Grabschale: Test & Vergleich » Top 5 in 2024

Grabschale Test

VG Wort

Unsere Vorgehensweise

18
recherchierte Produkte
29
Stunden investiert
23
recherchierte Studien
32
Kommentare gesammelt

Eine Grabschale ist ein Behälter oder eine Schale, die auf einer Grabstätte verwendet wird. Sie dienen dazu, Blumen, Pflanzen oder andere Gegenstände auf einem Grab zu platzieren. Eine Grabschale kann aus verschiedenen Materialien wie Keramik, Glas oder Metall gefertigt sein und in verschiedenen Formen und Größen erhältlich sein. Sie werden oft mit frischen Schnittblumen, Gestecken oder anderen dekorativen Elementen gefüllt, um das Grab zu schmücken und an die Verstorbenen zu erinnern.

Die Grabschale wird vertikal auf einem Grabstein, einem Grabschmuck oder einem speziellen Podest platziert. Sie bietet eine praktische Möglichkeit, Blumen und andere Gegenstände zu präsentieren und vor dem Wegwehen oder Verrutschen zu schützen.

Grabschalen sind in vielen Kulturen und Religionen üblich und werden als Teil der Trauer- und Gedenkzeremonien verwendet. Sie bieten den Hinterbliebenen eine Möglichkeit, ihre Zuneigung und Erinnerung an den Verstorbenen auszudrücken und dem Grab eine persönliche Notiz zu geben.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Die Grabschale ist ein schönes Element, um die letzte Ruhestätte eines geliebten Menschen auf besondere Weise zu gestalten. Sie sorgt für frisches Grün oder schmückt das Grab mit zauberhaften Blüten. Schalen für die Grabbepflanzung bekommst Du in unterschiedlichen Macharten.
Da nur die wenigsten Pflanzen Staunässe vertragen, solltest Du bei der Wahl der Grabschale darauf achten, dass ein Loch im Boden oder eine Drainage-Platte vorhanden ist. So kann Stauwasser abfließen.
Da Pflanzschalen allen Wetterwidrigkeiten wie Sonne, Regen, Schnee und Frost ausgesetzt sind, sollte die Wahl auf ein witterungs- und frostbeständiges Modell fallen. In puncto Material kannst Du zwischen Naturstein, Keramik, Metall und Kunststoff wählen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Grabschalen

Platz 1: Plastia Grabschale Roseta mit Selbstbewässerung


Bitte das Maß der großen ( 40 cm) Grabschalen beachten, passen nicht unbedingt für Einzel- oder Urnengräber! Roseta sieht mit ihrem Blüten-Design und den Farben elfenbein, silber, anthrazit und bronze besonders elegant und ansprechend aus. Auch bei Dauerregen leiden Ihre liebevoll gesetzten Blumen nicht! Überschüssiges Wasser kann durch eine Öffnung ablaufen. So bleibt zwischen Wasserspiegel und Substrat immer etwa 1 cm Raum um Staunässe zu verhindern.

Platz 2: TS Pflanzschale, Cera-Mix Nova


Leichtgewichtige Kunststoff-Blumentöpfe in Naturoptik. Die Blumentöpfe von TS Cera-Mix sind in verschiedenen ansprechenden Formen erhältlich. Die Töpfe sind witterungsbeständig und wurden für die Verwendung im Freien entwickelt, eignen sich jedoch auch für den Innenbereich.

Platz 3: Scheurich Wave Globe Bowl, runde Pflanzschale


Die runde und ovale Wave Globe Pflanzschale eignen sich hervorragend für kreative Pflanzen-Arrangements. Einfach Grün- und Blühpflanzen in verschiedenen Höhen und mit unterschiedlichen Blattformen kombinieren – fertig ist die stimmungsvolle Mischbepflanzung für Terrasse, Balkon oder Eingangsbereich. Dank des hochwertigen frostbeständigen Kunststoffs der Wave Globe Pflanzgefäße können auch die Pflanzenschalen das ganze Jahr über nach persönlichem Geschmack immer wieder neu bepflanzt und aufgestellt werden.

