Duschspinne: Test & Vergleich » Top 5 in 2024

VG Wort

Foto
WENKO Duschschirm mit 12 Armen Edelstahl -...
RIDDER Sylt Duschspinne, Duschfaltkabine,...
RIDDER Sylt Duschspinne, Duschfaltkabine,...
BAOYOUNI Duschvorhangstange Ombrella Faltbare...
Kleine Wolke 3325100000 Dusche...
Modell
WENKO Duschschirm mit 12 Armen Edelstahl -...
RIDDER Sylt Duschspinne, Duschfaltkabine,...
RIDDER Sylt Duschspinne, Duschfaltkabine,...
BAOYOUNI Duschvorhangstange Ombrella Faltbare...
Kleine Wolke 3325100000 Dusche...
Kundenbewertung
Maße Spinne (H x L x B)
96 x 72 cm
100 x 70 cm
100 x 70 cm
144 x 88 cm
94 x 71 cm
Material
Edel­stahl | ABS
Po­ly­ethy­len
Edel­stahl | ABS
Edel­stahl | ABS
Metall
Farbe
Silber
Silber
Silber
Silber
Silber
Anzahl Stangen
12 Stangen
8 Stangen
8 Stangen
7 Stangen
12 Stangen
An­brin­gung
Wand­mon­ta­ge
Wand­mon­ta­ge
Wand­mon­ta­ge
Wand­mon­ta­ge
Wand­mon­ta­ge
In­klu­si­ve Dusch­vor­hang
Material
ohne Dusch­vor­hang
EVA
EVA
keine Her­stel­ler­an­ga­be
ohne Dusch­vor­hang
Länge
ohne Dusch­vor­hang
170 cm
170 cm
180 cm
ohne Dusch­vor­hang
Farbe
ohne Dusch­vor­hang
Weiß | Beige
Weiß | Blau
Gelb
ohne Dusch­vor­hang
Preis inkl. MwSt.
42,99 EUR
44,99 EUR
44,99 EUR
44,99 EUR
39,09 EUR
anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
WENKO Duschschirm mit 12 Armen Edelstahl -...
Modell
WENKO Duschschirm mit 12 Armen Edelstahl -...
Kundenbewertung
Maße Spinne (H x L x B)
96 x 72 cm
Material
Edel­stahl | ABS
Farbe
Silber
Anzahl Stangen
12 Stangen
An­brin­gung
Wand­mon­ta­ge
In­klu­si­ve Dusch­vor­hang
Material
ohne Dusch­vor­hang
Länge
ohne Dusch­vor­hang
Farbe
ohne Dusch­vor­hang
Preis inkl. MwSt.
42,99 EUR
zum Angebot
anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
RIDDER Sylt Duschspinne, Duschfaltkabine,...
Modell
RIDDER Sylt Duschspinne, Duschfaltkabine,...
Kundenbewertung
Maße Spinne (H x L x B)
100 x 70 cm
Material
Po­ly­ethy­len
Farbe
Silber
Anzahl Stangen
8 Stangen
An­brin­gung
Wand­mon­ta­ge
In­klu­si­ve Dusch­vor­hang
Material
EVA
Länge
170 cm
Farbe
Weiß | Beige
Preis inkl. MwSt.
44,99 EUR
zum Angebot
anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
RIDDER Sylt Duschspinne, Duschfaltkabine,...
Modell
RIDDER Sylt Duschspinne, Duschfaltkabine,...
Kundenbewertung
Maße Spinne (H x L x B)
100 x 70 cm
Material
Edel­stahl | ABS
Farbe
Silber
Anzahl Stangen
8 Stangen
An­brin­gung
Wand­mon­ta­ge
In­klu­si­ve Dusch­vor­hang
Material
EVA
Länge
170 cm
Farbe
Weiß | Blau
Preis inkl. MwSt.
44,99 EUR
zum Angebot
anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
BAOYOUNI Duschvorhangstange Ombrella Faltbare...
Modell
BAOYOUNI Duschvorhangstange Ombrella Faltbare...
Kundenbewertung
Maße Spinne (H x L x B)
144 x 88 cm
Material
Edel­stahl | ABS
Farbe
Silber
Anzahl Stangen
7 Stangen
An­brin­gung
Wand­mon­ta­ge
In­klu­si­ve Dusch­vor­hang
Material
keine Her­stel­ler­an­ga­be
Länge
180 cm
Farbe
Gelb
Preis inkl. MwSt.
44,99 EUR
zum Angebot
anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Kleine Wolke 3325100000 Dusche...
Modell
Kleine Wolke 3325100000 Dusche...
Kundenbewertung
Maße Spinne (H x L x B)
94 x 71 cm
Material
Metall
Farbe
Silber
Anzahl Stangen
12 Stangen
An­brin­gung
Wand­mon­ta­ge
In­klu­si­ve Dusch­vor­hang
Material
ohne Dusch­vor­hang
Länge
ohne Dusch­vor­hang
Farbe
ohne Dusch­vor­hang
Preis inkl. MwSt.
39,09 EUR
zum Angebot
anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Duschspinne Test

Unsere Vorgehensweise

24
recherchierte Produkte
38
Stunden investiert
18
recherchierte Studien
52
Kommentare gesammelt

Eine Duschspinne ist ein praktisches Badezimmeraccessoire. Sie dient dazu, den Duschvorhang über der Dusch- oder Badewanne aufzuhängen und ermöglicht ein komfortables Duschen oder Baden, ohne dass der Vorhang am Körper haftet oder klebt.

Diese Vorrichtung besteht typischerweise aus fächerförmig angeordneten Stangen, die an der Wand oder der Decke montiert werden. Sie können in der Länge angepasst werden, um verschiedenen Dusch- oder Badewannengrößen gerecht zu werden. Die Duschspinne ist oft aus rostfreiem Stahl, Kunststoff oder Aluminium gefertigt, um Rostbildung zu verhindern.

