Kaminbesteck: Test & Vergleich » Top 5 in 2024

Kaminbesteck Test

VG Wort

Unsere Vorgehensweise

18
recherchierte Produkte
22
Stunden investiert
26
recherchierte Studien
31
Kommentare gesammelt

Ein Kaminbesteck, auch als Kaminwerkzeug-Set bekannt, ist eine Sammlung von Werkzeugen, die für die Pflege und Nutzung eines Kamins oder Kaminofens benötigt werden. Es besteht normalerweise aus mehreren Werkzeugen, die in einem Ständer oder Halter aufbewahrt werden.

Ein typisches Kaminbesteck enthält Werkzeuge wie eine Schaufel, eine Zange, einen Besen und einen Schürhaken. Diese Werkzeuge sind dafür ausgelegt, Asche zu entfernen, Holzscheite zu bewegen, das Feuer anzufachen und die Glut zu regulieren. Sie erleichtern die Reinigung und Wartung des Kamins und sorgen für eine sichere Handhabung.

Kaminbestecke sind in verschiedenen Stilrichtungen und Materialien erhältlich, darunter Messing, Edelstahl, Eisen und mehr. Sie können traditionelle, rustikale oder moderne Designs haben, um zum Dekor des Raums zu passen.

Ein Kaminbesteck ist nicht nur funktional, sondern auch dekorativ. Es kann dem Kaminbereich einen Hauch von Eleganz verleihen und gleichzeitig praktische Unterstützung bieten. Regelmäßige Reinigung und Pflege des Kamins mit einem Kaminbesteck tragen zur Sicherheit und Effizienz bei.

Die Wahl eines Kaminbestecks hängt von den persönlichen Vorlieben und den Anforderungen des Kamins ab. Die Qualität und Funktionalität des Werkzeugsatzes sind entscheidend, um die optimale Pflege und Nutzung des Kamins zu gewährleisten.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Ein Kaminofen ist eine Bereicherung für jedes Haus und jede Wohnung. Das passende Kaminbesteck gehört zu einem Kaminofen unbedingt dazu. Es hilft Dir bei der Reinigung des Ofens und die brennenden Scheite besser zu verteilen.
Ein Kaminbesteck, auch Ofengarnitur oder Kamingarnitur genannt, hilft Dir, das brennende Feuer besser zu kontrollieren und erleichtert Dir auch die anschließende Reinigung.
Zu einem Kaminbesteck gehören in erster Linie eine Kaminschaufel, ein Kaminbesen und ein Schürhaken. Je nach Ausführung kann auch eine Kaminzange enthalten sein.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Kaminbestecke

Platz 1: raik R1009 Raik Kaminbesteck Fritz, 3-teilig

Die hochwertige Kamingarnitur Fritz wertet nicht nur Ihre Feuerstelle optisch auf, sondern erleichtert Ihnen zudem die Reinigung Ihres Kaminofens. Das 3-teilige Kaminbesteck besteht aus Kaminschaufel, Kaminbesen und Schürhaken. Nutzen Sie den Schürhaken zum Auflockern der Holzscheite und sorgen Sie damit für eine bessere Sauerstoffzufuhr, wodurch das Feuer erneut entfacht wird. Die Kaminschaufel erleichtert Ihnen nach dem Abbrand die Entnahme der Asche und mit dem Kaminbesen kehren Sie den Brennraum schnell und einfach aus.

Platz 2: Amagabeli 5-Kamin Garnitur Set Kaminbesteck Lienbacher Kaminbesteck

Das schmiedeeiserne Werkzeugset für den schwarzen Kamin umfasst einen stabilen Ständer mit einem robusten Sockel, einer Bürste, einer Schaufel, einer kaminzange,und einem Schürhaken für jeden Kamin. Das Werkzeugset eignet sich sowohl für moderne Wohnaccessoires als auch für ländliche Kamine. Mit der Kaminzange können Holzstämme sicher platziert und neu positioniert werden, während die Kaminbürste über starke Borsten verfügt, mit denen Asche und Ablagerungen leicht

Platz 3: Amagabeli Kaminbesteck Kaminholzständer mit 4 Werkzeugen

Diese traditionellen Kamin Log-Speicher stehen Maßnahmen ca. 73.91 x 40.13 x 29.9cm. Erforderliche assembly. Die stahlplatte schafft platz für anzünden, anzündhilfen, mehr Brennholz oder Sie können lassen Sie es leer, um den raum offener erscheinen zu machen. Hält das Brennholz stabil und sicher. Hält eine angemessene menge feuerholzstämme für die feuerstelle im garten, für feuerstellen im freien, für holzofenstämme, für rick, holzstapel und für camping im freien.