Platz 4: Plastia Bewässerungsschale ROSETA ø 30 cm


Unsere Roseta-Reihe an selbstbewässernden Pflanzgefäßen ermöglicht es Ihnen, schöne Blumenarrangements auf Gräbern und Gedächtnisstätten zu lassen, da sie wissen, dass sie weiterhin gedeihen werden, ohne dass täglich gegossen werden muss. Die Plastia Roseta Schalen und Vasen sind entworfen, um Ihre kleinen Blumen oder Sukkulenten länger am Leben zu halten. Mit einem cleveren Selbstbewässerungssystem sind Roseta Schalen ideal für den Innen- und Außenbereich, besonders auf Tischen oder Gräbern.

Platz 5: RDI Herz Pflanztopf Pflanzgefäß Pflanzschale Gartendekoration Grabschale


Herz Pflanzgefäß Rost Optik Hübsche Deko für den Hauseingang, Garten, Balkon , Terrasse oder als Grabschmuck Ideal zum Bepflanzen (hierfür sollten Löcher in den Boden gebohrt werden) – Maße ca.: B 23,9 cm, L 25,6 cm, H 7,2 cm – Material Kunststoff – Farbe grau Lieferung ohne Deko und Pflanzen. Weitere Gegenstände dienen zur Dekoration und gehören nicht zum Verkaufsangebot!

Grabschalen bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Grabschale Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Grabschalen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Ratgeber: Wichtige Fragen & Antworten zu Grabschalen

Die letzte Ruhestätte eines geliebten Menschen kannst Du ganz individuell gestalten. Du hast die Wahl zwischen verschiedenartigen Grabsteinen und Grabeinfassungen und genauso lassen sich Erdgräber mit Platten passend zum Grabstein abdecken, wenn Du keine komplette Bepflanzung vornehmen möchtest. Auch bei den Grabschalen findest Du viele unterschiedliche Modelle von klassisch bis hin zu modern.

Die Grabschale ist ein schönes Element für die Grabgestaltung, weil Du diese je nach Jahreszeit mit unterschiedlichen Pflanzen oder Blumen bepflanzen kannst, wenn die Grabstätte ansonsten mit großen Steinplatten abgedeckt ist oder eine pflegeleichte Bepflanzung mit flach wachsenden, bodenbedeckenden und immergrünen Gewächsen erfolgt ist.

Was ist eine Grabschale?

Dir Grabschale ist ein spezielles Pflanzgefäß, das Du vorwiegend auf dem Friedhof findest. Sie gehört zu einer stilvollen, gediegenen Dekoration. Die Trauerkultur der Gesellschaft schließt eine liebevolle Grabgestaltung mit ein, da diese schlussendlich ein Ausdruck der Zuneigung ist, die über den Tod des Verstorbenen hinaus reicht. Anders als Blumentöpfe und Pflanzkübel, die meist recht hoch gestaltet sind, handelt es sich bei der Grabschale um ein eher flaches Pflanzgefäß. Sie hat einen recht großen Durchmesser, wobei Du sie in unterschiedlichen Größen bekommst. In der Regel hat die Schale einen Durchmesser von 40 Zentimeter.

Was macht eine Grabschale so besonders?

Wer ein Grab pflegt, weiß genau, wie viel Arbeit die Gestaltung und Pflege der letzten Ruhestätte von einem geliebten Menschen bedeutet. Die Verwendung einer Grabschale kann die Grabpflege erleichtern und das Bepflanzen nimmt deutlich weniger Zeit in Anspruch. Denn es braucht nicht das gesamte Grab gepflegt zu werden, sondern nur ein kleiner Teil. Die übrige Fläche lässt sich mit Kies, Steinen, Grabplatten oder bodenbedeckenden Pflanzen attraktiv gestalten. Grabschalen sind schön anzusehen und haben gleichzeitig einen großen praktischen Nutzen.