Die Vorteile einer Duschspinne sind vielfältig. Sie hält den Duschvorhang ordentlich aufgespannt, was das Eindringen von Wasser in den Badezimmerbereich minimiert. Dies hilft, Überschwemmungen oder rutschige Böden zu vermeiden. Darüber hinaus kann der Vorhang nach dem Duschen leicht geöffnet werden, um eine bessere Belüftung und Trocknung zu ermöglichen, wodurch Schimmelbildung reduziert wird.

Insgesamt trägt die Duschspinne zur Verbesserung der Funktionalität und Hygiene im Badezimmer bei und ist daher eine praktische Ergänzung für viele Haushalte.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Eine Duschspinne ist in Kombination mit einem Duschvorhang ein praktischer Spritzschutz für Deine Badewanne oder Dusche. Sie verfügt meist über acht bis zwölf Arme aus Edelstahl, Aluminium oder Kunststoff, an denen Du den Duschvorhang schnell und unkompliziert befestigen kannst.
Während des Duschens kannst Du den Vorhang nun fächerförmig um Dich herum entfalten, sodass das Spritzwasser abgehalten wird und Du nicht mit einer unliebsamen Überschwemmung in Deinem Bad rechnen musst. Duschspinnen gibt es in unterschiedlichen Größen, sodass diese in jedem noch so engen und kleinen Bad ihren ausgewählten Platz finden.
Eine Duschspinne kannst Du ohne großen Aufwand entweder durch Kleben oder Bohren an einer geeigneten Stelle in Deiner Wanne oder Dusche befestigen. Nach der erfrischenden Brause lässt sich die nützliche Duschspinne problemlos zusammenfalten und platzsparend zur Seite schieben.

Duschspinne: Bestseller & Favoriten unserer Experten

Die beste Duschspinne ohne Bohren

Eine Duschspinne ohne Bohren gibt es leider nicht. Aufgrund der hohen Kräfte die aufgrund der Hebelwirkung auf die Halterung wirkt, muss mit Schrauben nachgeholfen werden. Dieses Modell der Marke Sealskin lässt sich aber trotz bohren ziemlich einfach montieren. Die Duschspinne aus Metall ist 80x155x5cm groß und lässt sich bei Nichtgebrauch einfach zur seine schwenken.

Die beste runde Duschspinne

Diese runde Duschspinne der Marke Kleine Wolke trägt des Namen „Big Spider“. Der Vorhang kann einfach mit jedem Duschvorhang von Kleine Wolke mit einer Breite von 180cm austauschen, womit das Design dem individuellen Geschmack angepasst werden kann. Die 12 Arme der der praktischen Duschvorhang-Spinne sorgen für sicheren Halt. Ausgebreitet ist die Dusche 94x71cm groß und bietet ausreichend Platz für die Körperpflege.

Die beste Duschspinne mit Saugnapf

Eine Duschspinne mit Saugnapf ist leider auch nicht erhältlich. Der Grund ist der selbe wie bei der Duschspinne ohne bohren – die Stabilität ist einfach nicht gegeben. Eine gute Alternative zur Duschspinne mit Saugnapf, ist allerdings ein Duschvorhang. Das Modell der Marke YSINFOD ist rund, ist mit einem Reißverschluss ausgestattet und besteht aus Polyester. Die Montage erfolgt über einen saugstarken Saugnapf mit Haken.

Die beste Duschspinne aus Edelstahl

Du bevorzugst eine robuste Duschspinne aus Edelstahl? Dann ist dieses Modell der bekannten Marke RIDDER das Richtige für dich! Das Modell trägt den Namen Brillant nicht umsonst. Für mehr Individualität im eigenen Badezimmer, stehen insgesamt fünf unterschiedliche Farben und Designs zur Auswahl. Selbst in kleinen Badezimmern findet die RIDDER Duschfaltkabine ihren Platz. Richtig installiert erreicht sie eine HÖhe von 200cm

Ratgeber: Wichtige Fragen & Antworten zu Duschspinnen

Für vielen Menschen ist die tägliche Dusche ein Ritual, für andere bedeutet der erquickende Schauer darüber hinaus sogar ein hohes Maß an Lebensqualität. Oftmals sind viele Bäder jedoch recht klein und daher auch ohne eine komfortable Dusche ausgestattet, sondern mit einer Badewanne. Wenn auch in Deinem Bad lediglich eine Wanne installiert ist, so musst Du keinesfalls auf das angenehme Dusch-Feeling verzichten.

Eine Duschspinne ist in diesem Fall eine durchaus probate Lösung. Hochwertige Modelle bieten einen exzellenten Schutz vor Spritzwasser, sodass Dein Bad nach einem ausgedehnten Duschvergnügen nicht unter Wasser gesetzt wird. Duschspinnen lassen sich schnell und unkompliziert an der Wand montieren und ebenso einfach nach dem Gebrauch wieder platzsparend zusammenfalten. Im nachfolgenden Ratgeber gehen wir detailliert auf die verschiedenen Arten von Duschspinnen ein und erläutern Dir deren Stärken und Schwächen. Wir beleuchten den praktischen Spritzschutz hinsichtlich seiner Funktionalität und zeigen Dir auf, wie Du diesen fachgerecht montieren kannst.

Eine Duschspinne erinnert von oben an eine klassische Wäschespinne. Dabei handelt es sich um einen speziellen Vorhang, der nicht nur mehr Schutz als eine einfache Duschvorhangstange bietet, sondern sich auch einfach an einer Wand befestigen lässt. Erfahre in diesem Beitrag alles über die unterschiedlichen Duschspinnen Arten, deren Befestigungsmöglichkeiten und Eigenschaften und die besten Hersteller.

Wir beantworten häufig gestellte Fragen und nennen Dir wichtige Kriterien, die Du bei Deiner Kaufentscheidung berücksichtigen solltest. Mit unseren Tipps und vielen anderen nützlichen Informationsquellen, die wir Dir vorstellen werden, bist Du perfekt vorbereitet. So kannst Du Dich entspannt auf die Suche nach einer Duschspinne begeben, die zu Dir und Deinem Bad passt.

