihrer abgerundeten Enden müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Ihre Kleidung beim Aufhängen Fäden zieht. Jeder Haken ist mit bis zu 5 kg belastbar (der Ständer insgesamt mit bis zu 15 kg).

Platz 3: Deuba Garderobenständer Classic 173cm Kleiderständer

Keine Produkte gefunden.


Dieser stabile Garderobenständer aus Metall mit Marmorfuß in weiß der Marke Deuba erfüllt bestens seinen Zweck und benötigt dabei nur wenig Platz. Der Kleiderständer aus Metall überzeugt durch seine große Platzvielfalt auf über vierzehn Metall Haken, zehn am oberen, drehbarem Hakenkranzfür Jacken, Mäntel, Hüte oder Handtaschen uvm. und vier in der Mitte befindlichen Haken für Taschen etc. Zusätzlich befindet sich ein integrierter Schirmständer am unteren Teil. Besonders die unteren, leicht erreichbaren Metallhaken sind gut für Kinder erreichbar.

Platz 4: VASAGLE Garderobenständer in Baumform


Von VASAGLE selbst entworfen, dieser Garderobenständer verdient Ihre Liebe. Mit diesem schlichten sowie rustikalen Design verschaffen Sie Ihrem Zuhause einen neuen Look. Aus Metallrahmen und robusten Spanplatten gefertigt, zeichnet sich der Kleiderständer durch eine lange Lebensdauer und gute Stabilität aus; die 3 Standbeine sind im Dreieck angeordnet, was die Stabilität nochmals erhöht; jeder Haken ist mit bis zu 5 kg belastbar und jede Ablage mit bis zu 10 kg.

Platz 5: Edaygo Garderobenständer mit Schirmständer, Kleiderständer


Die Standgarderobe mit integriertem Schirmständer ist in Schwarz oder Weiß erhältlich. Dank des klassischen Designs eignet sie sich für jeden Eingangsbereich und jedes Zimmer. Der Ständer hat oben einen 5-strahligen, drehbaren Hakenkranz, der mit 10 Haken reichlich Platz für Jacken, Mäntel oder Hüte bietet. In der Mitte befinden sich weitere 4 Haken, die für Kinder gut erreichbar sind. Die Haken des Garderobenbaums sind mit einem runden Knauf versehen. So können sich Kinder nicht verletzen und die daran aufgehängte Kleidung bleibt unversehrt.

Garderobenständer bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Garderobenständer Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Garderobenständer finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Ratgeber: Wichtige Fragen & Antworten zu Garderobenständern

Wohin mit Jacken, Mänteln, Mützen, Schals, Basecaps und der Handtasche wenn Du nach Hause kommst und nicht gleich Durcheinander und Chaos im Flur haben möchtest? Für eine klassische Garderobe oder einen Garderobenschrank im Eingangsbereich ist vielleicht nicht genug Platz. Auch ein Garderobenpaneel, direkt mit Ablage und in ansprechendem Design, ist keine tatsächliche Alternative, weil sie nicht Deinem Geschmack entspricht.

In Deinen Augen sind sie nicht das Non plus Ultra, weil sie sofort ihre Wirkung verlieren, wenn mehrere Jacken und Mäntel daran hängen. Das Design kommt nicht mehr zur Geltung, weil es von Mänteln und Jacken überdeckt wird. Gerade wenn die Räumlichkeiten schon beengt sind und Du Dir eine luftige, ansprechende und stylische Alternative wünschst, solltest Du zu einem Garderobenständer greifen, der den Eingangsbereich optisch aufwertet.

Was ist ein Garderobenständer?

Ein Garderobenständer ist eine Art Flurgarderobe, die durch ihre Bauart wenig Platz einnimmt und gleichzeitig genug Stauraum bietet, um Jacken, Mäntel und weitere Dinge daran aufzuhängen. Du bekommst das Raumwunder ist vielen verschiedenen Designs und sogar mit Schirmständer, Haken oder Kleiderstange, damit Du alle wichtigen Dinge schnell griffbereit hast, wenn Du das Haus verlässt. Ist genug Platz vorhanden, kannst Du auch einen ausladenden Garderobenständer mit vielen Aufhängemöglichkeiten wählen.