Sie erleichtern das Arbeiten, wenn eine neue Bepflanzung für die Grabstätte notwendig wird. Mit einer Grabschale geht dieses mit wenig Aufwand schnell von der Hand und die eingepflanzten Blumen kommen darin besonders schön zur Geltung. In der Grabschale kannst Du auch Grablichter und Kerzen, Steine oder Dekorationselemente wie einen Engel oder persönliche Gegenstände integrieren. Die Nähe zum Verstorbenen lässt sich mit einer Grabschale zum Ausdruck bringen, da sie viele, individuelle Gestaltungsmöglichkeiten bereitstellt.

Die schlichten und dennoch stilvollen Grabschalen fügen sich harmonisch in das Gesamtbild der Grabstätte ein. Nicht nur als Grabschmuck, sondern auch bei der Bestattung beziehungsweise Trauerfeier sind sie sehr gut geeignet. So lässt sich eine passende Schleife mit Schriftzug oder Grußtext einfügen. Nach der Beisetzung, wenn alle Kränze und Gestecke verwelkt sind, bietet die Grabschale immer noch eine schöne Blütenpracht, die dauerhaft auf dem Grab bleiben kann.

Womit lässt sich eine Grabschale bepflanzen?

Grundsätzlich lässt sich eine Grabschale mit vielen unterschiedlichen Pflanzen und Blumen bepflanzen. Damit die Schale das ganze Jahr über eindrucksvoll zur Geltung kommt, solltest Du sie mehrmals im Jahr mit Blumen bepflanzen, die der Jahreszeit entsprechen. Im Frühjahr ist eine Bepflanzung mit Hornveilchen, Stiefmütterchen, Tulpen, Narzissen, Hyazinthen, Krokusse und Primeln hübsch anzusehen. Sie bringen erste Farbkleckse auf das vom Winter gezeichnete Grab.

Für den Sommer kannst Du Geranien, Fuchsien, Eisbegonien, Lavendel, Tagetes und viele weitere Sommerblumen pflanzen. Die herbstliche Grabschale erstrahlt in einer besonderen Schönheit, wenn Du Scheinbeere, Purpurglöckchen, Herbstenzian, Silberblatt, Heidekraut und kleinwüchsige Astern in einer Grabschale zusammenfügst. Einige der Herbstblumen wie Scheinbeere, Heidekraut und Silberblatt bleiben Dir in der Grabschale sogar über den Winter erhalten, sodass Du keine komplett neue Bepflanzung vornehmen musst.

Wie wird eine Grabschale richtig bepflanzt?

Grundsätzlich hast Du die freie Wahl bei der Bepflanzung einer Grabschale. Du kannst die komplette Schale mit einer Blumensorte wie beispielsweise Hornveilchen bepflanzen oder verschiedene Pflanzen kombinieren. Ein hübsches Arrangement entsteht, wenn Du unterschiedliche Blühpflanzen in gleichem Farbspektrum zusammenfügst. Du kannst auch eine Schale sehr bunt gestalten, indem Du violette Hyazinthen, gelbe Krokusse, rote Tulpen und orange Primeln zusammen einpflanzt.

Hübsch sehen auch kleinwüchsige Koniferen in Kombination mit Scheinbeeren und Stacheldraht aus. Wichtig ist, dass Du recht anspruchslose Blumen und Pflanzen wählst. Ebenfalls ist wichtig, ob das Grab von einem Baum beschattet wird oder den ganzen Tag der prallen Sonne ausgesetzt ist. Nicht alle Gewächse mögen intensive Sonnenbestrahlung. Sie bekommen braune Blätter und werfen die Blüten ab.

Genauso gibt es Pflanzen, die keinen direkten Regen mögen, wozu Edel-fleißige Lieschen gehören. Wenn Du bei der Bepflanzung der Grabschale auf der sicheren Seite sein möchtest, solltest Du den Gärtner oder Blumenhändler Deines Vertrauens fragen, welche Blumen und Pflanzen sich für diese spezielle Grabstätte am besten eignen. Er weiß Rat und kann Dir entsprechende Tipps geben.

Ist die Grabschale auch auf dem Balkon oder der Terrasse verwendbar?