Was ist eine Duschspinne?

Bei einer Duschspinne handelt es sich um eine gut durchdachte Vorrichtung mit acht bis zwölf Armen (Gestänge), an denen Du schnell und unkompliziert einen Duschvorhang befestigen kannst. Im Zusammenspiel bietet das gesamte Konstrukt einen exzellenten Spritzschutz und sorgt dafür, dass Du komfortabel in Deiner Badewanne ein tolles Duschvergnügen genießen kannst – ohne, dass im Anschluss daran Dein Badezimmer unter Wasser steht.

Ihren Namen verdankt die Duschspinne ihrem Aussehen. Sobald Du ihre spinnenartigen Arme fächerförmig aufspannst, erinnern sie irgendwie an eine Spinne. Wenn Du Dich auf die Suche nach diesem nützlichen Equipment begibst, begegnen Dir auch die Begriffe „Duschfaltschirm“ oder „Duschfaltkabine“, die oft seitens der Hersteller synonym zu der Bezeichnung Duschspinne verwandt werden.

Welche Vorteile bietet Dir eine Duschspinne?

  • Bietet einen exzellenten Spritzschutz
  • Unkomplizierte Montage
  • Komfortable und einfache Bedienung
  • Umfangreiche Ausführungen unterschiedlicher Modelle
  • Verschiedene Größen, Farben und Designs
  • Flexible Nutzung durch exzellente Beweglichkeit der Arme (nach rechts und links drehbar)
  • Duschspinnen eignen sich für unterschiedliche Arten von Vorhängen
  • Auch für Eckbadewannen oder ebenerdige Duschen geeignet
  • Kann über jeder Badewanne montiert werden
  • Vorhang meist beliebig austauschbar
  • Vergleichbar preiswerte Anschaffung

Wie funktioniert eine Duschspinne?

Das Funktionsprinzip einer Duschspinne ist im Grunde schnell erklärt. Nachdem Du Deine neue Errungenschaft ordnungsgemäß montiert hast, kannst Du die beweglichen Arme der Ausführungen ohne sonderliche Probleme „auffächern“. An diese Vorrichtung bringst Du nun Deinen Duschvorhang an, der im oberen Bereich die entsprechende Anzahl an Ösen aufweist, in die Du die „Spinnenarme“ führst. Ist dieses vollständig geschehen, so kannst Du das gesamte Konstrukt zu einem Kreis formen, in dessen Mitte Du Dich befindest und das angenehme Duscherlebnis genießt.

Dank der vollständigen Beweglichkeit, halten die Arme den Vorhang in der angestammten Position. Bei sachgerechter Anbringung perlt das Wasser nun an dem Vorhang ab und läuft in die Wanne, statt den Boden Deines Badezimmers zu fluten. Dieses erspart Dir das lästige Wischen und Trocknen der Bodenfliesen, wobei auch potenzielle Wasserschäden gar nicht erst auftreten werden.

Für welche Bereiche eignet sich eine Duschspinne?

Bei der Verwendung Deiner neuen Duschspinne bist Du durchaus flexibel. Meist kommt der praktische Spritzschutz in der Badewanne zum Einsatz und zeigt sich dort als perfekter Begleiter bei Deinem Duschspaß. Doch nicht nur in Deiner Wanne leistet Dir der sogenannte Duschfaltschirm wertvolle Dienste.

Auch in einer ebenerdigen Dusche kann dieser seine umfangreichen Vorzüge ausspielen. Duschspinnen lassen sich nicht nur schneller anbringen als Duschstangen – sie benötigen nämlich nur einen Haltepunkt – sondern sind meist auch der deutlich bessere Spritzschutz. Falls Du also über eine ebenerdige Dusche verfügst, wäre eine Duschspinne sicherlich eine interessante und zugleich kostengünstige Variante, die Du in Deine Überlegungen mit einfließen lassen solltest.

Aus welchen Materialien bestehen Duschspinnen?

Wie bei allen Produkten, die Du für Deinen individuellen Bedarf im Haushalt oder in der Freizeit verwendest, so solltest Du auch beim Kauf einer Duschspinne unbedingt auf eine exzellente Qualität und eine hochwertige Verarbeitung achten. Schließlich soll Dein exklusiver Spritzschutz nicht nach ein paar Duscheinheiten schon wieder auf dem Müll landen. Daher raten wir Dir, den Fokus vor allem auf die Materialien Deiner neuen Errungenschaft zu richten. Im Handel sind Duschspinnen meist aus Edelstahl, Aluminium oder Kunststoff erhältlich. Entscheidend bei diesen Werkstoffen ist vor allem die Belastbarkeit, die je nach Vorhang unterschiedlich ausfallen kann.

Schwere Textilvorhänge solltest Du zum Beispiel nur an einer Duschspinne befestigen, die mit stabilen und rostfreien Edelstahlarmen ausgestattet ist. Daneben wissen auch Modelle aus Acrylnitril-Butadien-Styrol in diesem Segment durchaus zu punkten. Der Kunststoff, kurz auch als ABS bezeichnet, überzeugt ebenfalls durch Stabilität und Langlebigkeit. Die Arme aus diesem Werkstoff sind ebenfalls belastbar, sodass Du auch daran schwerere Vorhänge anbringen kannst.

Duschspinnen aus Aluminium werden zumeist für leichte Duschvorhänge konzipiert. Zwar sind diese ebenfalls gut gegen Korrosion geschützt und zeichnen sich durch Langlebigkeit aus. Doch in puncto Belastung können die meisten Exemplare mit ihren Pendants aus Edelstahl oder ABS-Kunststoff nicht mithalten. Dafür liegen sie im Anschaffungspreis jedoch klar vorne.

Welche Vorhänge eignen sich für eine Duschspinne?

