Trinkhalme: Test & Vergleich » Top 5 in 2024

Trinkhalme Test

VG Wort

Unsere Vorgehensweise

17
recherchierte Produkte
27
Stunden investiert
24
recherchierte Studien
33
Kommentare gesammelt

Trinkhalme sind zylindrische Röhrchen, die verwendet werden, um Getränke aus Gläsern oder Bechern zu trinken. Sie bestehen oft aus Kunststoff, Papier oder Metall. Trinkhalme sind in verschiedenen Längen und Durchmessern erhältlich und können gerade oder gebogen sein.

Traditionelle Kunststoff-Trinkhalme waren weit verbreitet, aber es gibt auch umweltfreundliche Alternativen wie Papier- oder Metall-Trinkhalme, die wiederverwendbar oder biologisch abbaubar sind. Diese sind entworfen, um die Umweltbelastung durch Einwegplastik zu reduzieren.

Trinkhalme sind in verschiedenen Farben und Designs erhältlich und können eine lustige oder stilvolle Ergänzung zu Getränken sein. Sie sind praktisch, um das Verschütten von Getränken zu minimieren und können besonders bei eisgekühlten oder aromatisierten Getränken nützlich sein.

In den letzten Jahren sind Trinkhalme jedoch aufgrund ihrer Auswirkungen auf die Umwelt ins Rampenlicht geraten. Viele Menschen verzichten auf Einwegplastik-Trinkhalme zugunsten umweltfreundlicherer Optionen oder verwenden Trinkhalme nur dann, wenn sie wirklich benötigt werden.

Die Wahl von Trinkhalmen hängt von den persönlichen Vorlieben und Überlegungen zur Umweltverträglichkeit ab. Obwohl sie in vielen Situationen nützlich sind, ist es wichtig, umweltfreundliche Alternativen in Betracht zu ziehen, um die Umweltbelastung zu reduzieren.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Die altbekannten Trinkhalme aus Plastik gibt es nicht mehr. Dafür bekommst Du sie aus Glas, Metall, echtem Stroh, Bambus, Hartplastik, Silikon und sogar Papier. Fast alle kannst Du wiederverwenden und damit einen Beitrag zum Umweltschutz leisten.
Trinkhalme gibt es in unterschiedlichen Formen, Farben und Längen. Weil die Längen unterschiedlich gestaltet sind, kannst Du die Trinkhalme für hohe Longdrink-Gläser, für kleinere Gläser und Tassen sowie andere Trinkgefäße finden.
Meist gibt es die Trinkhalme im Set zu kaufen. Dabei ist nicht nur der Inhalt unterschiedlich gestaltet. Es lohnt sich auf jeden Fall immer, die Sets genauer anzuschauen und auf das Preis-Leistungsverhältnis zu achten.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Trinkhalme

Platz 1: Trinkhalm Plastik Strohhalme Plastik Bunte Mehrfarbig Trinkhalme

Keine Produkte gefunden.

Bitte kaufen Sie im Shop von qinzuoW,nur wenn Sie 2 Stück in unserem Shop kaufen, gibt es einen Rabatt,mit Qualitätssicherung.Gekauft von anderen Geschäften, die Qualität ist problematisch,unser Geschäft ist nicht verantwortlich,Und kann den Rabatt nicht genießen【Sicherheit Umweltschutz】Sogar unsere Strohhalme bestehen aus wiederverwendbarem, haltbarem PP-Material, das nach der Reinigung ein- oder mehrmals verwendet werden kann. Kann Abfall reduzieren und unsere Umwelt schützen. Polyester

Platz 2: VEHHE Strohhalm Edelstahl, 10er Set Metall Strohhalm

Keine Produkte gefunden.

Keine Plastik strohhalme mehr – niemals! Aber was ist der neueste Trend in der Welt der Trinkhalme? Dieser VEHHE Strohhalm Edelstahl aus lebensmittelechtem Edelstahl 18/8 ist wiederverwendbar, sauber und gesund und ein perfekter Ersatz für Ihre Plastik strohhalme. Das Design des Strohkopfes ist sehr sicher, seine Kanten sind konkav und glatt. Sie müssen sich also keine Sorgen machen, dass Sie Mund und Zähne verletzen. Sie können ihn mit Sicherheit verwenden. Er ist BPA-frei, kunststofffrei und hat keinen metallischen Nachgeschmack , keine Oxidation, farbecht, spülmaschinenfest, wiederverwendbar.

Platz 3: HOMQUEN 18-teilige Bunte Edelstahl-Strohhalme

Das umweltfreundliche Strohhalm-Set ist in einem schönen und haltbaren Tragetasche verpackt. Sie können es bei sich tragen und verwenden, was umweltfreundlich und praktisch ist. zum Beispiel, wenn Sie unterwegs sind, sich versammeln, ein Auto, ein Büro, ein Grill, ein Zuhause usw. Sie können Ihr umweltfreundliches Leben mit umweltfreundlichen Strohhalmen genießen.