Platz 4: KAMINBESTECK 3-TLG, SCHWARZ

Ab sofort erhalten Sie unser hochwertiges Modell 949. Das Besteck überzeugt zum einen durch seine optisch wie qualitativ hochwertigen Nussbaumgriffe. Aber auch der schwarz beschichtete Ständer mit Edelstahlplatte weiß zu überzeugen. Die Besteckteile sind ebenfalls aus hochwertigem Edelstahl gefertigt, und versprechen so eine extrem hohe Lebensdauer. Das Besteck besteht aus einer Schaufel, einem Schürhaken und einem Besen mit echtem Rosshaar. Auch die Maße sind ideal um dieses Ofenset nicht zu aufdringlich wirken zu lassen. Mit einem Durchmesser von 20cm bei einer Höhe von 40cm wirkt es dezent aber durch die tolle Optik trotzdem präsent.

Platz 5: Heibi Kaminbesteck

Dieses Kaminbesteck ist ein echter Hingucker. Wenn man denkt, man hätte schon alle Formen und Variationen von Kaminbestecken gesehen, dann legt der deutsche Produzent Heibi mit diesem Modell noch einmal eine Schippe drauf. Das Gestell diese Zubehörsets besteht aus zwei miteinander verbundenen, rechteckigen Metallelementen, welche in der Mitte eine Öffnung aufweisen. So bekommt man beinahe den Eindruck, dass das Gestell eine Art Bilderrahmen für seine Zubehörgeräte darstellt. Diese sind nämlich zwischen den beiden Metallelementen aufgehängt und können bequem entnommen werden. In typischer Heibi-Manier sind das Kaminbesteck sowie sein Gestell aus feinstem Edelstahl gefertigt, welches den hohen Belastungen eines sich im Betrieb befindlichen Kaminofens mühelos widerstehen wird.

Kaminbesteck bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Kaminbesteck Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Kaminbesteck finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Ratgeber: Wichtige Fragen & Antworten zu Kaminbestecks

Was genau ist ein Kaminbesteck?

Ein Kaminbesteck, auch Ofengarnitur oder Kamingarnitur genannt, ist ein Werkzeug-Set zur Verwendung rund um ein Kaminofen. Das Kaminbesteck hilft Dir, das brennende Feuer besser zu kontrollieren und erleichtert Dir auch die anschließende Reinigung. Es ist nicht nur dafür konzipiert, die bei der Verbrennung entstehenden Rückstände zu beseitigen, sondern auch, den Brennstoff optimal zu platzieren. Der praktische Helfer ist allerdings nicht nur nützlich, sondern auch sehr dekorativ. Je nach Deinem persönlichen Geschmack kannst Du unter verschiedenen Designs wählen – von rustikal bis modern. Wichtig ist vor allen Dingen, dass das Besteck sicher und fest steht.

Welche Werkzeuge gehören zu einem Kaminbesteck?

In der Regel besteht ein Kaminbesteck aus einem Ständer und drei bis vier Werkzeugen. Immer vorhanden sind ein Schürhaken, eine Kaminschaufel und ein Kaminbesen. In manchen Sets ist auch eine Kaminzange enthalten. Weitere Extras können ein Blasebalg und eine Holztrage sein.

Wo solltest Du das Kaminbesteck platzieren?

Am sinnvollsten ist es, das Kaminbesteck direkt neben dem Ofen beziehungsweise in greifbarer Nähe dazu aufzubewahren. Dazu gibt es verschiedene Ständer, die beim Kauf mit dabei sind. Die Standfestigkeit ist dabei ein wichtiges Kriterium, da Kaminbesteck beim Hantieren im Ofen sehr heiß werden und ein umfallender Ständer große Schäden anrichten kann. Einige Ausführungen besitzen eine Wandhalterung, womit der Behälter optional an der Wand befestigt werden kann.

Kann man ein Kaminofenbesteck auf bei einem Pelletofen benutzen?

Ein Kaminbesteck ist auch beim Reinigen eines Pelletofens hilfreich. Hier benötigst Du allerdings keine Kaminzange und keinen Blasebalg, da ein Pelletofen das Nachfüllen und Befeuern automatisch steuert. Auch neben einem Elektrokamin macht sich ein schickes Kaminbesteck gut und kann ihm eine lebensechte Optik verleihen.