Hinsichtlich der Auswahl der Vorhänge für Deine Duschspinne bist Du durchaus flexibel. Bevorzugt findest Du im Handel Modelle aus Textilstoffen oder Kunststoff. Allerdings raten wir Dir dazu, die Belastbarkeit Deiner neuen Errungenschaft nicht aus den Augen zu verlieren. Duschvorhänge aus Textil verfügen meist über ein nicht unerhebliches Eigengewicht, das durch den Kontakt mit dem Duschwasser noch einmal erhöht werden kann.

Die Arme Deiner Duschspinne sowie die Halterung sollten daher explizit darauf ausgerichtet sein. Andernfalls erlebst Du schnell eine böse Überraschung und wirst enttäuscht sein, wenn das Gestänge sich unter der Last des Vorhangs verbiegt. Meist handelt es sich dabei um einen irreparablen Schaden, sodass Du bereits nach kurzer Zeit wieder Ausschau nach einer neuen Ausfertigung halten musst.

Entscheidest Du Dich für die leichten Kunststoffvorhänge, wirst Du in der Regel mit einer derartigen Problematik nicht konfrontiert. Die Modelle kannst Du unkompliziert an die Duschspinne anbringen und musst keine Beschädigungen befürchten. Wie allgemein bekannt, fühlen sich diese Vorhänge allerdings zu Dir „hingezogen“, sodass Du meist paar nützliche Tricks für ein stabiles Konstrukt anwenden musst.

Was musst Du bei der Reinigung der Vorhänge beachten?

Duschvorhänge für Deine Duschspinne können aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Meist findest Du Ausführungen aus textilen Stoffen oder ABS Kunststoff. Doch auch Alternativen aus Leinen, Trevira oder zum Beispiel aus Baumwolle stehen im Handel für Dich bereit. Insbesondere bei der Reinigung gibt es dabei einiges zu beachten, denn nicht jedes Material eignet sich für die Waschmaschine oder den Trockner.

Idealerweise machst Du Dir bereits vor dem Kauf ein paar Gedanken darüber, aus welchen Werkstoffen Dein neuer Duschvorhang bestehen sollte. Eine regelmäßige Reinigung ist natürlich vor allem aus hygienischer Sicht bei allen Versionen unverzichtbar. So verhinderst Du die Bildung von Schimmel, Keimen und Krankheitserregern.

Wie kannst Du einen Textil Duschvorhang reinigen?

Der Reinigungsaufwand bei einem textilen Duschvorhang lässt sich in der Regel ohne großen Aufwand vornehmen. Die meisten Modelle eignen sich nämlich für die Waschmaschine. Die ideale Temperatur dafür liegt zwischen 30 und 40 Grad Celsius, wobei jedoch einige Hersteller andere Angaben dazu treffen. Du solltest Dich auch danach richten, sodass Dein Gewährleistungsanspruch im Fall der Fälle auch erhalten bleibt.

Bedenke jedoch: Je höher die Temperatur, desto größer die Gefahr, dass der Vorhang – je nach Material – einlaufen kann. Wir raten Dir zudem dazu, herkömmliche Vollwaschmittel zu verwenden und unbedingt auf den Einsatz scharfer und chemischer Substanzen zu verzichten. Für die Entfernung besonders hartnäckiger Verunreinigungen, beispielsweise Stockflecken, oder üblen Gerüchen, findest Du in Fachhandel spezielle Reiniger und Pflegeprodukte.

Wie kannst Du einen Duschvorhang aus Trevira, Polyester oder Baumwolle reinigen?

Bei der Reinigung des Vorhangs aus reiner Baumwolle, Polyester oder Trevira solltest Du auf einen maschinellen Waschgang verzichten. Dadurch könnten die Produkte schrumpfen oder schnell ausbluten, das heißt: an Farbe verlieren.

Dennoch ist auch hier der Aufwand vergleichbar gering, denn diese Ausführungen kannst Du unkompliziert in der Badewanne waschen. Beachte ebenfalls die Vorgaben der Hersteller, sofern diese vorhanden sind. Ist das nicht der Fall, kannst Du mit dem Einsatz handelsüblicher Zitronensäure keinen Fehler machen und erreichst zudem einen beachtlichen Reinigungserfolg.

Haben sich dennoch einmal Schimmel oder andere unschöne Ablagerungen gebildet, kannst Du auf ein bewährtes Hausmittel zurückgreifen: Natron. Befülle eine Badewanne oder einen Eimer mit Wasser und gebe einen oder zwei Esslöffel Natron dazu. Nun legst Du den Vorhang in die Mixtur und belässt ihn dort über Nacht. Am anderen Tag sollten Schimmel und ähnliches verschwunden und Dein Duschvorhang wieder einsatzklar sein.

Wie kannst Du es verhindern, dass sich der Vorhang nach innen wölbt?

Möglicherweise hast Du dieses Szenario selbst schon das eine oder andere Mal erlebt: Kaum sprudelt das warme Wasser aus dem Duschkopf und sorgt für ein wohliges und angenehmes Feeling, zeigt sich Dein Vorhang plötzlich sehr „anhänglich“. Vor allem Vorhänge aus Kunststoff werden durch den Wasserdampf in Bewegung versetzt und kleben letztlich oftmals an Deinem Körper.

Das ist zwar kein dramatisches Ereignis, doch es ist teils recht lästig und für viele Duschfreunde auch unangenehm. Idealerweise kaufst Du einen schweren Textilvorhang, der sich von der warmen Strömung in der Regel unbeeindruckt zeigt und seine ursprünglich Form beibehält – ohne sich übermäßig zu Dir hingezogen zu fühlen.

Solltest Du Dich jedoch für die leichtere Variante entscheiden, so kannst Du mit ein paar Handgriffen das Exemplar recht gut an der Duschspinne fixieren. Dazu kannst Du zum Beispiel ein Beschwerungsband am Saum befestigen oder den Vorhang mit lustigen, bunten Clips aus Metall in Form halten. Entsprechen diese Optionen nicht wirklich Deinen persönlichen Vorstellungen, so greifst Du zu etwas drastischeren Maßnahmen, in dem Du Magnete oder Saugnäpfe einsetzt, mit denen Du Deinen Spritzschutz in die Schranken weisen kannst.