Platz 4: HalmBrüder | DER EINZIGE Edelstahl Strohhalm

Alles andere sind Edelstahl Rohre – keine Halme! Denn sie lassen sich nicht biegen. So kommt beim Trinken anstatt der Genuss, schnell der Frust! Nicht bei uns! Die HalmBrüder haben als einziges Unternehmen die Lizenz, diese einzigartigen Edelstahl Trinkhalme in Deutschland zu vertreiben – so bleibt einem langes Suchen erspart und die richtige Adresse für biegsame Mehrweg Strohhalme ist schnell gefunden!

Platz 5: Btruely 100/500/600 Stück Trinkhalm, Plastik Strohhalme Bunte

Keine Produkte gefunden.

Größe: ca. 23×0,5 cm. Unser Strohhalme sind aus lebensmittelechtem PP mit robuster Qualität, sie sind nicht leicht zu brechen, zu biegen oder zu verformen; Erwachsene und Kinder können es sicher benutzen. Im Gegensatz zu Papierstrohhalmen können sie sowohl in kalten als auch heißen Getränken verwendet werden. Sogar unsere Strohhalme bestehen aus wiederverwendbarem, haltbarem PP-Material, das nach der Reinigung ein- oder mehrmals verwendet werden kann. Kann Abfall reduzieren und unsere Umwelt schützen. Polyester.

Trinkhalme bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Trinkhalme Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Trinkhalme finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Ratgeber: Wichtige Fragen & Antworten zu Trinkhalmen

Es gibt diese speziellen Getränke, zu denen unbedingt ein Trinkhalm gehört. Sie kommen bei Trinktütchen oder dem Kakao für unterwegs zum Einsatz und dienen bei Cocktails und Longdrinks vielfach als Dekoration, auf die man nicht verzichten möchte. Herkömmliche Plastikstrohhalme haben mittlerweile ausgedient. Dafür gibt es Trinkhalme aus verschiedenen anderen Materialien, die mindestens genauso viel her machen. Und das Beste daran ist, dass diese die Umwelt nicht belasten und sehr gut recycelbar sind.

Warum gibt es keine Trinkhalme aus Plastik mehr?

Hast Du gewusst, dass alleine in Deutschland 40 Milliarden Plastikstrohhalme im Jahr verbraucht werden? Das Schlimme daran ist nicht die Nutzung. Die meisten lassen sich nicht recyceln, da die Verwertungsanlagen diese nicht richtig erfassen können. Dadurch landen sie auf der Müllhalde und in der Müllverbrennungsanlage. Da die Lagerung unter freiem Himmel erfolgt, werden die Halme vom Wind oftmals weggetragen. Darum ist es nicht verwunderlich, dass jedes siebte Stück Müll, das an Stränden und Füssen aufgesammelt wird, ein Plastiktrinkhalm ist.Besonders schlimm ist, dass Trinkhalme aus Plastik bis zu 500 Jahre brauchen, um sich vollständig zu zersetzen. Die mikroskopisch kleinen Kunststoffteilchen belasten bis dahin die Weltmeere und die Umwelt. Darum ist es gut, dass es keine Plastikstrohhalme mehr gibt, sondern Trinkhalme aus anderen Materialien gefertigt werden. Diese sind wiederverwendbar, beeinflussen nicht den Geschmack oder das Trinkerlebnis, lassen sich einfach reinigen und sind obendrein noch nachhaltig.

Für wen eignen sich die modernen Trinkhalme?

Die nachhaltigen Trinkhalme eignen sich für jeden, der gerne das Lieblingsgetränk aus einem geschmacksneutralen und umweltfreundlichen Strohhalm trinken möchte. Diese Varianten sind nicht nur sehr willkommen in Bars, Club und Cafés, sondern auch in Haushalten, in denen viel Wert auf Nachhaltigkeit gelegt wird. Die modernen Trinkhalme werden aus Glas, Metall, Bambus, Stroh und anderen Materialien gefertigt und machen einen sehr guten Eindruck. Da es die Halme aus vielen verschiedenen Materialien gibt, kannst Du sie je nach Anlass oder Getränk auswählen, ganz gleich, ob der Nachwuchs nach einem Strohhalm für seinen Kakao verlangt oder köstliche Cocktails und Longdrinks mit Freunden zusammen genossen werden möchte.

Für welche Getränke sind Trinkhalme geeignet?

Grundsätzlich kannst Du die modernen Trinkhalme für jedes Getränk beziehungsweise für jedes Glas oder Trinkgefäß verwenden. Dabei spielt es kaum eine Rolle, wie groß dieses ist. Denn Du bekommst die Trinkhalme in unterschiedlichen Längen, damit sie genau zum jeweiligen Trinkgefäß passen. Trinkhalme mit einer Länge von 15 bis 20 Zentimeter sind für kleine Cocktailgläser und Tumbler ideal. Servierst Du einen Aperol Spritz oder einen Hugo im Weißweingläsern oder Cocktails und Eistee-Kreationen in niedrigen Gläsern, sind dafür Trinkhalme mit einer Länge von 20 bis 23 Zentimeter bestens geeignet. Für Smoothies und Longdrinks greifst Du zu Trinkhalmen mit einer Länge ab 23 Zentimeter, damit sie noch weit genug aus dem Trinkgefäß herausragen.

Wie werden die Trinkhalme am besten gereinigt?