Die Grabschale ist ein Pflanzgefäß beziehungsweise ein Pflanzkübel, den Du nicht nur auf dem Friedhof, sondern sehr vielseitig zum Beispiel auf der Terrasse, dem Balkon oder im Eingangsbereich einsetzen kannst. Durch die flache Bauart und verschiedenen Materialien kannst Du sie sehr ansprechend mit anderen Pflanzgefäßen kombinieren. Genauso lässt sie sich für einen Garten im Miniformat verwenden.

Praktisch ist, dass Du durch den großen Durchmesser mehrere Pflanzen hineingeben kannst und so ein hübsches Blumenmeer mit unterschiedlichen Blühpflanzen bekommst. Hast vor Deinem Haus eine Freitreppe, kann eine Pflanzschale genau die richtige Wahl sein, um diese mit Blumen oder leuchtendem Grün zu verschönern. Grabschale beziehungsweise Pflanzschalen mit entsprechendem Untersetzer kannst Du auch in der Wohnung oder im Haus verwenden.

Wie wird eine Grabschale richtig befüllt?

Das Befüllen der Grabschale ist besonders wichtig, damit sich die Pflanzen darin wohlfühlen und es ihnen gut geht. Als Drainage solltest Du zuerst eine Schicht Kies hineingeben. Ideal sind auch Tonscherben von alten Blumentöpfen. Darüber gibst Du eine dünne Schicht von sogenanntem Blähton. Durch diese beiden Schichten stellst Du sicher, dass sich keine Staunässe in der Grabschale bilden kann. Das überschüssige Wasser kann durch das Abflussloch gescheit ablaufen und im Boden versickern. Verzichtest Du auf eine Drainage, werden die Wurzeln der Pflanzen zu sehr durchnässt und mit der Zeit beginnen sie zu faulen und sterben ab.

Über den Blähton kannst Du als Abtrennung ein dünnes Vlies als Abtrennung legen. Anschließend gibst Du Blumenerde darauf, in die Du die ausgewählten Blumen pflanzt. Wenn Du magst, kannst Du als Abschluss noch eine Schicht Zierkies auf die Erde geben. Achte darauf, dass Du zwischen Erde und Oberkante der Grabschale ein paar Zentimeter Platz lässt. So kann der Schalenrand als Schutzwall beim Gießen fungieren und keine Erde wird weggeschwemmt.

Welche Blumenerde für die Grabschale?

Für eine Grabschale solltest Du eine Blumenerde wählen, die schwerer und dichter ist, weil diese deutlich länger und besser die Feuchtigkeit speichern kann. Denn bei einer Grabschale verhält es sich anders als bei Deinen Blumenkübeln und Balkonkästen, die Du jeden Tag mindestens einmal mit Gießwasser versorgst. Die Blumen und Pflanzen in der Grabschale auf den Friedhof werden nicht regelmäßig gegossen, weil Du sicherlich nicht jeden Tag Zeit oder die Möglichkeit hast.

Schlimmstenfalls gibt es nur dann Wasser, wenn es wieder einmal regnet. Während einer langen Hitzeperiode im Sommer ist daher eine spezielle Blumenerde essentiell, damit die Pflanzen diese unbeschadet überstehen und nicht welk werden. Blumen, die Du in Spezialerde pflanzt, brauchen weniger häufig gegossen werden, wodurch Du Dir den täglichen Gang zum Friedhof ersparst.

Wie teuer ist eine Grabschale?

Genauso vielseitig wie die Grabschalen sind auch die Preise aufgestellt. Einfluss auf den Preis haben unter anderem die Größe, die Machart, die Qualität und das verwendete Material. Wünschst Du Dir eine große Grabschale aus einem exklusiven Material, ist diese natürlich teurer als eine einfache Grabschale, die zum Beispiel aus Kunststoff gefertigt ist. Einfache Varianten findest Du im Preisbereich zwischen 10 und 30 Euro. Sie sind meist aus Kunststoff gefertigt und verfügen über ein schlichtes Design.