Duschspinne praktisch
Eine Duschspinne ist in Kombination mit einem Duschvorhang ein praktischer Spritzschutz für Deine Badewanne oder Dusche.

Welche Alternative gibt es zu einer Duschspinne?

Sofern es das Platzangebot in Deinem Bad sowie Dein finanzielles Budget erlauben, kannst Du auf diverse Alternativen zurückgreifen, die Du statt einer Duschspinne in Deiner Nasszelle montierst. Oft bewegen sich derartige Produkte preislich deutlich darüber, wobei teils auch die Montage meist erheblich aufwändiger ist. Dennoch möchten wir Dir einige andere Lösungen vorstellen, die sich ebenfalls gut für Dein persönliches Duschvergnügen eignen:

Badewannenaufsatz

Ist in Deiner Wohnung als sanitäre Einrichtung lediglich eine Badewanne verbaut, eignet sich neben der Duschspinne auch ein Badewannenaufsatz als Spritz- und Sichtschutz. Mit dieser Vorrichtung kannst Du Dich gleichermaßen für ein erholsames Bad also auch für eine erfrischende Dusche entscheiden. Die Aufsätze für Deine Wanne gibt es in unterschiedlichen Größen und Designs, sodass Du nicht über nur ein perfekt funktionierendes System verfügst, sondern auch optisch ein echtes Highlight installiert hast.

Duschvorhang

Der Duschvorhang gilt im Prinzip als Klassiker, wenn es darum geht, in der Badewanne das wohlige Schauer-Feeling zu genießen und den Boden möglichst trocken zu halten. Allerdings musst Du diese Modelle an zwei Stellen befestigen, während die Duschspinne lediglich einen Haltepunkt für die Montage benötigt. Meist lässt es sich jedoch bei einem Duschvorhang nicht vollständig verhindern, dass das Spritzwasser über den Vorhang selbst oder über den Badewannenrand auf den Boden Deines Bads laufen kann.

Moebelgriffe Test

Möbelgriff

Ein Möbelgriff ist ein Bestandteil von Möbelstücken wie Schränken, Kommoden, Schubladen und Türen, der dazu dient, sie zu öffnen oder zu schließen. Möbelgriffe gibt es in vielen verschiedenen Formen, Größen, Materialien und Designs, um zu verschiedenen Möbelstilen und -ästhetiken zu passen. Einige gängige Materialien für Möbelgriffe sind Metall (wie Edelstahl, Messing oder Bronze), Holz, Glas… ... weiterlesen

Duschkabine

Dann gibt es auch noch spezielle Duschkabinen für die Wanne, die meist als mehrflügelige Faltwand daherkommen. Hier stehen Dir vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung. Die Falttüren kannst Du beispielsweise als Gerade anbringen oder auch zu einer echten Kabine umfunktionieren, sodass Du im Handumdrehen aus Deiner Badewanne eine nahezu vollwertige Dusche zauberst. Allerdings bewegen sich diese Ausführungen, im Vergleich zur Duschspinne, im gehobenen Preissegment.

Letztlich ist es Deine persönliche Entscheidung, ob Du eine Duschspinne oder eine andere Lösung präferierst. Preislich sind die funktionellen Duschfalttüren jedoch unschlagbar. Setzt Du zudem auf eine exzellente Qualität, so darfst Du von einem ausgezeichneten Spritzschutz ausgehen, der auch noch optisch ansprechend aussieht. Und wenn Du die Duschspinne nicht mehr benötigst, faltest Du sie einfach raumsparend zusammen.

In welchen Größen sind Duschspinnen erhältlich?

Ob an der geraden Wand oder für die Eckbadewanne – Duschspinnen findest Du in unterschiedlichen Größen. So bist Du flexibel und kannst Dich für ein Produkt entscheiden, das maßgerecht auf die Möglichkeiten in Deinem Bad zugeschnitten ist. Badezimmer ohne eine separate Dusche sind meist eher klein, sodass die Duschspinne zu den bestmöglichen Kompromissen für ein entspanntes Duschvergnügen zählt.

In jedem Fall raten wir Dir dazu, mit einem Zollstock oder Maßband exakt nachzumessen, über welche Maße Deine neue Errungenschaft verfügen sollte. Damit Du einen kleinen Überblick in Bezug auf die Formate der verschiedensten Hersteller erhältst, stellen wir Dir nachfolgen die gängigsten Größen (Länge x Breite) von Duschspinnen vor:

  • 80×155 Zentimeter
  • 144×88 Zentimeter
  • 170×200 Zentimeter
  • 96×72 Zentimeter
  • 100×70 Zentimeter
  • 170×90 bis 93 Zentimeter
  • 93 bis 95×69 bis 72 Zentimeter

Darüber hinaus gibt es noch weitere Duschspinnen mit unterschiedlichen Maßen, die Du in Deiner Badewanne montieren kannst. Um eine potenzielle Enttäuschung zu vermeiden, solltest Du vor dem Kauf eine genaue Messung durchführen oder das Aufmaß von einem Fachmann vornehmen lassen. Andernfalls kannst Du Deine neue Duschspinne möglicherweise nicht verwenden und musst von einem Fehlkauf ausgehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Welches ist die beste Duschspinne?

Es ist uns im Grunde gar nicht möglich, Dir eine klare Antwort auf die Frage nach der besten Duschspinne zu geben. Dahinter steckt natürlich keine böse Absicht, doch ganz so leicht möchten wir es uns natürlich auch nicht machen. Entscheidend in diesem Zusammenhang ist die persönliche Sichtweise – und dabei gehen die Meinungen auch bei einer Duschspinne oftmals deutlich auseinander.

Während Du vielleicht ein Modell aus Edelstahl mit einem schweren Vorhang aus textilen Stoffen bevorzugst, richtet Dein Nachbar möglicherweise den Fokus auf einen transparenten Folien-Duschvorhang für seine faltbare Duschkabine. Anhand dieser beiden kleinen Beispiele lässt sich unschwer erkennen, dass es eigentlich die beste Duschspinne gar nicht gibt, da jeder über eine eigene individuelle Einstellung zu den Produkten verfügt.