Die wiederverwendbaren Trinkhalme lassen sich am besten mit einer Bürste reinigen. Meist bekommst Du diese in einem Set direkt mit dabei. Sie erinnert an eine Flaschenbürste, nur viel kleiner, damit Du sie in den Strohhalm einführen und diesen von Innen reinigen kannst. Je nach Material kannst Du die Trinkhalme auch in der Spülmaschine säubern. Jedoch solltest Du zuerst schauen, ob das Modell überhaupt für die Spülmaschinenreinigung geeignet ist.

Wie teuer sind wiederverwendbare Trinkhalme?

Die Preise der Trinkhalme aus wiederverwendbaren Materialien gestalten sich recht unterschiedlich. Das begründet sich auf dem jeweiligen Material, der Verarbeitungsqualität und dem Hersteller. Wünschst Du Dir ein Set aus Metall beziehungsweise Edelstahl, zahlst Du dafür zwischen 7 und 20 Euro je nach Marke. Glasstrohhalme kannst Du bereits für 5 Euro bekommen. Qualitativ gute Varianten findest Du im Set für Preise zwischen 8 und 15 Euro. Ein besonderer Hingucker ist, wenn Du Trinkhalme aus gefärbtem Glas wählst. Trinkhalme aus Schilfrohr oder Bambus bewegen sich preislich zwischen 15 und 20 Euro.Suchst Du Trinkhalme in bunten Farben, die Du bedenkenlos Deinem Nachwuchs geben kannst, sind Modelle aus Silikon die richtige Wahl. Sie sind mit etwa 6 Euro im Set recht günstig, pflegeleicht und umweltschonend. Papierstrohhalme bekommst Du in unterschiedlich großen Gebinden, wobei Du schon ein 100er Set für rund 2,50 bekommen kannst. Sie sind nicht nur in Braun erhältlich, sondern auch in ansprechend bunten Farben. Für welche Trinkhalme Du Dich letztendlich entscheidest, hängt immer von Deinem Geschmack und Wünschen ab.

Wo kannst Du wiederverwendbare Trinkhalme kaufen?

Trinkhalme kannst Du ganz bequem beim Händler vor Ort kaufen. Fündig wirst Du im Supermarkt, in großen Kaufhäusern und in Haushaltswarenfachgeschäften. Gerade letztere Händler bieten Dir eine gute Beratung. Manchmal kannst Du Strohhalme auch bei Discountern wie Lidl, Aldi & Co. finden, wenn wieder einmal ein spezielles Angebot vorhanden ist. Außer beim Discounter findest Du in allen anderen, genannten Geschäften vor Ort eine kleine, aber feine Produktauswahl von Modellen, die es zurzeit auf dem Markt gibt.Bedenke jedoch, dass die Preise oftmals die zusätzlichen Kosten wie Ladenmiete, Strom, Lager- und Personalkosten enthalten. Diese muss der Händler vor Ort auf das Produktsortiment umlegen, um wirtschaftlich arbeiten zu können und Gewinne zu erzielen. Besser sieht es bei Online-Händlern aus. Außerdem ist Einkaufen im Internet deutlich entspannter und komfortabler.

Warum solltest Du im Internet nach wiederverwendbaren Trinkhalmen schauen?

Im Internet musst Du nicht von Laden zu Laden laufen, um verschiedene Trinkhalme zu begutachten und miteinander zu vergleichen. Ebenso brauchst Du Dich nicht an Ladenöffnungszeiten zu halten, weil Online-Shops immer und rund um die Uhr geöffnet haben. Wenn Du als Suchbegriff „Trinkhalme kaufen“ bei Deiner bevorzugten Suchmaschine eingibst, erhältst Du im Nu viele verschiedene Online-Shops angezeigt.Anhand der Produktbeschreibungen bekommst Du alle wichtigen Informationen und kannst verschiedene Trinkhalme miteinander vergleichen. Durch praktische Suchfilter lässt sich das Suchergebnis auf ein bestimmtes Modell einschränken und einfach Preisvergleiche mit anderen Onlinehändlern durchführen. Durch eine unkomplizierte Bestellabwicklung und verschiedene Zahlarten ist der Kauf im Handumdrehen abgeschlossen. Du bekommst die Trinkhalme direkt zu Dir nach Hause geliefert. Im Folgenden findest Du eine kleine Auswahl an Online-Shops, die Dir Trinkhalme anbieten:

  • Amazon.de
  • Hygi.de
  • HALM.de
  • WMF.de

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Trinkhalme passen am besten zu Dir?