Sie sind nicht nur für den Flur ideal, sondern lassen sich auch im Ankleidezimmer oder Schlafzimmer aufstellen. Meist bestehen die Garderobenständer aus modernen Materialien und weisen eine klare Linie auf. Es gibt sie in attraktiver Edelstahloptik, farbig oder sogar im Shabby Chic. Angeboten werden Dir Modelle aus Metall, mit und ohne Schnörkeln oder aus Holz in rustikalem Look, der optisch beispielsweise an einen Baumstamm mit Zweigen erinnert.

Garderobenständer mit aussagekräftigen Formen und Designs sind ein absoluter Blickfang für Designliebhaber in Deinem Eingangsbereich. Bevorzugst Du den klassischen Wohnstil, findest Du zurückhaltende Garderobenständer aus Holz wie Kiefer mit dezenten Haken in einem zeitlosen Design.

Wann sollte man sich für einen Garderobenständer entscheiden?

Ein Garderobenständer eignet sich für Dich besonders, wenn Du eine besondere Lösung für Kleidungsstücke und Accessoires suchst. Gerade in einem schmalen Flur oder engem Eingangsbereich kannst Du damit für ein organisiertes Erscheinungsbild sorgen. Du verschenkst kaum Stellfläche und bist bei der Aufstellung überaus flexibel. Durch die Tragfähigkeit und Statik ist der Garderobenständer für alltägliche Kleidungsstücke wie Jacken, Mäntel, Hüte, Mützen, Basecaps und Taschen ideal. Du kannst sie an Auslegern, speziellen Kleiderhaken oder mit einem Kleiderbügel daran aufhängen.

Gibt es Garderobenständer auch für ganz kleine Räume?

Natürlich gibt es verschiedene Ausführungen, damit Du den Garderobenständer genau an Deine Wünsche und Anforderungen anpassen kannst. Einfache Modellvarianten bieten Dir vier bis sechs oder mehr Haken. Der kompakte Ständer hält mitunter Haken in unterschiedlichen Höhen bereit, damit Klein und Groß seine Kleidungsstücke ganz einfach daran aufhängen können.

Du benötigst für einen Garderobenständer nur einen speziellen Platz, wo er nicht im Wege steht oder Durchgänge versperrt. Je nach Ausführung wird mehr oder weniger Platz benötigt. Hast Du etwas mehr Platz im Eingangsbereich, kannst Du Dich auch für einen ausladenden Garderobenständer mit größerer Stellfläche entscheiden.

Welche Materialien kommen bei Garderobenständern zum Einsatz?

Du hast die Wahl zwischen Echtholz, hochwertigem Kunststoff, Edelstahl und pulverbeschichtetem Stahlrohr in natürlichen Nuancen wie weiß, creme, zurückhaltenden grau oder in leuchtend bunten Farben wie rot, blau, schwarz oder gelb. Mitunter findest Du auch Modelle, die gekonnt Holz und Metall miteinander vereinen und einen echten Blickfang darstellen. Durch die schier unendliche Auswahl kannst Du Dir genau den Garderobenständer aussuchen, der genau zu Deinen Wünschen und Deinem Geschmack passt.

Welche Marken und Hersteller bieten Garderobenständer an?

Es gibt eine ganze Reihe namhafter Marken und Hersteller, die Garderobenständer in ihrem Portfolio führen. Sie bieten Dir ein breites Spektrum an Designs und Macharten, damit Du genau die Garderobe gemäß Deinen Wünschen und Vorstellungen aussuchen kannst. Sehr elegant und stylisch sind die Modelle von Zanotta, Umbra, Woodman, Hiska, SAM, Vintage-Line, Paperflow, Servetto, Home4You, Style Home und Haku. Ebenfalls findest Du bei folgenden Marken und Hersteller schicke Garderobenständer, die Deinen Eingangsbereich aufwerten, ohne ihm seine Luftigkeit zu nehmen:

  • Anaan
  • Jan Kurtz
  • Schwarzwald Massivholz
  • Kobolo
  • Reisenthel

Gibt es Alternativen zu einem Garderobenständer?