Sobald Du selbst mit der Qualität, Lebensdauer und Funktionalität der Duschspinne zufrieden bist und lange Vergnügen an Deiner neuen Errungenschaft hast, kannst Du von einer lohnenswerten Anschaffung ausgehen. Für Dich ist es nun tatsächlich die beste Duschspinne, die Deinen Anforderungen genügt und Deinem Bedarf voll und ganz entspricht.

Wo kannst Du eine Duschspinne kaufen?

Duschspinnen findest Du in Sanitärfachgeschäften, in Baumärkten und im Internet. Vereinzelt führen auch Supermärkte und Discounter diverse Ausführungen in ihrem Sortiment. In den Geschäften vor Ort wirst Du meist von kompetenten Mitarbeitern beraten, die Dir auch bei allen möglichen Fragen hilfreich zur Seite stehen.

Bei einem Besuch im lokalen Handel profitierst Du zudem davon, dass Du die jeweiligen Duschspinnen inspizieren kannst und somit einen ersten Eindruck hinsichtlich der Materialbeschaffenheit sowie der Optik erhältst. Meist ist die Auswahl an unterschiedlichen Modellen jedoch in den Geschäften enorm eingeschränkt, sodass Du keinen ordentlichen Vergleich bezüglich des Preis-Leistungsverhältnisses stellen kannst und oftmals auch mehrere Geschäfte aufsuchen musst, um eine passenden Duschspinne zu finden.

Warum solltest Du Dich im Internet nach einer passenden Duschspinne umschauen?

Das Internet bietet Dir eine umfangreiche Auswahl an verschiedenen Duschspinnen. Da Beratungs- und Personalkosten entfallen, stehen hier oft sogar einige Schnäppchen bereit, ohne dass Du Abstriche in Bezug auf die Qualität machen musst.

Auf den beliebten Verkaufsportalen wie Amazon und in den zahlreichen Online-Shops wirst Du komfortabel von Zuhause aus eine Duschspinne finden, die perfekt zu Dir und Deinem Bad passt. Mit nur ein paar Klicks orderst Du Deinen persönlichen Favoriten und ersparst Dir lange Anfahrtswege sowie die lästige Parkplatzsuche. Eine persönliche Beratung beim Online Kauf kannst Du zwar nicht erwarten.

Dennoch musst Du auf wichtige Informationen nicht verzichten, denn mittels authentischer Kundenrückmeldungen und anhand verifizierter Erfahrungsberichte wirst Du nicht die Katze im Sack kaufen. Vielmehr erfährst Du auf diesem Weg bereits wichtige Details über die Vor- und Nachteile der Duschspinnen und kannst Dich letztlich für eine Ausführung entscheiden, die Deinen individuellen Ansprüchen genügt. Trotz der vielfältigen Vorzüge des Internet Kaufs bedeutet dieses natürlich nicht, dass Du auch in den Geschäften vor Ort eine gute Duschspinne finden kannst.

Duschspinne Duschvorhang
Duschspinnen gibt es in unterschiedlichen Größen, sodass diese in jedem noch so engen und kleinen Bad ihren ausgewählten Platz finden.

Welche Hersteller bieten gute Duschspinnen an?

Du wirst bei der Suche nach einer geeigneten Duschspinne möglicherweise ein wenig überrascht sein, dass es doch jede Menge Hersteller gibt, die gute Duschspinnen anbieten. Einerseits ist die Vielfalt der Produkte ein Segen, da Du über eine wirklich große Auswahl an verschiedenen Modellen verfügst. Andererseits kann Dir das üppige Angebot die Entscheidung auch ein wenig erschweren, sodass Du die Qual der Wahl hast.

Viele Anbieter haben sich bereits in diesem Segment einen Namen gemacht und ihre Kunden mit hochwertiger Qualität und Verarbeitung ihrer Duschspinnen überzeugt. Mittlerweile sind darüber hinaus auch weitere, neue Marken auf dem Markt, die durch außergewöhnliche Designs und Innovationen bei den Käufern punkten konnten. Auch wenn Dir diese Newcomer möglicherweise wenig bis gar nicht bekannt sind, bedeutet dieses natürlich nicht, dass Du hier minderwertige Produkte erhältst.

Wir stellen Dir daher nun einige Hersteller vor, deren Duschspinnen bereits von vielen anderen Verbraucher gekauft wurden:

  • Sealskin
  • Ridder
  • Spirella
  • WENKO
  • Kleine Wolke
  • Baoyouni

Hierbei handelt es sich natürlich nur um eine kleine Auswahl, denn es gibt noch viele Hersteller, die exzellente Duschspinnen produzieren und vertreiben. Es ist also nicht sonderlich problematisch, wenn Dein persönlicher Favorit in der kurzen Auflistung keine Erwähnung gefunden hat. Damit Du letztlich das für Dich beste Produkt finden wirst, empfehlen wir Dir, unsere Ratschläge und Tipps in Deine Überlegungen unbedingt mit einfließen zu lassen.

Des Weiteren ist es für Dich ein absolutes Muss, Dich mit weiteren Informationen zu versorgen. Diese findest Du durch authentische Kundenrezensionen, die Dir bereits einiges über die Stärken und Schwächen der Duschspinnen verraten. Auch ein Blick auf die Testergebnisse der Stiftung Warentest, Öko Test oder anderweitiger seriöser Test-Portale ist durchaus hilfreich – sofern sich die Institute mit den Duschspinnen intensiv befasst haben sollten.

Was kostet eine Duschspinne?

Eine qualitativ hochwertige Duschspinne ist eine lohnenswerte Investition, denn für vergleichbar wenig Geld bekommst Du meist einen exzellenten Spritzschutz, der langlebig, funktionell sowie einfach zu bedienen und zu pflegen ist. Zwar bietet der Handel Modelle bereits für unter 20 Euro an, doch wir raten vom Kauf derartiger Produkte ab. Oft ist die Qualität minderwertig, sodass Du letztlich wenig Nutzen daran haben wirst und Dich nach kurzer Zeit erneut auf die Suche einer neuen Duschspinne begeben musst.