Wie wird ein Kaminbesteck verwendet?

Die meisten Kaminbestecke bestehen aus dem Behälter und einem Schürhaken, einer Kaminschaufel und einem Kaminbesen. Einige Sets enthalten auch noch eine Kaminzange.Schürhaken: Der Schürhaken besteht aus einer robusten, feuerfesten und stabilen Stange, an dessen Ende sich ein Haken befindet. Mit ihm wird das Feuer geschürt, wie der Name schon sagt. Du kannst mit ihm Glutnester gleichmäßig verteilen und die brennenden Holzscheite im Ofen zurechtrücken. Dadurch erreichst Du ein möglichst vollständiges Abbrennen aller Holzscheite.Kehrbesen und Schaufel: Mit Kehrbesen und Schaufel kannst Du die ausgekühlte Brennkammer reinigen. Mit dem Besen kehrst Du die Asche und anderen Brennstoff-Rückstände auf die Schaufel und entsorgst sie in einem Ascheeimer oder der Mülltonne. Achte darauf, dass sie vollständig erkaltet ist! Kaminschaufel und Besen sind kleiner als herkömmliche Kehrbesen, damit Du besser in die Ecken kommst. Durch die langen Stiele machst Du Dir die Arme nicht schmutzig. Der Besen besteht häufig aus Rosshaaren, weil diese Borsten stärker und dichter sind. Feiner Staub und festsitzende Asche lassen sich damit besser aufnehmen.Greifzange: Die Greifzange benötigst Du, um während des Heizens kleinere Holzstücke gefahrlos nachlegen zu können. Aufgrund des langen Stiels kannst Du hier aus einer gewissen Distanz den neuen Brennstoff genau an der richtigen Stelle platzieren. Holzscheite sollten nicht achtlos in den Ofen geworfen werden, weil dadurch nicht nur ein höherer Funkenflug entsteht, sondern auch die Beschichtung der Kammer beschädigt werden kann.

Wo kannst Du ein Kaminbesteck kaufen?

Ein Kaminbesteck erhältst Du, wie den Ofen selbst, sowohl in Baumärkten als auch in Möbelhäusern und natürlich im Fachhandel. Eine gute Möglichkeit ist auch der Kauf im Internet. Hier hast Du eine deutlich größere Auswahl und profitierst auch von günstigeren Preisen. Kundenerfahrungen und Rezensionen weisen Dich nicht nur auf versteckte Mängel, wie zum Beispiel Beschichtungsfehler und unpassende Schrauben hin, sondern geben Dir auch darüber Auskunft, wie leicht oder schwer das Set zusammenzubauen ist. Dadurch erhältst Du einen besseren Überblick über das Preis-Leistungsverhältnis. Die Lieferung erfolgt meist innerhalb von wenigen Tagen und oft kostenlos. Kundenfreundliche Zahlungs- und Rückgabebedingungen machen Deinen Online-Einkauf bequem und sicher.

Was kostet ein Kaminbesteck?

Ein funktionales Kaminbesteck erhältst Du bereits für unter zwanzig Euro. Bei Stabilität, Langlebigkeit und Design musst Du hier allerdings Abstriche machen. Zudem bestehen die Besen meistens aus Kunsthaar. Die größte Auswahl hast Du im Preissegment zwischen 40 und 80 Euro. Hier kannst Du nicht nur zwischen verschiedenen Materialien, sondern auch diversen Designelementen wählen. Auch zahlreiche führende Hersteller, wie zum Beispiel Lienbacher, Aduro oder Relaxdays, sind in dieser Preisklasse mit ihren Produkten vertreten. Wenn Du ein besonders hochwertiges Designerprodukt suchst, kannst Du auch bis zu 300 Euro ausgeben. Hier werden meistens edle Hölzer in Verbindung mit hochwertigem Metall kombiniert. In diesem Bereich bleiben im auch Hinblick auf Design und Qualität fast keine Wünsche mehr offen.

Welche Alternative gibt es zu einem Kaminofenbesteck?