Es gibt eine Vielzahl von attraktiven Alternativen zum Garderobenständer, die Deinen Flur optisch aufwerten und Dir gleichzeitig praktischen Stauraum für den Eingangsbereich bieten. Die Besten haben wir für Dich nachfolgend zusammengefasst.

Garderobenpaneel: Garderobenpaneele verfügen über vielfältige Designs. Aufgrund des schlanken Aufbaus ist eine solche Garderobe sehr platzsparend. Das Wandpaneel hält Jacken, Mäntel, Schals, Taschen und alle notwendigen Accessoires griffbereit, die Du für draußen benötigst. Zudem kannst Du Kleidungsstücke auch auf dem Paneel auslüften und trocknen lassen. Mitunter verfügen Garderobenpaneele über eine integrierte Ablage und einen Spiegel. Das praktische Platzwunder gibt es auch in überaus schicken, stylischen Designs und es eignet sich insbesondere für wenig Platz im Eingangsbereich.

Garderobenschrank:  Ein praktischer Garderobenschrank bietet nicht nur eine zusätzliche Aufbewahrungsmöglichkeit, sondern sorgt mit seinem Design für ein stilvolles Ambiente im Eingangsbereich. Der Garderobenschrank ist in vielen verschiedenen Größen, Farben und unterschiedlichen Materialien erhältlich. Er erleichtert durch den zusätzlichen Stauraum die Aufbewahrung und sorgt immer für Ordnung. Durch helle Farben kannst Du den Eingangsbereich optisch größer wirken lassen. Allerdings benötigt ein Garderobenschrank mehr Platz im Vergleich zu einem Garderobenständer und ist daher weniger für schmale, enge Flure geeignet. Möchtest Du anstelle eines Garderobenständers einen Garderobenschrank aufstellen, solltest Du genau Maß nehmen und Dir überlegen, ob Du damit nicht dem Raum seine Luftigkeit nimmst.

Kleiderhaken:  Wenn Du gern minimalistisch lebst und Deine Wohnung sehr einfach und asketisch eingerichtet hast, können die lösen Kleiderhaken die optimale Lösung für Dich darstellen. In den meisten Fällen werden die einzelnen Kleiderhaken direkt an der Wand angebracht und sorgen so für eine übersichtliche Ordnung. Diese Alternative benötigt nicht viel Platz und bietet Dir viele Variationsmöglichkeiten. Es gibt allerdings keinen separaten Stauraum für Accessoires oder Schuhe.

Garderoben-Set: Ein Garderoben-Set eignet sich vor allem dann, wenn Du viel Platz in Deinem Eingangsbereich zur Verfügung hast. Die Sets bieten jede Menge Stauraum und sind überaus funktional gestaltet. Da es viele verschiedene Ausführungen gibt, kannst Du Dich genau für das Set entscheiden, das am besten zu Deinen Vorstellungen und Anforderungen passt. Es gibt sie mit Schuhschränken und Schubladen, offenen Ablageflächen, Kleiderstangen, diversen Haken und sogar mit Spiegel, damit Du vor dem Verlassen des Hauses einen letzten Blick auf Dein Erscheinungsbild werfen kannst. Wird das Set als Serie angeboten, kannst Du einzelne Elemente nach Deinen Wünschen zusammenstellen. Je nach Ausführung, können einzelne Teile fest an der Wand angebracht werden. Bedenke jedoch, dass Du für diese Variante deutlich mehr Platz benötigst als bei einem Garderobenständer. Zudem bist Du nicht flexibel, was den Aufstellort betrifft.

Wie Du siehst, gibt es durchaus interessante Alternativen zu einem Garderobenständer. Bei Deiner Entscheidung sollten aber immer Deine Präferenzen und der vorhandene Platz im Vordergrund stehen.

Kann man einen Garderobenständer selbst bauen?

Wenn Du ein wahres Einzelstück haben möchtest, das ganz individuell, entsprechend Deiner Anforderungen und Vorstellungen gestaltet ist, lohnt sich sogar der Eigenbau. Du kannst Deine ganze Kreativität ausleben und einen absoluten Blickfang für Deinen Flur erschaffen. Damit Dir das gelingt, haben wir für Dich eine einfache Anleitung zum Bau eines Garderobenständers herausgesucht.