Die Auswahl an Trinkhalmen ist schier unendlich. Es gibt sie in unterschiedlichen Längen, in gerade, gebogen und gleich mit Löffel dabei, sodass es nicht ganz so einfach ist, den Trinkhalm zu finden, der genau zu Dir und Deinen Wünschen passt. Grundsätzlich unterscheiden sich die Trinkhalme in den verwendeten Materialien. Du bekommst

  • Trinkhalme aus Edelstahl
  • Trinkhalme aus Glas
  • Trinkhalme aus Stroh
  • Trinkhalme aus Bambus
  • Trinkhalme aus Hartplastik
  • Trinkhalme aus Silikon
  • Trinkhalme aus Papier
  • Essbare Trinkhalme

Jede Art hat individuelle Eigenschaften und eigene Vor- und Nachteile, die wir für Dich nachfolgend zusammengefasst haben, um Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Wie der Name schon vermuten lässt, bestanden die ersten bekannten Trinkhalme aus Stroh. Auf die Idee, dass man mithilfe von Strohhalmen Flüssigkeiten aufnehmen kann, entstand im südlichen Mesopotamien – die dort ansässigen Sumerer nutzen sie zum Biertrinken. Hier wird vermutet, dass die Aufnahme von Bestandteilen, die beim Fermentieren entstehen und auf den Boden sinken, durch die Halme vermieden werden konnte.


Was zeichnet Trinkhalme aus Edelstahl aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Trinkhalme aus Metall oder Edelstahl halten ein Leben lang, weil sie bruchsicher sind. Sie enthalten kein BPA und sind spülmaschinenfest. Allerdings sind sie nicht geschmacksneutral, sodass ein metallener Geschmack entstehen kann. Außerdem liefern sie ein ungewohntes Gefühl im Mund. Dieses kann an den Zähnen recht unangenehm sein. Edelstahl- beziehungsweise Metallstrohhalme können zwar recycelt werden, doch dafür müssen sie in eine spezielle Recyclinganlage, die Metall für die Wiederverwertung aufbereiten kann.Trinkhalme aus Edelstahl lassen sich nach der Verwendung durch Hitze wieder steril machen. Daher sind sie für Kaltgetränke und Cocktails im gastronomischen Bereich und auch bei Dir zu Hause gut geeignet. Für Heißgetränke wie Latte Macchiato und andere Kaffeeköstlichkeiten sind sie nicht so praktisch, weil Metall sehr schnell Hitze leitet und Du Dir daran den Mund verbrennen kannst. Bei wiederverwendbaren Metallstrohhalmen besteht zudem das Problem, dass Du nicht erkennen kannst, ob diese innen tatsächlich sauber sind.Die Trinkhalme aus Metall bekommst Du mit unterschiedlichen Durchmessern, sodass Du damit auch dickflüssigere Cocktails trinken kannst. Außerdem kannst Du auswählen, ob Du eine gerade oder geknickte Variante haben möchtest. Wenn Du Dich für Trinkhalme aus Metall entscheidest, solltest Du darauf achten, dass im Lieferumfang eine Reinigungsbürste enthalten ist. So kannst Du auch dünnere Strohhalme innen gut säubern und von Ablagerungen befreien.

Vorteile

  • Lange haltbar
  • Spülmaschinenfest
  • Bruchsicher
  • BPA-frei
  • Verschiedenen Größen vorhanden

Nachteile

  • Sauberkeit kann nicht durch Sichtkontrolle geprüft werden
  • Nicht geschmacksneutral
  • Besteht Verbrennungsgefahr

Was zeichnet Trinkhalme aus Glas aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Das beste Geschmackserlebnis bekommst Du mit Trinkhalmen aus Glas. Denn diese sind die einzigen, die tatsächlich geschmacksneutral sind. Die umweltfreundlichen Trinkhalme aus Glas sind gesundheitlich völlig unbedenklich und sind die hygienischste Variante, da Glas eine sehr glatte Oberfläche besitzt, an der keine Anhaftungen zurückbleiben. Da Du sie in der Spülmaschine reinigen kannst, werden die Glasstrohhalme besonders sauber. In der Gastronomie kommen sie sehr gerne zum Einsatz, da damit nicht nur die Umwelt geschont wird, sondern auch die hohen Hygienestandards erfüllt sind. Hinsichtlich der Stabilität gibt es allerdings bei Glasstrohhalmen große Qualitätsunterschiede. Du solltest unbedingt darauf achten, dass Du einen qualitativ hochwertigen Trinkhalm aus Glas kaufst, der auch Stürze verkraftet. Sicherlich kann auch der stabilste Trinkhalm aus Glas bei einem Sturz zerspringen, wenn er auf eine harte Fläche wie zum Beispiel einen Fliesenboden fällt. Außerdem solltest Du auf eine ordentliche Verarbeitung an den Enden des Trinkhalms achten.

Trinkhalme Materialien
Trinkhalme gibt es in unterschiedlichen Formen, Farben und Längen.

Gefahren durch minderwertige Verarbeitungsqualität

Eine minderwertige Verarbeitungsqualität birgt die Gefahr, dass Einzelteile absplittern oder scharfe Kanten vorhanden sind, an denen Du Dich schneiden kannst. Auch in puncto Recycling musst Du bei Trinkhalmen aus Glas differenzieren. Leider lassen sich nicht alle Glashalme recyceln. Das ist immer vom verwendeten Material abhängig. Viele Hersteller und Marken fertigen ihre Modelle aus Borosilikatglas. Zerbricht Dir ein solcher Trinkhalm, gehört er auf den Sondermüll. Es gibt aber auch Trinkhalme aus Glas, die sich recyceln lassen.Diese kannst Du ganz bequem im Altglascontainer entsorgen. Damit führst Du den Trinkhalm einem geschlossenen Materialkreislauf zu, wo er wiederverwertet wird. Grundsätzlich ist Glas ein Material, dass sich unendlich oft wiederverwerten lässt, und das ohne Qualitätseinbußen. Glasstrohhalme kommen meist für Cocktails zum Einsatz. Da das Glas recht dick ist und der Halm einen großen Durchmesser hat, kannst Du ihn auch sehr gut für Smoothies verwenden. Es gibt sie mit und ohne Knick sowie durchsichtig oder eingefärbt.