Aus Sicherheitsgründen solltest Du zum Reinigen und Befeuern eines Schwedenofens oder eines Kamins nur ein speziell dafür konzipiertes Kaminbesteck benutzen. Wenn Du Dir jedoch keine ganze Garnitur zulegen möchtest, besteht die Möglichkeit, einzelne Komponenten extra zu kaufen. Sowohl Schürhaken als auch Zange sowie Schaufel und Besen erhältst Du separat für wenig Euros. Bedenke jedoch, dass dann keine Halterung und kein Ständer dabei sind. Meistens kommst Du mit einem Komplettset außerdem preislich günstiger weg. Es spricht allerdings nichts dagegen, ein Kaminbesteck aus zweiter Hand zu kaufen. Qualitativ hochwertige Produkte sind sehr langlebig und auch nach jahrelangem Gebrauch noch sicher in der Handhabung.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welches der vorgestellten Kaminbestecke passt am besten zu Dir?

Auf dem Markt sind unterschiedliche Ausführungen erhältlich, die sich nicht nur in der Optik, sondern auch etwas in der Art ihrer Verwendung unterscheiden. Folgende Arten von Kaminbesteck hast Du zur Auswahl:

  • Kaminbesteck mit offenem Behälter
  • Kaminbesteck mit geschlossenem Behälter
  • Kaminbesteck mit Wandhalterung

Bei deinem Kaminbesteck solltest du besonders auf hochwertige Verarbeitung und wäremisolierende Materialien achten. Wenn du eine dunkle, matte Farbe wählst, wirst du das Kaminbesteck nur selten reinigen müssen.


Was zeichnet ein Kaminbesteck mit offenem Behälter aus und was sind die Vor- und Nachteile?

An den Griffen lässt sich nicht unterscheiden, ob es sich um eine Kaminzange, einen Schürhaken oder einen Kaminbesen handelt. Bei einem offenen Set siehst Du jedoch, zu welchem Werkzeug Du gerade greifst. Allerdings ist auch kein Auffangbehälter dabei, der überzählige Asche oder Staub auffängt, sodass Du hier mit einer größeren Verschmutzung des Fußbodens rechnen musst.

Vorteile

  • Werkzeuge sichtbar
  • Sehr dekorativ

Nachteile

  • Verschmutzung der Umgebung

Was zeichnet ein Kaminbesteck mit geschlossenem Behälter aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Die verwendeten Werkzeuge werden von oben in den Behälter gesteckt, welcher Staub und Schmutzpartikel auffängt. Geschlossene Behälter sorgen daher für mehr Sauberkeit in der Umgebung. Vielen Käufern gefällt auch, dass das Werkzeug hier nicht sofort sichtbar ist. Allerdings kannst Du nicht auf Anhieb erkennen, ob Du nun nach der Zange oder dem Besen greifst. Abhilfe kann hier schaffen, jedes Werkzeug immer am selben Platz aufzubewahren.

Vorteile

  • Weniger Umgebungsschmutz
  • Aufgeräumte Optik

Nachteile

  • Werkzeug nicht sichtbar

Was zeichnet ein Kaminbesteck mit Wandhalterung aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Die allermeisten Kaminbestecke werden mit einem passenden Ständer geliefert, in welchem die Werkzeuge eingehängt werden können. Es ist nicht nur für die Sicherheit wichtig, dass dieser fest steht, sondern es kann auch ziemlich nerven, wenn bei jedem Griff zum Schürhaken das gesamte Gestell laut scheppernd umfällt. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen möchtest, kannst Du Dir ein Kaminbesteck mit Wandhalterung zulegen. Dieses wird in Ofennähe und in der passenden Höhe an der Wand verschraubt, muss beim Säubern des Bodens nicht weggerückt werden und kann auch nicht umfallen.

Vorteile

  • Kann nicht umfallen
  • Muss beim Putzen nicht weggeräumt werden
  • Alles hat seinen festen Platz

Nachteile

  • Weniger Auswahl
  • Optisch oft weniger ansprechend

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Kaminbesteck-Sets miteinander vergleichen?

Um die Kaminöfen untereinander vergleichen zu können, brauchst Du Vergleichsmerkmale. Folgende Parameter sind beim Vergleich der unterschiedlichen Modelle besonders wichtig:

  • Material
  • Griffe
  • Größe und Gewicht
  • Design
  • Qualität
  • Extras

In den folgenden Absätzen erläutern wir Dir diese Kriterien näher und geben Dir Tipps für Deine Kaufentscheidung.

Kaminbesteck wichtig
Das passende Kaminbesteck gehört zu einem Kaminofen unbedingt dazu.