Alles, was Du brauchst, ist Holz, einen Standfuß, ein paar Kleiderhaken Deiner Wahl, Schrauben, Dübel, Werkzeug und etwas handwerkliches Geschick. Das Holz, einen schweren Standfuß und Montagematerial besorgst Du Dir am besten im Baumarkt. Du kannst sogar einen gefällten Baum aus Deinem Garten verwenden, die Rinde entfernen und zu einem Garderobenständer umfunktionieren.

  1. Montage der Haken: Mit einem Akkuschrauber bohrst Du zuerst kleine Löcher ins Holz beziehungsweise in den Baumstamm. Diese verwendest Du anschließend, um die Haken mit Schrauben zu befestigen. Zuerst solltest Du Dir aber überlegen, wie Du die Haken positionieren möchtest. Sind noch Astenden vorhanden, kannst Du diese auch zum Aufhängen von Kleidungsstücken verwenden. Optisch wird das ansprechender, weil die Natürlichkeit des Baumstamms erhalten bleibt.
  2. Montage des Standfußes: Im nächsten Schritt bringst Du den Standfuß an der Unterseite des Garderobenständers an. Hast Du Dich für einen Granitfuß entschieden, solltest Du in den Baumstamm ein Loch bohren und darin eine Gewindestange befestigen. Diese steckst Du durch das Loch im Granitfuß und schaffst eine feste Verbindung mit einer Kontermutter und entsprechenden Unterlegscheiben.
  3. Fertigstellung: Zum Schluss kannst Du die Oberfläche noch versiegeln. Das gelingt Dir leicht mit Holzwachs, Lasur oder sogar mit einem farbigen Lack. Am schönsten wirkt Holz, wenn Du die natürliche Maserung mit einer speziellen Versiegelung hervorheben würdest. Ganz schlicht und natürlich kann der Garderobenständer nun seine Einzigartigkeit entfalten.

Wenn Du einen Garderobenständer selbst baust, sind Deiner Kreativität in puncto Design natürlich keine Grenzen gesetzt.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Garderobenständer passt am besten zu Dir?

Wie Du bereits weißt, kannst Du einen Garderobenständer entsprechend Deiner individuellen Wünsche und Anforderungen kaufen. Trotz der vielen unterschiedlichen Designs gibt es in diesem Bereich herstellungsbedingt nur drei unterschiedliche Varianten. Du bekommst:

  • Garderobenständer aus Holz
  • Garderobenständer aus Metall
  • Garderobenständer aus Kunststoff

Jede Variante hat ihre eigenen Besonderheiten und genauso ihre Vor- und Nachteile, die Du kennen solltest, um das beste Garderobenpaneel im Einklang mit Deinen Vorstellungen zu finden.

Die meisten Garderobenständer können mindestens ein Gesamtgewicht von über 10 kg aushalten. Es gibt aber auch besonders belastbare Modelle, die zum Beispiel aus Metall gefertigt sind und pro Haken locker 5 kg aushalten können. Bei 6 Haken macht das bereits eine Belastbarkeit von 30 kg. Dazu kommen noch mögliche Ablagen für Accessoires wie Schuhe oder Handtaschen, die in der Regel deutlich belastbarer als die einzelnen Haken sind.


Was zeichnet einen Garderobenständer aus Holz aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Ein Garderobenständer aus Holz besticht durch seine Natürlichkeit. Du bekommst sie aus Eiche, Buche, Kiefer und Fichte, wobei manche Modelle schicke Akzente aus Edelstahl besitzen. Meist sind die Hölzer unbehandelt oder höchstens mit einer klaren Lasur versehen, um die Schönheit der Holzstruktur nicht zu beeinträchtigen.

Vorteile

  • Sehr ansprechendes Design
  • Hochwertige Hölzer mit schöner Maserung
  • Platzsparend
  • Keine Montage erforderlich

Nachteile

  • Je nach Ausführung teuer

Was zeichnet einen Garderobenständer aus Metall aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Garderobenständer aus Metall haben vielfach eine sehr elegante und zurückhaltende Optik. Es gibt sie mit Kleiderhaken und sogar mit einer Kleiderstange sowie einem Schirmständer, um alle wichtigen Utensilien für Draußen an einem Platz zu verstauen. Hochwertige Modelle bestehen nicht aus beschichtetem Stahlrohr sondern sind aus Edelstahl gefertigt.