Wünschst Du Dir eine hochwertigere Grabschale aus einem bestimmten Material wie Fiberglas, forstbeständigem Beton oder Keramik, wirst Du sicherlich im Preisbereich zwischen 30 und 80 Euro fündig. Es gibt aber auch exklusive Grabschalen mit einem edlen oder ausgefallenen Design, aus hochwertigem Material, inklusive zusätzlichen Funktionen wie zum Beispiel ein Entwässerungssystem. Solche Modelle kosten mitunter mehr als 80 Euro.

Wie Du siehst, kannst Du Grabschalen in jeder Preisklasse finden. Legst Du Wert auf ein gutes Preis-Leistungsverhältnis, bist Du mit einer Grabschale im mittleren Preissegment sehr gut bedient. Es muss nicht immer die teuerste Variante sein, um ein Grab liebevoll mit einer Grabschale und den Lieblingsblumen des Verstorbenen zu versehen.

Wo kannst Du eine Grabschale kaufen?

Du hast gleich mehrere Optionen, um eine Grabschale zu kaufen. Wenn Du den Einzelhandel vor Ort unterstützen möchtest, sollte Dich der erste Weg in Baumärkte wie Obi oder Bauhaus, Gartencenter, zum Gärtner oder in Blumenfachgeschäfte führen. Je nachdem, welchen Einzelhändler Du aufsuchst, bekommst Du nicht nur ein feines, ausgesuchtes Sortiment, sondern gleichzeitig auch noch eine fachgerechte Beratung. Der Einzelhändler vor Ort ist jedoch mitunter recht teuer, da er anfallende Kosten wie Ladenmiete, Personal- und Lagerkosten auf das Produktsortiment umlegt. Komfortabler einkaufen und in einer größeren Auswahl stöbern kannst Du im Internet.

Warum solltest Du im Internet nach einer Grabschale schauen?

Viele verschiedene Online-Shops bieten Dir Grabschalen von einfach bis hin zu wahren Designobjekten für das Grab des geliebten Menschen. Du kannst in aller Ruhe und jederzeit vom Sofa aus nach dem passenden Modell suchen. Anhand der Produktbeschreibungen kannst Du die einzelnen Modelle miteinander vergleichen sowie die Vor- und Nachteile herausfinden. Hast Du das passende Produkt gefunden, gelingt Dir der Kauf im Handumdrehen.

Dafür gibt es eine einfache Bestellabwicklung und unterschiedliche Zahlungsmethoden. Wenige Tage später bekommst Du die Grabschale direkt zu Dir nach Hause geliefert und brauchst Dich selbst um nichts mehr zu kümmern. Außerdem kannst Du vom Umtauschrecht Gebrauch machen, wenn Dir das ausgesuchte Modell doch nicht gefällt oder die Qualität nicht Deinen Vorstellungen und Anforderungen entspricht. Nach Rücksendung erhältst Du den Kaufpreis in voller Höhe zurück. Folgende Shops bieten Dir eine schöne Auswahl:

  • Amazon.de
  • Gruenblum.de
  • Wallart.de
  • Böttcher-AG.de

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Grabschalen passt am besten zu Dir?

Bei der Suche nach einer passenden Grabschale stößt Du auf zahlreiche Modelle, die mit verschiedenen Designs aufwarten. Ebenfalls findest Du Schalen in unterschiedlichen Größen, sodass es nicht leicht fällt, die richtige Schale für das Grab zu finden. Da die Grabschale ganzjährig auf dem Friedhof bleibt und immer wieder neu bepflanzt wird, ist das Material ein entscheidender Faktor, den Du berücksichtigen musst, um die beste Grabschale zu finden, die genau zu Dir und Deinen Vorstellungen passt. Grundsätzlich findest Du:

  • Grabschalen aus Terrakotta
  • Grabschalen aus Beton
  • Grabschalen aus Kunststoff
  • Grabschalen aus Fiberglas
  • Grabschalen aus Naturstein

Jedes Material hat seine ganz individuellen Besonderheiten, aber auch Vor- und Nachteile, die wir Dir nachfolgend aufzeigen, damit Du für Dich die richtige Kaufentscheidung treffen kannst.