Preiswerte und durchaus langlebige Modelle sind bereits für 30 bis 35 Euro erhältlich. Im mittleren Preissegment bewegen sich gut Ausführungen zwischen 35 und 40 Euro. Rund 45 bis 55 Euro solltest Du für eine Duschspinne im gehobenen Preisniveau kalkulieren. Und wenn Du die Anschaffung eines Premium Modells ins Auge fasst, beispielsweise aus Edelstahl für die Wandmontage und mit Vorrichtungen für acht Ösen des Vorhangs, bist Du in der Regel ab 70 Euro aufwärts dabei.

Duschspinnen Arten: Eigenschaften + Vor- & Nachteile

Generell erfüllen hochwertige Duschspinnen ihre ihnen zugedachte Aufgabe mit Bravour, denn die meisten Modelle eignen sich hervorragend für das Anbringen eines wirkungsvollen Spritzschutzes. Nahezu alle Ausführungen punkten durch eine einfache Bedienung beim Öffnen und lassen sich nach dem Gebrauch unkompliziert und platzsparend zusammenfalten.

Trotz dieser umfangreichen Übereinstimmungen hinsichtlich der Funktionalität gibt es einige Unterschiede, in denen sich Duschspinnen voneinander unterschieden. Bevor Du also Deine Duschspinne in Deiner Badewanne montierst, solltest Du die Länge des Vorhangs kennen. Endet dieser über dem Badewannenrand, ist das nicht nur optisch ein Reinfall, sondern beschert Dir beim Duschen auch die eine oder andere Überschwemmung.

Auch auf dem Boden der Wanne sollte der Vorhang nicht aufliegen, da er dort nicht ausreichend trocknen kann und somit einen Nährboden für Schimmel und Keime bildet. Perfekt wäre es, dass der Vorhang in etwa in der Mitte Deiner Badewanne endet. Hast Du die Maße bei Deiner Planung berücksichtigt, kannst Du mit der Montage starten. Idealerweise bringst Du die Halterung Deiner neuen Errungenschaft an die Wand in der Nähe der Handbrause oder der Duschstange an. Hierzu stehen Dir zwei Optionen zur Verfügung:

  • Duschspinne mittels Kleber montieren
  • Duschspinne durch Anbohren installieren

Duschspinne zum bohren

Für einen perfekten und dauerhaften Halt ist eine Montage der Duschspinne durch Bohren sicherlich optimal geeignet. Der Aufwand ist in der Regel vergleichbar gering, denn meist sind es nur zwei Löcher, die Du zur Befestigung der Halterung bohren musst. Wir raten Dir dazu, in die Fugen zu bohren und anschließend die Dübel für die Schrauben darin einzubringen.

Vorteile

  • Besonders guter Halt

Nachteile

  • Montage erfordert eine Bohrmaschine
  • Zustimmung des Hauseigentümers notwendig
  • Bei eventueller Demontage bleiben die Bohrungen ggf. sichtbar (besonders bei Fliesen)

Runde Duschspinnen

In der Regel sind eh alle Duschspinnen rund. Das liegt daran, dass dies einfach die beste Form ist. So lässt sich die Duschspinne einfach und kompakt zur Seite schwenken.

Vorteile

  • Lässt sich kompakt zusammenschieben und verstauen
  • Einfach in der Herstellung und somit günstig

Nachteile

  • Bietet eventuell etwas weniger Bewegungsfreiraum als eine herkömmliche Dusche

Duschspinne mit Saugnapf oder zum kleben

Entscheidest Du Dich für ein Modell zum Kleben, so solltest Du einen speziellen Kleber verwenden. Hochwertige Produkte sorgen für einen stabilen Halt und lösen sich auch bei intensiven Kontakt mit Wasser nicht.

Bei vielen Herstellern zählt der Klebstoff sogar zum Lieferumfang, sodass Du Dich nicht extra danach umschauen musst. Der Vorteil diese Methode liegt darin, dass die Wände unversehrt bleiben und Du bei einer späteren Demontage oder einem Auszug keine Bohrlöcher schließen musst.

Vorteile

  • Sehr einfache Montage
  • Kein schweres Werkzeug notwendig
  • Kann bei gutem Kleber rückstandslos entfernt werden
  • Gut geeignet für Mietwohnungen

Nachteile

  • Kein guter halt
  • Wird in der Regel nicht von Herstellern angeboten

Duschspinne aus Edelstahl

Duschspinnen aus Edelstahl sind enorm robust wodurch sie lange halten, was den etwas höheren Anschaffungspreis rechtfertigt. Darüber hinaus lassen sich Oberflächen aus Edelstahl deutlich einfacher reinigen, was für eine bessere Hygiene im Badezimmer sorgt.

Vorteile

  • Enorm robust und stabil
  • Hohe Langlebigkeit
  • Einfach zu reinigen
  • Hygienische Oberfläche

Nachteile

  • Etwas schwerer als vergleichbare Modelle aus Kunststoff
  • Teurer in der Anschaffung

Kaufkriterien: Merkmale der Duschspinnen für einen guten Vergleich

In den zahlreichen Online-Shops oder in den lokalen Geschäften vor Ort findest Du teils ein beachtliches Angebot verschiedener Duschspinnen und Hersteller. Hochwertige Produkte sollten generell ihre Aufgabe zuverlässig erfüllen – nämlich im Zusammenspiel mit einem passenden Vorhang als ein ausgezeichneter Spritzschutz zu fungieren. Obwohl die meisten Modelle sich tatsächlich dafür optimal eignen, gibt es durchaus diverse Produktmerkmale und Eigenschaften, anhand derer sie sich voneinander unterscheiden. Hierbei handelt es sich um wichtige Kaufkriterien, die Du beim Kauf Deiner neuen Errungenschaft beachten solltest, um eine Enttäuschung zu vermeiden:

  • Die Maße
  • Das Material
  • Die Art der Montage
  • Das Design

Die Maße

Die Maße Deiner Duschspinne sind gleich in zweifacher Hinsicht ein essenzielles Kriterium. Einerseits ist die Länge des Vorhangs entscheidend, denn ein zu kurzes Exemplar bietet keinen ausreichenden oder gar keinen Spritzschutz. Du solltest die faltbare Duschkabine daher so montieren, dass der Vorhang 20 bis 30 Zentimeter unterhalb des Badewannenrands in Deiner Wanne landet. Daneben spielt auch die Breite des Duschfallschirms eine Rolle. Je breiter dieser daherkommt, desto größer die Fläche, die Du vor Spritzwasser schützen kannst.