Vorteile

  • Sehr elegant mit ansprechenden Design
  • Stabil und langlebig

Nachteile

  • Meist recht teuer

Was zeichnet einen Garderobenständer aus Kunststoff aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Garderobenständer aus Kunststoff werden aus einem Stück oder in zwei Teilen gefertigt, die Du einfach nur zusammenstecken solltest. Durch das Gussverfahren gibt es sie in vielen verschiedenen Formen und Farben, sodass Du in Deinem Flur einen ausdrucksstarken Farbtupfer erschaffen kannst. Der Aufbau ist hierbei meist im Handumdrehen erledigt.

Vorteile

  • Viele Farben und Designs
  • Recht leicht und einfach zu montieren

Nachteile

  • Nur hochwertiger Kunststoff hält den Belastungen stand

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du fid einzelnen Garderobenständer miteinander vergleichen?

Damit Du einzelne Garderobenständer gegenüberstellen und begutachten kannst, haben wir für Dich die wichtigsten Kriterien zusammengetragen, die Dich beim Vergleichen unterstützen. Sie helfen Dir sicherlich dabei, genau das Modell zu finden, welches Deinen Anforderungen und Bedürfnissen entspricht.

  • Materialien
  • Größe
  • Belastbarkeit

Materialien

Materialien sind ein wichtiges Kriterium, weil der Garderobenständer immer im Mittelpunkt steht, wenn der Eingangsbereich betreten wird. Garderobenständer werden aus unterschiedlichen Materialien gefertigt und dementsprechend findest Du zahlreiche Designvarianten. Das ist sehr praktisch, weil Du Dir das Modell aussuchen kannst, welches genau Deinem Geschmack entspricht und sich in Deinen Einrichtungsstil harmonisch einfügt.

Häufig werden diese Modelle aus massivem Holz gefertigt. Mitunter ist dabei die Oberfläche zusätzlich veredelt. Es gibt genauso Garderobenständer aus Metall. Sie sind langlebig, stabil und wirken oft durch ihre edle Optik besonders hochwertig. Auch Kunststoff wird bei Garderobenständern verwendet. Es gibt sie in vielen verschiedenen Farben und Designs, sodass Du genau Dein Lieblingsmodell auswählen kannst.

Garderobenstaender praktisch
Der Garderobenständer ist eine überaus schicke und praktische Möglichkeit, um Jacken und Mäntel aufzuhängen.

Größe

Auch die Größe des Garderobenständers ist ein wichtiger Aspekt. So musst Du zum Beispiel die Größe Deines Haushaltes berücksichtigen, um eine perfekte Organisation und Lagerung von Kleidungsstücken zu gewährleisten. Je mehr Personen in Deinem Haushalt leben, desto mehr Platz muss das Modell bieten. Aber auch kleinere Modelle mit wenigen Haken können ungeahnte organisatorische Möglichkeiten bieten. Hast Du mehr Platz zur Verfügung, kannst Du Dich auch für eine ausladende Variante entscheiden.

Belastbarkeit

Je nachdem, wie viele Jacken und Mäntel Du am Garderobenständer aufhängen möchtest, muss das Modell eine entsprechende Standfestigkeit vorweisen. Ist das Modell stabil ausgearbeitet, kann es mehrere Kleidungsstücke und Accessoires zuverlässig und effektiv aufnehmen. Bedenke jedoch, dass sich jahreszeitenabhängig auch Deine Kleidungswahl ändert und Winterjacken und Mäntel meist schwerer sind als leichte Sommerjacken, Sakkos und Blaser. Praktisch ist, wenn das Gewicht beziehungsweise der Schwerpunkt des Garderobenständers im unteren Bereich positioniert ist. Handelt es sich um eine einfache Säulenkonstruktion, sollte der Standfuß groß genug und mit einem zusätzlichen Gewicht ausgestattet sein, um beste Standfestigkeit sicherzustellen.