Material

Gusseisen oder Stahl: Eisen ist ein relativ preiswerter Rohstoff, daher findest Du hier eine gute Auswahl an günstigen Modellen. Für Kaminbestecke werden in der Regel Gusseisen oder Schmiedeeisen verwendet. Kaminbestecke aus Eisen oder Stahl sind in schlichter Form für moderne oder in geschwungenen und gedrehten Formen für rustikale Öfen erhältlich. Ein Kaminbesteck aus Eisen oder Stahl ist preiswerter als Edelstahl oder Messing. Darüber hinaus ist es langlebig, robust und hitzebeständig. Sein Gewicht ist allerdings etwas höher und das Material neigt zum Rosten, wenn es häufig mit Feuchtigkeit in Berührung kommt.Edelstahl:Kaminbestecke aus Edelstahl besitzen viele Vorteile. Das Material ist hitzebeständig, leicht zu reinigen und weniger anfällig für schwarze Verfärbungen durch Feuer. Edelstahl wirkt elegant und fügt sich in jeden Wohnstil harmonisch ein. Es ist allerdings verhältnismäßig teuer in den Anschaffungskosten. Günstige Edelstahl-Bestecke sind meist weniger robust.Messing:Kaminbestecke aus Messing sind etwas für Liebhaber des Besonderen. Die glänzende Oberfläche in ihrer besonderen Farbe wirkt edel und ausgefallen. Ofenutensilien aus Messing wirken zeitlos, liegen auch derzeit im Trend. Ein Kaminbesteck aus Messing ist leicht zu reinigen und leitet Wärme nur gering, es kann allerdings anlaufen und dadurch buchstäblich seinen Glanz verlieren. Die Eleganz und Ausgefallenheit von Messing musst Du allerdings auch mit einem höheren Einkaufspreis bezahlen.

Griffe

Üblicherweise bestehen die Griffe einer Kamingarnitur aus den gleichen Materialien wie die Werkzeuge selbst. Aus optischen Gründen gibt es jedoch auch Kaminbesteck, welches mit Holzgriffen versehen ist. Holz leitet Wärme nur sehr schlecht, sodass eine gefahrlose Nutzung möglich ist. Ausgefallenere Modelle sind auch mit Griffen aus Porzellan oder anderen, nicht wärmeleitenden Materialien versehen.

Tischstaubsauger Test

Tischstaubsauger

Ein Tischstaubsauger ist ein kompaktes elektrisches Gerät, das dazu dient, kleinere Schmutzpartikel von Oberflächen wie Tischen, Arbeitsplatten, Computertastaturen und anderen kleinen Flächen zu entfernen. Er ist eine praktische Lösung, um Staub, Krümel und Schmutz von diesen Oberflächen effizient zu beseitigen, ohne einen großen herkömmlichen Staubsauger verwenden zu müssen. Tischstaubsauger sind in der Regel handlich und… ... weiterlesen

Größe und Gewicht

Die meisten Kaminbestecke sind zwischen 60 und 80 Zentimeter hoch. Die langen Stangen sorgen so für eine gewisse Distanz zum Feuer, wenn Du damit hantierst. Für die Standfestigkeit sind eher die Breite und das Gewicht des Behälters ausschlaggebend. In der Regel ist ein Kaminbesteck mit Behälterzwischen 2,5 und 7 Kilogramm schwer. Wenn Du es nicht häufig in herumtragen oder verrücken musst, spielt ein hohes Gewicht jedoch keine große Rolle, kann aber für mehr Stabilität sorgen.

Design

Kaminbesteck gibt es in schlichten, modernen Formen genauso wie geschwungen, mit Ornamenten und aufwändigen Mustern im Retro-Stil verziert. Sogar ungewöhnliche Kreationen, wie die Figur eines Ritters, der die Werkzeuge in seinen Händen hält, oder eines Schornsteinfegers, sind vertreten. Eine Kamingarnitur kann hell und glänzend oder schwarz beschichtet sein, sodass Du ganz sicher Dein bevorzugtes Set finden kannst. Beachte allerdings, dass helle und glänzende Farben reinigungsintensiver sind. Fingerabdrücke und Ruß sind darauf schneller sichtbar als bei einem dunklen, matten Produkt.