Vorteile

  • Spülmaschinenfest
  • Frei von Blei, Schwermetall und BPA
  • Absolut geschmacksneutral
  • Hygienischste Variante im Vergleich zu anderen Arten
  • Lässt sich im Glasmüll entsorgen
  • Ohne Qualitätsverlust recycelbar
  • In verschiedenen Ausführungen erhältlich

Nachteile

  • Große Unterschiede in der Stabilität
  • Nicht jedes Glas lässt sich recyceln
  • Modelle aus Borosilikatglas gehören auf den Sondermüll

Was zeichnet Trinkhalme aus echtem Stroh aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Trinkhalme aus echtem Stroh werden aus Naturstroh hergestellt und sind damit ein Naturprodukt. Das ist sehr vorteilhaft, weil diese Trinkhalme leicht und umweltfreundlich abbaubar sind. Nach der Verwendung kannst Du sie allerdings nicht reinigen und wieder verwenden. Echte Strohhalme bekommst Du in unterschiedlichen Längen angeboten. In der Regel ist allerdings der Durchmesser bei allen Halmen gleich.Weil dieser nicht sehr groß ist, kannst Du Trinkhalme aus Stroh nur für klare und sehr flüssige Getränke verwenden. Dickflüssige Cocktails oder Smoothies sind damit nicht trinkbar. Möchtest Du Deinen Kindern und Dir selbst ein echtes Naturprodukt gönnen, liegst Du mit einem Trinkhalm aus Stroh genau richtig. Achte aber darauf, dass die Strohhalme aus echtem Bio-Stroh bestehen, damit keine Pestizide und andere gesundheitsgefährdenden Stoffe enthalten sind.

Vorteile

  • Echtes Naturprodukt
  • Leicht und umweltfreundlich
  • Gibt es in unterschiedlichen Längen

Nachteile

  • Keine unterschiedlichen Durchmesser
  • Nicht für dickflüssige Getränke geeignet
  • Nicht wiederverwendbar

Was zeichnet Trinkhalme aus Bambus aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Bambus ist genauso wie Stroh ein Naturprodukt. Vorteilhaft ist, dass die Pflanzen sehr schnell nachwachsen. Wenn Bambus nicht chemisch weiterverarbeitet wurde, sind die Strohhalme kompostierbar. Leider werden aber Pestizide eingesetzt, um das Pflanzenwachstum zu beschleunigen. Da Bambus kein heimisches Gewächs ist, muss es von weither importiert werden. Die Ernte erfolgt in asiatischen Ländern meist unter schlechten Bedingungen und die Arbeiter sind meist unterbezahlt. Trinkhalme aus Bambus sind nicht geschmacksneutral, sondern geben einen deutlichen Eigengeschmack an das Getränk ab.

Welche Probleme kann es bei Trinkhalmen aus Bambus geben?

Die Verwendung von Trinkhalmen aus Bambus kann im gastronomischen Bereich zu Problemen führen, weil sich im Bambus leicht Schadstoffe ansammeln können. Daher sind sie in der Regel nicht HACCP-konform. Das solltest Du auch beachten, wenn Du Bambus-Trinkhalme zu Hause verwenden möchtest. Hygiene ist nur mit Einschränkungen möglich, da sich in Bambus Bakterien festsetzen können. Wenn Du durch einen Bambusstrohhalm trinkst, nimmt dieser immer etwas Flüssigkeit auf. Das erschwert die Reinigung deutlich. Außerdem kannst Du nicht erkennen, ob der Trinkhalm aus Bambus nach der Reinigung innen tatsächlich sauber ist. Auch die Lebensdauer ist bei einem Strohhalm aus Bambus sehr eingeschränkt. Meist kannst Du sie zwischen sechs Monaten und einem Jahr wiederverwenden. Trinkhalme aus Bambus bekommst Du in unterschiedlichen Längen, wobei der Durchmesser gleich und meist etwas kleiner ist. Wenn Du Dich für Bambusmodelle entscheidest, solltest Du darauf achten, dass im Lieferumfang eine Reinigungsbürste enthalten ist.