Eine Pflanzschale für Gräber sollte mindestens 25 cm Durchmesser haben – eher mehr. Wenn sie kleiner ist, kann man eigentlich bloß eine Pflanze unterbringen. Um etwas Vielfalt zeigen zu können, sind die Maße 40×40 cm (viereckig) oder 40 cm (rund, im Durchmesser) ideal.


Was zeichnet eine Grabschale aus Terrakotta aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Eine Grabschale aus Terrakotta kann sehr gut Wasser speichern, weil es sich dabei um ein poröses Material handelt. Somit brauchst Du gerade im Sommer die Pflanzen und Blumen nicht täglich zu gießen. Der rötlich-braune Farbton der Schale versprüht ein besonderes Flair zu jeder Jahreszeit. Allerdings musst Du bedenken, dass das Material nicht frostbeständig ist und die Grabschale schneller auseinanderbrechen kann. Außerdem können sich mit der Zeit Kalkflecken bilden. Grabschalen aus Terrakotta sind auch keine Leichtgewichte, was das Entfernen vom Grab umständlich macht, wenn Du neue Blumen einpflanzen möchtest.

Vorteile

  • In verschiedenen Designs erhältlich
  • Gute, wasserspeichernde Eigenschaften
  • In unterschiedlichen Größen erhältlich

Nachteile

  • Frostempfindlich
  • Kalk kann sich leicht absetzen
  • Hohes Gewicht

Was zeichnet eine Grabschale aus Beton aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Eine Grabschale aus Beton ist ideal für die Grabgestaltung, weil solche Modelle sehr haltbar und langlebig sind. Frost und weitere Witterungseinflüsse können der Schale nichts anhaben, sodass Du Dich auch lange an einer ansprechenden Optik erfreuen kannst. Du bekommst diese Schalen in Stein- und Waschbetonoptik, wobei sie meist in den Farben Grau oder Anthrazit gestaltet sind. Neben der klassischen runden Form kannst Du auch quadratische Grabschalen finden, die der Grabstätte eine besondere Optik verleihen. Grabschalen aus Beton haben allerdings ein recht hohes Gewicht, weshalb ein Wechsel des Standortes auf dem Grab schwierig ist.

Vorteile

  • Zurückhaltendes, klares Design
  • Frostsicher
  • In verschiedenen Größen und Macharten erhältlich

Nachteile

  • Sehr hohes Gewicht
  • Meist nur in Grau oder Anthrazit erhältlich

Was zeichnet eine Grabschale aus Kunststoff aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Grabschalen aus Kunststoff sind robust und langlebig. Allerdings sind sie wenig wetterbeständig und können durch intensive Sonneneinstrahlung schnell porös und brüchig werden. Vorteilhaft ist das leichte Gewicht, wodurch Du die Schale einfach vom Grab mit nach Hause nehmen und in aller Ruhe in Deinem Garten oder auf dem Balkon neu bepflanzen kannst. Kunststoff ist zudem ein sehr pflegeleichtes Material. Verschmutzungen lassen sich mit Wasser und einer Spülbürste ganz unkompliziert entfernen. Anschließend sieht die Grabschale wie neu aus. Wenn Du nicht viel Geld für eine Grabschale ausgeben möchtest, ist Kunststoff das richtige Material.

Vorteile

  • Viele verschiedene Designs
  • In zahlreichen Farben erhältlich
  • Robust
  • Geringes Gewicht
  • Einfach umzustellen
  • Preisgünstig

Nachteile

  • Kann durch Wettereinflüsse porös und brüchig werden
  • Wenig wetterbeständig
  • Muss eventuell nach kurzer Zeit erneuert werden

Was zeichnet eine Grabschale aus Fiberglas aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Fiberglas ist ein hochwertiges Material, weshalb eine solche Grabschale besonders elegant und ansprechend ist. Es gibt sie in vielen verschiedenen Farben, unter anderem in einem Bronzeton, wodurch die Schale eine edle Optik bekommt. Fiberglas ist wetterbeständig, robust, langlebig und frostsicher. Obendrein ist eine Grabschale aus Fiberglas recht leicht, sodass Du sie problemlos an einer anderen Stelle auf dem Grab aufstellen und zum Bepflanzen mit neuen Blumen leicht transportieren kannst. Durch die glatte Oberfläche lässt sich die Grabschale einfach reinigen.