Qualität

Ein wichtiges Kriterium ist die Verschraubung und Standsicherheit. Ein Besteck, welches wackelt und zum Umfallen neigt, kann Dich nicht nur verletzen, sondern auch Deinen Wohnraum beschädigen. Ebenso hast Du nicht lange Freude an Deinem Werkzeug, wenn beim Greifen nach der Zange immer auch Schürhaken und Besen mit herunterfallen. Achte daher auf ein ausgewogenes Preis-Leistungsverhältnis und lese Dir die Erfahrungsberichte anderer Käufer durch, um einen Eindruck von der Qualität Deines Wunschproduktes zu erhalten.

Kaminbesteck mehrteilig
Zu einem Kaminbesteck gehören in erster Linie eine Kaminschaufel, ein Kaminbesen und ein Schürhaken.

Extras

Kaminschaber: Ein Kaminschaber eignet sich dazu, den Brennraum auszukratzen und von hartnäckigen Verbrennungsrückständen zu befreien. Eine besonders gründliche Reinigung empfiehlt sich im Frühjahr, wenn es wärmer wird und der Kamin über längere Zeit hinweg nicht mehr benutzt wird. Ideal ist es, wenn der Schaber aus Edelstahl besteht, weil das Material unempfindlich und hitzebeständig ist.Blasebalg: Mit einem Blasebalg kannst Du dem Feuer einen manuellen Luftstrom zuführen. Dies ist manchmal notwendig, wenn der Kamin aufgrund bestimmter Wetterlagen nicht richtig zieht. Dann kann das Holz schneller anbrennen und es lässt sich auch wieder entfachen, wenn es fast erloschen ist.Kaminholztasche: Kaminholz wird üblicherweise in Holzunterständen vor dem Haus oder im Keller gelagert. Damit Du nicht für jeden Scheit extra laufen musst, empfiehlt sich ein Eimer, eine Wanne oder eine Trage, mit welcher Du einen kleinen Vorrat neben dem Kamin lagern kannst. Einige Sets beinhalten daher eine Holztrage oder Tasche. Sie ist nicht zwingend notwendig, aber wenn Du noch keine besitzt, kann es sinnvoll sein, nach einem solchen Set Ausschau zu halten. Dann hast Du die Garantie einer besonders schönen Optik, weil alle Komponenten gut zueinander passen.Ascheeimer: Gelegentlich ist auch ein Ascheeimer in einem Kaminbesteck als Zubehör enthalten. Ob Du diesen Gegenstand tatsächlich benötigst, sei dahingestellt. Vollständig erkaltete Asche kannst Du auch direkt im Hausmüll entsorgen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wissenswertes über Kaminbestecke — Expertenmeinungen und Rechtliches

Welche Sicherheitsaspekte sollten bei der Verwendung von Kaminbesteck beachtet werden?

>>> Beim Hantieren im brennenden Kamin solltest Du stets einen Kaminhandschuh tragen. Das Besteck selbst ist zwar so konzipiert, dass es Hitze nur wenig weiterleitet, aber der Handschuh schützt Deine Hand auch vor Funkenflug.>>> Reinige den Kamin immer nur in vollständig erkaltetem Zustand! Kalte Asche kannst Du im Restmüll entsorgen oder als Blumendünger verwenden.>>> Wenn Du Deinen Kaminofen lieber aussaugen, statt auszukehren, möchtest, benötigst Du dazu einen speziellen Aschesauger. Für normale Staubsauger ist die Asche zu fein und kann in den Motorraum gelangen.>>> Achte darauf, Deine Kamingarnitur außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufzubewahren. Besonders der Schürhaken kann dabei gefährlich werden und zu schweren Verletzungen führen.

Gibt es einen Prüfbericht über Kaminbesteck von der Stiftung Warentest?

Bisher haben weder die Stiftung Warentest noch Öko-Test einen Prüfbericht über Kamingarnituren veröffentlicht. Wir haben daher ausführlich recherchiert und alle wichtigen Informationen über Kaminbestecke zusammengetragen. Anhand unserer Angaben sollte es Dir leichter fallen, eine Auswahl zu treffen und das für Dich passende Kaminbesteck zu finden.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.ofen.de/blog/kaminbesteck-was-braucht-man.html
  • http://www.kaminholz-wissen.de/kaminbesteck-kamingarnitur.php
  • https://www.schoener-wohnen.de/einrichten/26844-rtkl-kamin-das-muss-man-wissen

Bildnachweis:

  • https://www.pexels.com/de-de/foto/licht-mann-frau-party-5870779/
  • https://unsplash.com/photos/DI8Bf6K1134
  • https://pixabay.com/de/photos/kamin-winter-innenarchitektur-3597229/