Vorteile

  • Naturprodukt aus nachwachsenden Rohstoffen
  • Lassen sich auswaschen
  • Leicht und umweltfreundlich
  • Lässt sich im Biomüll entsorgen
  • Angenehm stabil
  • Bruchsicher

Nachteile

  • Kürzere Lebensdauer
  • Nicht geschmacksneutral
  • Kann mit Pestiziden belastet sein
  • Muss aus dem Ausland importiert werden
  • Nicht spülmaschinengeeignet und schwer zu reinigen
  • Verfärbt sich schnell

Was zeichnet Trinkhalme aus Hartplastik aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Es gibt tatsächlich Trinkhalme aus Plastik, die sich wiederverwenden lassen. Der Plastikstrohhalm besteht aus einem härteren Plastik und ist deshalb aus ökologischer Sicht dem herkömmlichen Einweg-Plastik-Trinkhalm vorzuziehen. Trotzdem ist Plastik, egal in welcher Form, sehr bedenklich, da der Stoff aus Erdöl hergestellt wird. Bedenken solltest Du, dass nicht nur der Rohstoff immer knapper wird.Obendrein hat Erdöl extreme Auswirkungen auf das Klima und die Umwelt. Bei der Verarbeitung werden dem Plastik Zusatzstoffe wie BPA, Stabilisatoren, Füllstoffe und Flammschutzmittel beigemischt. Diese Zusatzstoffe sind gesundheitsbedenklich, können sich aus dem Plastik lösen und in Deinen Körper gelangen. Gerade in Verbindung mit Säure oder Alkohol werden diese Stoffe leicht aus Plastiktrinkhalmen herausgelöst.Theoretisch lassen sich die Trinkhalme aus Hartplastik recyceln. Doch durch das duale Entsorgungssystem in Deutschland musst Du sie leider im Restmüll entsorgen, weil nur Produkte mit dem Grünen Punkt in die Gelbe Tonne oder den Gelben Sack dürfen.  Ein Problem ist, dass Plastik-Trinkhalme sehr leicht sind. Selbst wenn Du sie in der Gelben Tonne entsorgen dürftest, können die Maschinen diese nicht auflesen, weil sie zu dünn und zu leicht sind. Sie werden mit der Hand aussortiert und gelangen anschließend auf die normale Deponie.

Vorteile

  • In vielen Designs erhältlich
  • Besonders preisgünstig
  • Bruchsicher

Nachteile

  • Werden aus Erdöl hergestellt
  • Enthalten womöglich gesundheitsbedenkliche Stoffe
  • Teilweise nicht spülmaschinengeeignet
  • Müssen im Restmüll entsorgt werden
  • Belasten die Umwelt

Was zeichnet Trinkhalme aus Silikon aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Trinkhalme aus Silikon sind weich und biegsam. Darum ist das Trinken damit etwas gewöhnungsbedürftig. Für Deinen Nachwuchs bietet die Konsistenz allerdings Vorteile. Da Silikon ein Kunststoff ist, können die Trinkhalme Weichmacher wie BPA enthalten. Auch das Reinigen ist nicht so einfach, weil sich das Material statisch auflädt und deshalb Staub anziehen kann.Dieser lässt sich nur schwerlich wieder entfernen. Weil die Reinigung erschwert ist, sind Trinkhalme aus Silikon für die Gastronomie nicht geeignet. Silikon ist nicht biologisch abbaubar und wird nur in den seltensten Fällen recycelt, da dafür die nötige Infrastruktur fehlt. Entsorgen kannst Du Trinkhalme im Restmüll oder beim Wertstoffhof.

Vorteile

  • In vielen Designs erhältlich
  • Weich und nachgiebig
  • Bruchsicher

Nachteile

  • Gewöhnungsbedürftig
  • Nicht geschmacksneutral
  • Kann Weichmacher enthalten
  • Silikon kann Staub anziehen
  • Meist nicht in der Spülmaschine zu reinigen
  • Wird meist nicht recycelt

Was zeichnet Trinkhalme aus Papier aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Trinkhalme aus Papier lassen sich nicht wiederverwenden. Trotzdem sind sie eine gute Alternative zu Plastikstrohhalmen, da sie deutlich ökologischer sind. Papier wird zum größten Teil in der Umwelt abgebaut. Leider sind die meisten Trinkhalme nicht nur aus Papier hergestellt. Sie enthalten ebenso Farbstoffe, Öl sowie weitere Substanzen, die den Trinkhalm vor dem Durchweichen schützen. Diese Stoffe können bei säurehaltigen und alkoholischen Getränken aus dem Trinkhalm herausgelöst und an das Getränk abgegeben werden.Der Papier-Trinkhalm wird aufgrund der Mixtur mit anderen Komponenten im Restmüll entsorgt und dementsprechend ist die Weiterverarbeitung ähnlich aufwendig wie bei Trinkhalmen aus Plastik. In puncto Handhabung solltest Du wissen, dass Trinkhalme aus Papier nach einer gewissen Zeit aufweichen und generell deutlich weniger stabil sind als Glas- oder Metall-Trinkhalme.

Vorteile

  • In vielen Designs erhältlich
  • Bessere Ökobilanz

Nachteile

  • Weicht schnell durch
  • Nicht geschmacksneutral
  • Muss im Restmüll entsorgt werden
  • Enthält mitunter Farbstoffe und weitere Chemikalien

Was zeichnet essbare Trinkhalme aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Essbare Trinkhalme bestehen aus geröstetem Teig und sind keine neue Erfindung. Viele Restaurants und Bars verwenden zum Beispiel Makkaroni-Nudeln als Alternative zu herkömmlichen Trinkhalmen, weil sich so viel Plastikmüll vermeiden lässt. Damit keine Lebensmittel verschwendet werden, hat die „Use & Eat GmbH“ essbare Trinkhalme entwickelt, die aus geröstetem Teig bestehen.Der sogenannte Knusperhalm ist stabil, nimmt mit der Zeit den Geschmack des Getränks an und kann anschließend geknabbert werden, wenn Du das möchtest. Praktisch ist, dass Du die Halme auf die gewünschte Länge abbrechen kannst und somit keine Trinkhalme in unterschiedlicher Länge kaufen musst. Sie sind sicherlich ein toller Party-Gag und gleichzeitig beteiligst Du Dich am Umweltschutz.