Pendelhocker UP

Wir haben den ergonomischen UP Sitzhocker mit Schwingeffekt von Interstuhl getestet und sind begeistert. Das Versprechen, durch diesen Hocker mehr Dynamik in den (Büro-)Alltag zu bekommen, ist nicht übertrieben. Wir sagen, warum. Der praktische und leichte Hocker (er wiegt nur 4,3 kg) hat ein schlichtes, elegantes Design (von Sven von Boetticher, mehrfach prämiert), wird in… ... weiterlesen

Was kostet ein Garderobenständer?

Die Preisspanne für ein Garderobenständer ist recht breit aufgestellt. Wenn Du Wert auf Hochwertigkeit und eine gute Qualität legst, zahlst Du deutlich mehr. Du kannst einen Garderobenständer bereits für 20 Euro kaufen. Dabei handelt es sich meist um weniger standfeste Modelle, auf die Du nur wenige Kleidungsstücke hängen kannst. Für einen Garderobenständer der Mittelklasse zahlst Du zwischen etwa 100 und 350 Euro.

Wünschst Du Dir ein exklusives Designerstück für Deinen Eingangsbereich, liegt der Preis um ein Vielfaches höher. Da können schnell 400 bis 800 Euro oder mehr zusammenkommen. Im Endeffekt sind es aber Deine ganz individuellen Wünsche und Vorstellungen, die den Ausschlag dafür geben, welcher Garderobenständer letztendlich Deinen Eingangsbereich schmücken darf.

Onlinehandel vs. Einzelhandel — Wo solltest Du Dir einen Garderobenständer kaufen?

Du hast verschiedene Möglichkeiten, um einen Garderobenständer für Deine eigenen vier Wände zu kaufen. Viele Möbelhäuser haben Garderobenständer in unterschiedlichen Preisklassen in ihrem umfangreichen Angebot. Genauso kannst Du sie in einem Shop für Wohnaccessoires oder bei Möbeldiscountern Modelle für einen angenehmen Preis finden.

Der Einzelhändler vor Ort bietet Dir den Vorteil, dass Du Dir die Garderobenständer live anschauen kannst, um festzustellen, ob es das ist, was Du Dir für Deinen Eingangsbereich vorstellst. Zudem kannst Du im Fachhandel eine gute Beratung bekommen. Du erhältst nach Wunsch auch eine Sonderanfertigung, die genau Deinen Anforderungen und Vorstellungen entspricht, wenn die Standardmodelle es nicht sind. Bedenke jedoch, dass die Preise beim Einzelhändler oftmals höher sind. Er legt die Ladenmiete, Lager-, Strom- und Personalkosten auf die Produkte um, damit er wirtschaftlich arbeiten kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schöne Alternative zum Händler vor Ort

Eine schöne Alternative zum Händler vor Ort sind die vielen verschiedenen Online-Shops. Dort findest Du eine schier unendliche Auswahl an Designs, Farben und Formen. Wenn Du eine bestimmte Machart und Hakenanzahl wünschst, kannst Du Auswahl dank Suchfiltern einschränken und Dir nur die Garderobenständer anzeigen lassen, die genau Deinen Kriterien entsprechen. Du kannst in aller Ruhe und rund um die Uhr stöbern und aussuchen. Anhand der Produktbeschreibungen kannst Du die einzelnen Modelle miteinander vergleichen sowie Vor- und Nachteile herausfinden.

Hast Du das passende Produkt gefunden, gelingt der Kauf im Handumdrehen. Dafür gibt es eine einfache Bestellabwicklung und unterschiedliche Zahlungsmethoden. Wenige Tage später bekommst Du den gewünschten Garderobenständer direkt zu Dir nach Hause geliefert und brauchst Dich selbst um nichts mehr zu kümmern. Außerdem kannst Du vom Umtauschrecht Gebrauch machen, wenn Dir das ausgesuchte Modell doch nicht passt. Nach Rücksendung erhältst Du den Kaufpreis in voller Höhe zurückerstattet.

Wissenswertes über Garderobenständer – Expertenmeinungen und Rechtliches

Hat Die Stiftung Warentest einen Garderobenständer-Test durchgeführt?