Vorteile

  • In verschiedenen Designs erhältlich
  • Wetterbeständig
  • Frostunempfindlich
  • Einzigartige Optik
  • Einfach zu reinigen

Nachteile

  • Kann unter intensiver Sonneneinstrahlung leiden

Was zeichnet eine Grabschale aus Naturstein aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Eine Grabschale aus Naturstein versprüht einen ganz besonderen Charme. Sie verfügt über eine natürliche Optik, da sie meist in Grau, Anthrazit oder Braun angeboten wird. Oftmals werden sie aus einem Stück, zum Beispiel aus einem Findling herausgearbeitet. Ihre Außenseite kann glatt oder naturbelassen sein. Damit keine Staunässe entsteht, gibt es an der Unterseite einen Ablauf. Grabschalen aus Naturstein sind besonders massiv und verfügen über ein hohes Gewicht.

Vorteile

  • Einzigartige Optik
  • Meist aus einem Stück gefertigt
  • Sehr robust und widerstandsfähig
  • Unempfindlich gegenüber Frost

Nachteile

  • Besonders schwer und massiv
  • Schwer zu transportieren

Tipp: Beim Kauf von Grabschalen aus Kunststoff und Fiberglas solltest Du unbedingt auf einen guten UV-Schutz achten, da ansonsten die Farben schnell verblassen und die ansprechende Optik verloren geht.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Grabschalen miteinander vergleichen?

Wie Du bereits weißt, bekommst Du Grabschalen aus unterschiedlichen Materialien, in verschiedenen Größen und Designs. Damit Du trotzdem einzelne Modelle gegenüberstellen und bewerten kannst, haben wir für Dich einige wichtige Faktoren zusammengetragen, anhand derer Du einzelne Grabschalen vergleichen kannst. Damit fällt es Dir sicher leichter, genau das Modell zu finden, welches Deinen Erwartungen und Wünschen entspricht. Zusammengefasst handelt es sich um die folgenden Faktoren:

  • Form
  • Material
  • Größe
  • Design
Grabschale Zweck
Die Grabschale ist ein schönes Element, um die letzte Ruhestätte eines geliebten Menschen auf besondere Weise zu gestalten.

Form

Die klassische Grabschale verfügt über eine runde, ausladende Form, die zum Boden hin konisch zuläuft. In der Mitte des Bodens ist ein Loch vorhanden, damit Gießwasser ablaufen und sich keine Staunässe bilden kann. Neben der klassischen runden Form gibt es auch andere Formen. Solche Modelle werden nicht als Grabschale, sondern als Pflanzschale bezeichnet, erfüllen bei der Grabgestaltung aber den gleichen Zweck. Du musst Dich nicht zwingend für eine runde Schale entscheiden, gerade wenn Du das Grab eines geliebten Menschen individuell gestalten möchtest.

Material

Wie Du bereits weißt, bekommst Du Grabschalen aus vielen verschiedenen Materialien. Angefangen von Terrakotta über Kunststoff, Fiberglas und Beton bis hin zu Naturstein ist fast alles möglich. Jedes Material besticht mit einer einzigartigen Optik, sodass Du der Grabstätte einen ganz individuellen Charakter verleihen kannst. Besonders ansprechend wirken Schalen auf einem Grab, die das Gesamtbild auf eine besondere Art vervollständigen.