Vorteile

  • Regional in Regensburg produziert
  • Umweltfreundlich
  • Vegan
  • Stabil
  • Lassen sich kürzen
  • Zum Verzehr geeignet

Nachteile

  • Nicht wiederverwendbar

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Trinkhalme miteinander vergleichen?

Durch das große Angebot an Trinkhalmen wird die Kaufentscheidung nicht leichter. Denn es fällt Dir sicherlich schwer, einzelne Modelle gegenüberzustellen und zu bewerten. In puncto Material solltest Du die Entscheidung dahingehend fällen, was Dir am besten gefällt. So hast Du schon einen Punkt abgehakt. Es gibt zudem weitere Faktoren, anhand derer Dir ein Vergleich gelingt. So kannst Du genau den Trinkhalm aus dem großen Angebot auswählen, der genau zu Deinen Wünschen und Vorstellungen passt. Zusammengefasst sind das die folgenden Kriterien:

  • Länge
  • Gebogen oder gerade
  • Umfang des Sets
  • Farbe

Nachfolgend zeigen wir Dir, was Du genau beachten musst, um gut informiert Deine Kaufentscheidung zu treffen.

Länge

Die Länge der Trinkhalme spielt eine entscheidende Rolle. Denn wie Du sicherlich bereits festgestellt hast, gibt es die Strohhalme in unterschiedlichen Längen. In der Regel sind die meisten Halme zwischen 15 und 23 Zentimeter lang. Das ist auch gut so, weil Du sie dadurch für eine bestimmte Art an Glas sehr gut verwenden kannst. Trinkhalme mit einer Länge von 15 Zentimeter sind ideal für Tumbler und kleine Cocktails geeignet, während 23 Zentimeter lange Strohhalme perfekt in Longdrink-Gläser passen.

Bettnaessungsalarmsystem Test

Bettnässungsalarmsystem

Ein Bettnässungsalarmsystem ist ein Hilfsmittel, das entwickelt wurde, um Kindern und manchmal auch Erwachsenen dabei zu helfen, das nächtliche Einnässen oder Bettnässen zu überwinden. Das Bettnässen ist ein häufiges Problem, das vor allem bei Kindern während des Schlafs auftritt und durch eine unzureichende Kontrolle der Blase verursacht wird. Das Bettnässungsalarmsystem besteht normalerweise aus zwei Hauptkomponenten:… ... weiterlesen

Gebogen oder gerade

Ob Deine Trinkhalme gerade oder gebogen sein sollen, entscheidet sich darüber, für welches Glas Du den Trinkhalm verwenden möchtest. Kleine Strohhalme bekommst Du nur in einer geraden Form. Vorteilhaft ist bei geraden Modellen, dass Du diese viel leichter reinigen kannst. Auch der Aufwand ist deutlich geringer als bei einem gebogenen Trinkhalm. Du musst bei gebogenen Trinkhalmen schauen, dass Du aus dem Knick auch alle eventuell vorhandenen Ablagerungen und Anhaftungen im Inneren ordentlich entfernst. Bleiben Anhaftungen zurück, können sich schnell Bakterien oder Schimmel bilden. Gebogene Varianten erhöhen dennoch den Trinkkomfort deutlich, gerade wenn größere Gläser verwendet werden. Ob ein gebogener oder gerader Trinkhalm besser für Dich ist, hängt auch immer davon ab, für welche Getränke Du die Strohhalme verwenden möchtest. Es gibt nämlich Getränke wie zum Beispiel Gin, für die gebogene Trinkhalme nicht geeignet sind. Tipp: Achte bei Deiner Wahl auch auf den Durchmesser der Halme. Ist dieser zu klein gestaltet, kannst Du den Trinkhalm nur für sehr flüssige Getränke verwenden. Hat der Strohhalm einen größeren Durchmesser, kannst Du ihn auch für dickflüssige Cocktails und Smoothies verwenden.

Trinkhalme Pappe
Die altbekannten Trinkhalme aus Plastik gibt es nicht mehr. Dafür bekommst Du sie aus Glas, Metall, echtem Stroh, Bambus, Hartplastik, Silikon und sogar Papier