Bei unserer ausführlichen Recherche haben wir keinen Test zu Garderobenständern bei der Stiftung Warentest gefunden. Allerdings gibt es vom Verbraucherportal ein interessantes Buch mit dem Titel „Möbel kaufen: Qualität erkennen“, das im Jahr 2014 erschienen ist. Darin findest Du viele Tipps und Informationen, worauf Du beim Möbelkauf achten solltest, woran Du eine gute Qualität erkennst und wie Du erfolgreich reklamierst. Wenn Du gut vorbereitet bist, findest Du mit Sicherheit auch einen qualitativ hochwertigen Garderobenständer.

Ebenfalls gibt es bei Stiftung Warentest eine Meldung zu einem Urteil des OLG Bamberg mit dem AZ 6U30/09. Darin haben die Richter entschieden, dass Du Möbel auch nach einem Jahr zurückgeben darfst, wenn diese Gerüche absondern, auch wenn sie nicht gesundheitsschädlich sind. Viele weitere, interessante Themen kannst Du nachlesen, wenn Du auf test.de in die Suche „Möbel kaufen“ eingibst. Das Verbrauchermagazin Öko-Test hat sich auch nicht explizit mit Garderobenständern beschäftigt. Du findest jedoch auf dessen Webportal verschiedene Ratgeber und einen ausführlichen Test zu IKEA-Möbeln, der Dich vielleicht interessieren könnte. Diesen kannst Du allerdings erst nach Freischaltung genau studieren.

Garderobenstaender Flur
An einem Garderobenständer lassen sich Kleidungsstücke mit Bügel oder ohne aufhängen und es gibt auch Platz für Mütze, Basecap und Schal, manchmal auch Schuhe.

Gibt es spezielle EU-Richtlinien und Normen zu Garderobenständern?

Viele verschiedene Produkte, Geräte und Anlagen finden Berücksichtigung in den zentralen Rechtsvorschriften der Europäischen Union. Auch für Möbel im Allgemeinen gibt es spezielle Maßgaben, die erfüllt werden müssen. Dabei geht es vorrangig um die Produktsicherheit und die Gesundheit der Verbraucher. Im Produktsicherheitsgesetz, kurz ProdSG ist die Bereitstellung von Produkten auf dem Markt festgelegt. Diese müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllen und den bestimmten Mindeststandards entsprechen. Es gibt sogar ganz spezielle Richtlinien und Anordnungen, die Möbel und Deko-Elemente für Dein Zuhause betreffen. Zu finden sind zudem verschiedene europäischen Normen und Grenzwerte in Bezug auf die Inhaltsstoffe.

Eine davon bezieht sich auf den Schadstoffgehalt und die Entflammbarkeit, die gemäß Vorgaben und Anordnungen einzuhalten sind. Bei einem Blick in das Produktsicherheitsgesetz stößt Du auch auf ein Element, das Du sicherlich schon kennst. Im Abschnitt 5 des ProdSG findest Du zum Beispiel Regelungen, die das GS-Zeichen betreffen. Das GS-Zeichen hat sich in der Vergangenheit bei vielen unterschiedlichen Produkten bewährt und ist daher ein gutes Instrument, um Verbrauchern ein hohes Maß an Sicherheit bereitzustellen. Allgemeine Sicherheitsanforderungen für vielzählige Produkte sind in EU-Richtlinien festgelegt. Produkte werden dementsprechend als sicher eingestuft, wenn sie die Mindeststandards für die Sicherheit erfüllen und keinesfalls eine Gefahr für Menschen und die Umwelt darstellen. Wenn Du auf der Suche nach einem Garderobenständer bist, solltest Du Dich für ein Modell aus der europäischen Produktion entscheiden.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://wohnparc.de/magazin/praktische-aufbewahrung-5-tipps-zum-kauf-einer-flurgarderobe/
  • https://www.solebich.de/wohnen/garderobe-selber-bauen
  • https://www.schoener-wohnen.de/tipps-trends/30224-rtkl-garderobenstaender-fuer-kleine-raeume

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/photos/hat-coat-rack-wing-pet-fashion-2176837/
  • https://unsplash.com/photos/mQ158AIvL8w
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/kleider-organisiert-minimalistisch-kleiderstander-8581381/