Elektroheizkoerper Test

Elektroheizkörper

Elektroheizkörper sind elektrische Heizgeräte, die in Wohnungen, Büros und anderen Räumen zur Erzeugung von Wärme eingesetzt werden. Hier sind einige wichtige Informationen über Elektroheizkörper: Funktionsweise: Elektroheizkörper wandeln elektrische Energie in Wärme um. Sie bestehen aus einem Heizelement, das durch elektrischen Strom erhitzt wird. Die erzeugte Wärme wird dann in den Raum abgegeben. Vielseitigkeit: Elektroheizkörper sind… ... weiterlesen

Größe

Grabschalen bekommst Du in unterschiedlichen Größen, wobei die Höhe bei den meisten Modellen bei etwa 15 bis 18 Zentimeter liegt. Grundsätzlich solltest Du die Größe beziehungsweise den Durchmesser auf die Größe der Grabstätte anpassen. Du findest Modelle mit einem Durchmesser zwischen 20 und 25 Zentimeter, die sich perfekt für ein Urnengrab eignen. Für Einzel- oder Doppelgräber solltest Du eine größere Grabschale mit einem Durchmesser zwischen 34 bis etwa 50 Zentimeter wählen. Achte darauf, dass ein harmonisches Gesamtbild entsteht.

Design

Die meisten Grabschalen sind in Ihrem Design eher schlicht und zurückhaltend gestaltet. Wenn Du allerdings Wert auf eine besondere Optik legst, kannst Du auch Grabschalen mit ansprechenden Farbverläufen, zarten Verzierungen und einer besonderen Oberflächenstruktur wählen wie etwa von Naturstein oder offenporigem Terrakotta oder Beton.

Grabschale Schmuck
Eine Grabschale sorgt für frisches Grün oder schmückt das Grab mit zauberhaften Blüten und Schmuck.

Wissenswertes über Grabschalen – Expertenmeinungen und Rechtliches

Hat die Stiftung Warentest einen Grabschalen-Test durchgeführt?

Obwohl das Verbraucherportal viele verschiedene Produkte regelmäßig genauer unter die Lupe nimmt, haben wir keinen speziellen Grabschalen-Test gefunden. Auch zu Blumentöpfen oder Blumenkästen haben wir keine Testberichte gefunden. Darum haben wir weiter recherchiert und bei Konsument.at, Öko-Test und k-Tipp.ch vorbeigeschaut. Auch bei ihnen gibt es keine Testberichte. Wenn Du Dich trotzdem informieren möchtest, kannst Du Dich auf den verschiedenen Vergleichsportalen nach Grabschalen umschauen und die Kundenbewertungen in den Online-Shops studieren.

Gibt es EU-Richtlinien, Anordnungen und Normen zu Grabschalen?

EU-Richtlinien, Rechtsvorschriften, Normen und Anordnungen gibt es für viele unterschiedliche Produkte. Sie sorgen dafür, dass Waren den Anforderungen an Sicherheit und Gesundheitsschutz entsprechen. Die EU-Richtlinien und Anordnungen sind nicht immer auf ein spezielles Produkt ausgelegt, sondern eher allgemein gehalten oder beziehen sich auf spezielle Stoffe, Materialien und die Verarbeitungsqualität. Zum Schutz der Sicherheit und Gesundheit der Verbraucher dienen die beiden EU-Richtlinien 89/392/EWG und 89/655/EWG, in denen bestimmte Standards festgelegt sind. Nicht für alle Produkte gibt es ausformulierte Maßgaben, weshalb an dieser Stelle die  allgemeinen Produktsicherheitsrichtlinien greifen. Achte auf hochwertige Materialien, wenn Du Dich für eine Grabschale entscheidest.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.swr.de/swr4/tipps/gartentipp-grabschalen-100.html
  • https://www.swr.de/swr4/tipps/dauerhaft-und-attraktiv-grabschalen-fuer-den-herbst-100.html
  • http://www.grab-gestaltung.info/grabschalen

Bildnachweis:

  • https://www.pexels.com/de-de/foto/selektives-fokusfoto-der-friedhofslaterne-720730/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/mann-der-auf-grunem-gras-geht-3608427/
  • https://pixabay.com/de/photos/schleife-grab-grabschmuck-trauer-3764752/