Umfang des Sets

Du bekommst Trinkhalme meist im Set zu kaufen. Je nachdem können diese Sets zwei, vier, sechs oder sogar bis zu 50 oder 100 Trinkhalme enthalten. Meist ist die Menge vom Material abhängig. Edelstahl und Glas sind oft mit 4 oder 6 Trinkhalmen gepackt. Manchmal gibt es auch größere Gebinde mit bis zu 25 Trinkhalmen. Strohhalme aus Stroh und Papier werden vielfach zu 50 oder 100 Stück angeboten, weil sie nur bedingt oder nicht wiederverwendbar sind. Außerdem solltest Du gerade bei wiederverwendbaren Trinkhalmen schauen, ob diese Sets gleich eine Reinigungsbürste mitbringen.Auch wenn diese bei hochwertigeren Sets fast immer dabei ist, solltest Du auf die Qualität der Bürste achten. Meist bestehen sie aus Plastik. Wenn Du Plastik vermeiden möchtest, solltest Du nach einem Set schauen, das keine Plastikbürste enthält. Denn es gibt durchaus alternative Lösungen wie zum Beispiel Bürsten mit Naturborsten, die vom Wildschwein stammen. Obendrein ist die Verpackung sicherlich ein wichtiger Aspekt in Bezug auf den Umweltschutz. So bekommst Du auch Trinkhalme in einer umweltfreundlichen und plastikfreien Verpackung.

Farben

Edelstahlstrohhalme und die meisten Glastrinkhalme sind ungefärbt. Bei Hartplastik, Papier, Silikon und manchen Glashalmen sieht das anders aus. Sie bekommst Du in vielen verschiedenen Farben, wobei Glas speziell eingefärbt wird. Bunte Trinkhalme sind sehr praktisch, besonders wenn Du sie im privaten Bereich verwendest. So kannst Du die wiederverwendbaren, farbigen Modelle einzelnen Familienmitgliedern zuordnen und die Verwendung des Trinkhalms durch eine andere Person vermeiden.Auch für die Gartenparty oder andere Events sind eingefärbte, wiederverwendbare Trinkhalme praktisch. So verlierst Du nie den Überblick und Du kannst unter den vielen Getränken schnell Deines wiederfinden oder eine bestimmte Farbe einen speziellen Getränk zuordnen. Ein Cocktail mit Wodka kannst Du mit einem roten Strohhalm und einen Longdrink mit Gin mit einem grünen Strohhalm versehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wissenswertes über Trinkhalme – Expertenmeinungen und Rechtliches

Hat die Stiftung Warentest einen Trinkhalm-Test durchgeführt?

Die Stiftung Warentest hat sich zwar nicht mit Trinkhalmen im Allgemeinen beschäftigt, dafür aber  sechs essbare Strohhalme einer genaueren Prüfung unterzogen. Drei der Trinkröhrchen bestehen aus Hartweizengrieß, einer aus Tapioka und Reis und zwei aus Zucker. Die Experten sind zu dem Schluss gekommen, dass sich aus allen gut trinken lässt. Schadstoffe haben sie, wenn überhaupt, nur in ganz geringen Mengen gefunden, die beim Verzehr kaum ins Gewicht fallen.Die besten essbaren Trinkröhrchen sind auf Getreidebasis und haben die Tester am ehesten überzeugt, während die zuckerhaltigen eher nicht empfehlenswert sind. Die Experten geben zudem den Rat, dass Du anstelle von essbaren Trinkröhrchen auf wiederverwendbare Trinkhalme zurückgreifen solltest. Die essbaren Modelle geben einen leichten Geschmack an das Getränk ab, der bei den meisten geschmacksintensiven Drinks nicht weiter auffällt. Den Bericht zu essbaren Trinkhalmen findest Du in der Ausgabe 07/2021.

Gibt es EU-Richtlinien und Anordnungen zu Trinkhalmen?

In der Regel gehören Trinkhalme aus Plastik, genauso wie Wattestäbchen, Plastiktüten und Getränkeflaschen zu dem Müll, der am häufigsten an den Stränden Europas und auch weltweit gefunden wird. Was Europa betrifft dürfte das bald vorbei sein, weil die Europäische Union im Jahr 2019 eine Richtlinie verabschiedet hat, die am 3. Juli umgesetzt wird. Sie verbietet bestimmte Einwegprodukte wie Trinkhalme aus Plastik.In Deutschland werden die Regelungen durch die Einwegkunststoffverordnung umgesetzt. Dementsprechend bekommst Du keine Trinkhalme, Becher, Geschirr und weitere Einweg-Produkte aus Plastik mehr. Bei wiederverwendbaren Trinkhalmen greift die allgemeine Produktsicherheitsrichtlinie. Wenn Du einen Beitrag zum Umweltschutz in der EU leisten möchtest, solltest Du Dich für wiederverwendbare und recycelbare Trinkhalme entscheiden.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.wisefood.eu/blogs/trinkhalm-wissen/papiertrinkhalme-mit-bedenklichem-kleber-hinweise-und-tipps
  • https://www.tfa-dostmann.de/glasstrohhalme-reinigen/
  • https://www.online-wohn-beratung.de/hilfsmittel-fuer-die-haeusliche-pflege/hilfsmittel-finden/essen-und-trinken/trinkhilfen/trinkhalme/
  • https://www.stern.de/genuss/trinken/wiederverwendbare-strohhalme–8-alternativen-im-test-8815308.html

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/trinkhalme-plastikhalme-trinken-3193715/
  • https://pixabay.com/de/photos/strohhalm-trinkhalm-trinken-mund-2318921/
  • https://pixabay.com/de/photos/strohhalm-trinken-plastik-farbig-1499085/