Das Material

Duschspinnen findest Du in unterschiedlichen Materialien. Meist sind die Produkte aus Edelstahl oder Kunststoff gefertigt, vereinzelt aus Aluminium. Daneben gibt es auch einen Materialmix aus Edelstahl und Kunststoff oder ABS und Aluminium. Hochwertige Ausführungen verfügen über Arme aus Edelstahl, die korrosionsgeschützt sind und durch Langlebigkeit punkten. Allerdings musst Du dafür deutlich tiefer in die Tasche greifen als bei Duschspinnen aus Kunststoff oder Aluminium. Modelle aus Kunststoff sind ebenfalls langlebig und stabil, sofern Du Dich für eine exzellente Qualität entscheidest.

Bei Duschspinnen aus Aluminium sind oftmals die Arme und Stangen die Problemzone. Vor allem in puncto Stabilität können nicht alle Ausführungen überzeugen, wobei schwere Textilvorhänge eher nicht daran angebracht werden sollten. Letztlich sind die Materialien einer Duschspinne ein ausschlaggebender Faktor für die Stabilität und Belastbarkeit des gesamten Konstrukts. Somit raten wir Dir, Dich frühzeitig damit auseinanderzusetzen, da der Werkstoff letztlich auch das Material des Duschvorhangs zu einem großen Teil mitentscheidet.

Die Art der Montage

Hinsichtlich der Montageart stehen Dir in der Regel zwei Optionen zur Verfügung: Bohren oder Kleben. Erstgenannte Lösung erbringt die bestmögliche Stabilität für Deine Duschspinne und sorgt – auch bei intensivem Wasserkontakt – für einen konstanten Halt. Als nachteilig kann sich dieses jedoch möglicherweise bei der Demontage erweisen. Falls Du umziehen und Deine Duschspinne mitnehmen möchtest, kann der Vermieter verlangen, dass Du die Bohrlöcher wieder verschließen musst.

Daher solltest Du idealerweise zuvor in die Fugen bohren, damit Du die Löcher später wieder unkompliziert schließen kannst. Bei Fliesen ist das meist nicht möglich, ohne dass das die Stelle sichtbar bleibt. Hier kann der Eigentümer von Dir verlangen, die Fliese zu ersetzen. Entscheidest Du Dich für eine Duschspinne zum Kleben, solltest Du auf einen geeigneten Klebstoff achten. Andernfalls wird das gesamte Konstrukt nach intensiver Nutzung möglicherweise instabil. Bei einer Demontage hast Du jedoch keine Probleme, denn Löcher sind nicht vorhanden und Reste des Klebers kannst Du meist rückstandsfrei entfernen.

Das Design

Das Design Deiner neuen Duschspinne inklusive Vorhang ist natürlich eine persönliche Angelegenheit, in die wir uns auch nicht sonderlich einbringen möchten. Wir raten Dir lediglich dazu, Motive und Farben auf Deine übrige Badeinrichtung abzustimmen, um ein attraktives und einheitliches Gesamtbild zu erschaffen.

Gut zu Wissen: Wissenswerte Fakten rund um Duschspinnen

Gibt es einen aussagekräftigen Duschspinnen-Test von der Stiftung Warentest oder Öko Test?

Leider haben sich die beiden renommierten Verbraucherportale offenbar bislang nicht mit den Duschspinnen beschäftigt oder ein Testergebnis veröffentlicht. Dieses hat uns doch einigermaßen verwundert, da vor allem die Stiftung Warentest unzählige Gegenstände des täglichen Gebrauchs – und dazu zählt sicherlich auch das Equipment zum Duschen – auf Herz und Nieren überprüft.

Im Rahmen unserer intensiven Recherche sind wir allerdings auf einen Duschvorhang-Test aufmerksam geworden, den Öko Test allerdings bereits im Jahr 2009 durchgeführt hatte. Darin verweisen die Experten darauf, dass die meisten Textil-Vorhänge deutlich besser abschnitten als ihre Pendants aus Polyester oder einem Mix aus Baumwolle und Polyester. Dem Prüfinstitut ging es dabei vor allem um die Schadstoffe, die in den jeweiligen Produkten enthalten waren.

Während die Textilvorhänge mit „sehr gut“ oder „gut“ bewertet wurden, riet Öko Test sogar vom Kauf von vier Modellen aus Plastik ab. Inwieweit diese Aussage auch aktuell noch in vollem Umfang auf Duschvorhänge aus dem heutigen Sortiment zutreffen, vermag an dieser Stelle nicht verifiziert werden. Sicherlich hat das veränderte Umweltbewusstsein der Menschen auch die meisten Hersteller zum Umdenken veranlasst, sodass viele der heutigen Vorhänge im Sinne der Umwelt hergestellt werden.

  • https://www.schoener-wohnen.de/einrichten/raeume/32211-rtkl-der-duschvorhang-aufhaengesysteme-und-modelle
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Dusche

Bildnachweise:

  • https://www.pexels.com/de-de/foto/liebe-menschen-manner-kuss-4827121/
  • https://unsplash.com/photos/NQ6BH3YhreM
  • https://unsplash.com/de/fotos/24cwjA3Ddb8

Schreibe einen Kommentar